Geld nach Deutschland überweisen – Aus dem Ausland

Angenommen, Sie sind ins Ausland ausgewandert und möchten Ihren Lieben einen gewissen Betrag nach Deutschland überweisen. Ist es ein EU – Land, dann geht alles recht unkompliziert über das SEPA – Verfahren. Auch der Geldtransfer aus Monaco oder der Schweiz kann über das SEPA – Verfahren abgewickelt werden, da sie an die SEPA – Regelwerke gebunden sind, aber nicht an die EU – Richtlinien oder EU – Verordnungen. Dieses nennt man: Eine Sondersituation.

Wie kann man aber Geld nach Deutschland aus dem Ausland überweisen und noch dazu zu günstigen Konditionen? Genau das wird Ihnen hier aufgezeigt, denn wir nehmen das unter die Lupe.

Es gibt verschiedene Anbieter, die einen Transfer günstig machen, vor alllem auch günstiger als über eine reguläre Bank.

Sie wohnen beispielsweise in einem Land das nicht an die EU – Verordungen und -Richrlinien ebunden sind und wollen Geld nach deutschland transferieren? Über Ihre dortige Hausbank ist das sicher sehr teuer, also probieren Sie doch einfach mal eine der günstigen Alternativen aus.

Sieger

Wise Geldtransfer Test

Wise

Erste Überweisung Gratis!

  • Wise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

TransferGo Erfahrungen

transferGO

Schnelle Überweisungen!

  • transferGo überzeugt mit schnellen Überweisungen ins Ausland und niedrigen Gebühren. Die Bedienung ist intuitiv und sicher.

Remitly Test Logo 289x170

Remitly


Geringe Gebühren!

  • Remitly ist schnell hat geringe Gebühren und bietet Statusupdates für Sie und den Empfänger.

CurrencyFair Logo 289x170

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Deutschland Quiz

Was weißt Du über Deutschland?

Teste Dein Wissen über Deutschland in unserem Quiz, viel Erfolg!

1 / 13

Hauptstadt von Deutschland ist...

2 / 13

Wie hieß der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, der im Jahr 1949 ins Amt gewählt wurde?

3 / 13

Wie viele Einwohner hat Deutschland?

4 / 13

Welche Stadt in Deutschland hat die meisten Einwohner?

5 / 13

Welches Bundesland in Deutschland hat die meisten Einwohner?

6 / 13

Wie viele Staaten grenzen an Deutschland?

7 / 13

Nachbarländer von Deutschland sind...

8 / 13

Welches Nachbarland hat die kürzeste Grenze zu Deutschland?

9 / 13

Mit welchem Nachbarland hat Deutschland die längste Grenze?

10 / 13

Welche ist die längste deutsche Autobahn?

11 / 13

Zu welcher Klimazone gehört Deutschland?

12 / 13

Was sind die drei beliebtesten Reiseziele der Deutschen?

13 / 13

Wie heißt der längste Fluss Deutschlands?

Prozentzahl richtiger Antworten:

The average score is 69%

0%

Wie lange dauert es, wenn ich Geld aus dem Ausland nach Deutschland überweisen?

Überweisungen aus dem Ausland, was auf ein deutsches Konto gehen soll, sind meist lange unterwegs. Über eine Auslandsüberweisung einer internen Bank des jeweiligen Landes oder eines internen Geldinstitutes, kann es tagelang dauern, bis das Geld in Deutschland auf dem Konto angekommen ist. Die genaue Dauer ist dabei von Land zu Land verschieden. Nicht zu vergessen sind auch die teuren Gebühren.

Allerdings gibt es externe Geldinstitute, die weltweit vertreten sind und über die eine Überweisung auf ein deutsches Konto, in 99% aller Transfers, von einem auf den anderen Tag passiert.

Aus welchen Ländern kann mit dem SEPA – Verfahren Geld nach Deutschland transferiert werden?

Es wird im Allgemeinen ein Unterschied zwischen EU – Ländern und Nich – EU – Ländern gemacht, sowie auch zwischen Ländern, in denen nicht der Euro gilt, die aber trotzdem der Europäischen Union angehören. Dann gibt es noch die Ländern, die nicht der Europäischen Union angehören, in denen man auch nicht den Euro als Währung hat, aber trotzdem das SEPAVerfahren nutzen kann.

Länder der Europäischen Union mit EURO – Währung:

  • Belgien
  • Estland,
  • Finnland (einschl. Åland – Inseln)
  • Frankreich
    (einschl. Frz. – Guyana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Saint Martin, Saint-Barthélemy)
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Portugal (einschl. Azoren und Madeira)
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien (einsch. Kanarische Inseln, Ceuta en Melilla)

Länder der Europäischen Union OHNE EURO – Währung:

  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Ungarn
  • Polen
  • Rumänien
  • Schweden
  • (UK) Vereinigtes Königreich (einschl. Gibraltar)

Länder außerhalb der EU mit SEPA – Berechtigung:

  • Island
  • Liechtenstei
  • Norwegen
  • Monaco
  • Schweiz
  • San Marino

Ob nun EU zugehörig oder nicht – aus diesen Ländern ist eine Überweisung per SEPAVerfahren möglich, darum auch kosten- und zeitsparend!

  • Kosten
  • Einleitung

Meist fressen 70% des Geldes, was Sie überweisen möchten, die Banken an Gebühren. So aber nicht die externen Anbieter. Schnell und günstig Geld nach Deutschland transferieren geht also doch.

Den Unterschied werden Sie spätestens merken, wenn Sie Kosten und Dauer der verschiedenen Banken mit den diversen, externen Anbietern vergleichen.

Mit der Bank Geld aus dem Ausland nach Deutschland überweisen

Fakt ist, dass diese Option die teuerste und langwierigste ist. Die Gebühren richten sich nach verschiedenen Kriterien, die wiederum in jedem Land verschieden ausfallen – genauso, wie die Dauer, die 1 – 3 Tage und länger betragen kann.

Mit einem andern Anbieter Geld nach Deutschland überweisen

Überweisen Sie Geld vom Ausland nach Deutschland, gibt es einige Anbieter, die es nicht nur sehr viel günstiger machen, sondern sogar die 1. und / oder auch noch die 2. Überweisung völlig gebürenfrei für Sie tätigen. Und, schneller geht es auch noch! Die Empfänger in Deutschland können innerhalb von 24 Stunden über das transferierte Geld verfügen.

Fazit

Innerhalb der EU ist die günstigste Methode das Geld mit dem SEPAVerfahren zu überweisen. Das geht schnell und ist kostenlos. Anhand der BIC und IBANNummer wird der zu überweisende Betrag in Euro berechnet.

Eine der anderen Optionen wäre die Auslandsüberweisung, die aber vorzugsweise über externe Anbieter getätigt werden sollte. Diese Anbieter verfügen über Konditionen, die explizit auf den Transfer ins Ausland oder aus dem Ausland nach beispielsweise Deutschland ausgerichtet und daher viel günstiger sind.

Der Unterschied der Gebühren, zwischen den regulären Banken und den externen Geld- und Transferinstituten, ist deutlich spürbar.

Diese günstigen Gebühren können diese Institute nur anbieten, weil sie meist über eine Vielzahl an Filialen verfügen, die über den gesamten Globus verteilt liegen.
Diese Transfermaßnahmen sind nicht nur schnell und günstig – sie sind auch unkompliziert zu tätigen ohne, dass viel Aufwand betrieben werden muss. Die Wechselgebühren werden in der Regel 1:1 zum jeweiligen Wechselkurs berechnet, sodass dem Empfänger beim Abheben des Betrages kaum Geld verloren geht.

Jetzt Land auswählen!

Markus M.

Auch interessant

Wie lange dauert eine Banküberweisung in die Schweiz?

Wie lange dauert eine Banküberweisung in die Schweiz?

Es kann einige Gründe dafür geben, warum man in die Schweiz überweisen möchte. Vielleicht ist …