Home / Finanzen Blog / Geld aus England nach Deutschland überweisen

Geld aus England nach Deutschland überweisen

Sie möchten Geld von UK, also Großbritanien, nach Deutschland überweisen? Dafür gibt es mehrere Wege, die Sie teuer, aber auch günstig gehen können. Auch die Dauer einer solchen Transferierung ist recht unterschiedlich.

Jetzt werden Sie sich fragen, ob das nicht mit dem SEPAVerfahren geht? Ja natürlich! Allerdings verlangen die meisten Banken in England Gebühren dafür, dass sie die englischen Pfund in Euro umrechnen müssen – die sogenannte Wechselgebühr. Außerdem erhöht sich die Gebühr mit jeden Extra.

Das heißt:

  • Wenn Sie eine Blitz- oder Eilüberweisung tätigen wollen – diese ist am teuersten.
  • Eine einfache Überweisung liegt in einem preislichen Mittelfeld
  • Und, wenn Sie die Option „preiswerte Überweisung“ wählen, dann ist das die Günstigste möglichkeit, ihr Geld von England nach Deutschland zu bekommen ohne, dass Ihnen viel verloren geht.
Das britische Pfund (GBP) liegt im Wechselkurs recht schlecht, gegenüber dem Euro, sodass Sie sogar ein paar Euro gut machen, wenn es auf Ihrem deutschen Konto ankommt.

Sie dürfen dabei auch nicht vergessen, dass ein hoher Betrag – in der Regel ab 12.000 € – der Deutschen Bundesbank gemeldet werden muss.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie lange dauert es, wenn ich Geld aus England nach Deutschland überweise

Die Dauer einer Überweisung aus Großbritanien nach Deutschland ist davon abhängig welches Verfahren, bzw. Über welche Bank oder welches externe Geldinstitut Sie überweisen möchten.

Es gibt Banken, die werden Ihnen keine genaue Dauer des Transfers mitteilen. Sie werden dann nur darüber informiert, dass Ihr Geld „balsdmöglichst“ auf Ihrem deutschen Konto oder auf eben dem deutschen Empfängerkonto ankommen wird. In der Regel sollte es allerding 2 – 5 Werktage dauern.

Geldtransferdienste hingegen teilen Ihnen die Dauer sofort. Haben Sie schon eine Anmeldung oder besser noch, ein festes Konto bei einem Transferdienst, dann geht das schnell und unkompliziert über den Onlineweg (Peer – to – Peer – System). Dort können Sie unmittelbar den aktuellen Wechselkurs, die Dauer und die anfallenden Gebühren, für den jeweiligen Betrag, lesen.

Je nach dem was es für ein Anbieter ist, kann es 30 Minuten oder bis zu 24 Stunden dauern, dass der Empfänger in Deutschland über das Geld verfügen kann.

Kosten

Einleitung

Viele Banken transferieren Ihr Geld über 2, 3 und mehr Geldinstitute, bis es am Zielort, bzw. Der Zielbank angekomen ist. Da jedes dieser Institute an Ihrem Geld mitverdienen möchte, kostet es Sie dementsprechend hohe Gebühren, wenn Sie nicht gerade ein Euro – Konto in England besitzen.

Mit der Bank Geld überweisen

Je nach Höhe des zu überweisenden Betrages, werden auch die Kosten berechnet. Diese Kosten sind allerding sehr unterschiedlich. Bei regulären Banken können Sie sogar mit Beträgen von 1% – 5 % rechnen – max. 100 € bis 250 €.

Gehen Sie einmal von einem zu überweisenden Betrag von 1000 GBP aus, die Sie von einer britischen Bank nach Deutschland überweisen möchten, mit dem derzeitigen Wechselkurs, der sich allerdings täglich ändern kann:

1.000 GBP = 1.1329 €

Das sieht sogar nach Gewinn für Sie aus.

Da aber die Banken nichts umsonst machen, gehen davon noch zusätzlich Kosten ab, die von den Banken berechnet werden, über die das Geld geht, bis es in DE ankommt.

Mit einem andern Anbieter Geld von England nach Deutschland überweisen

Es gibt verschiedene, externe Anbieter für den Transfer Ihres Geldes vin Großbritanien nach Deutschland. Da erhalten Sie den tatsächlichen Wechselkurs und das geht auch auf dem deutschen Konto ein.

Beispiel:

  • 1.000 GBP mit einer preiswerten Überweisung = 1.136,82 €
  • 1.000 GBP mit schnellen und einfachen Überweisung = 1.135,35 €
  • 1.000 GBP mit einer komplexen Überweisung = 1.137,62 €

Es wird Ihnen also wirklich nicht viel Geld beim Tausch und dem Transfer verloren gehen.

Fazit

Eine Überweisung von UK nach DE kann teuer werden, wenn man nicht die Wege kennt, die es einem ermöglichen, dass die Gebühren geringer werden oder auch ganz wegfallen.

Einige externe Anbieter nehmen bei der ersten und manchmal auch für die zweite Überweisung gar keine Gebühren, sondern berechnen einzig und allein den jeweils aktuellen Wechselkurs. 
Ansonsten halten sich die Gebühren in einen sehr vertretbaren Rahmen, weil das Geld nicht über zig verschiedene Banken geleitet werden muss, sondern mit einem Peer – to – Peer – System (Verfahren) gesendet werden kann.

Jetzt Land auswählen!

Auch interessant

AKTUELL beste Geldtransfer Ausland Anbieter

Geldtransfer Ausland Test – AKTUELL beste Geldtransfer Ausland Anbieter

Es kann immer die Möglichkeit bestehen, dass man gerne Gelder auch ins Ausland überweisen möchte. …