Home / Finanzen Blog / Santander Konto auflösen – Kostenloses Formular

Santander Konto auflösen – Kostenloses Formular

Santander Konto auflösenDie Auflösung eines Kontos bei der Santander Bank kann unterschiedliche Ursachen haben. Die häufigste Ursache ist ein neues Konto bei einer anderen Bank, aber auch der Tod einer nahestehenden Person kann dazu führen, dass das Konto bei der Santander Bank aufgelöst werden muss.

Bis vor einigen Jahren mussten Kunden zur Konto Auflösung mit ihrem Personalausweis in die Filiale, um sich dort zu identifizieren und eine Unterschrift vorzulegen. Erst dann konnte eine Kontoauflösung durchgeführt werden. Heute ist das nicht mehr zwingend notwendig.

Kündigungs-Anbieter im Vergleich

Sieger

aboalaram test

aboalarm

Sichere Kündigung und direkter Versand!

  • Kündigungserinnerung
  • mit Vertragscheck
  • Kostenlose anwaltliche Hilfe
Sieger

sepastop test

sepastop

Daten eingeben und kündigen!

  • viele Kündigungsformulare
  • einfaches Versenden
  • nur Daten befüllen und fertig!

Wie kann ich mein Santander Konto auflösen?

Wie kann ich mein Santander Konto kündigenHeute gibt es verschiedene Möglichkeiten, um das Santander Konto aufzulösen. Die meisten Kunden benutzen auch heute noch den persönlichen Weg und machen sich auf die nächstgelegene Filiale. Ideal ist die Filiale, bei denen das Konto geführt wird. In den meisten größeren Städten befindet sich die Hauptfiliale, wo die Kontoauflösung jederzeit möglich ist. Um eine persönliche Auflösung durchzuführen muss ein Termin mit dem Kundenberater gemacht werden. Allerdings sollte der Termin am Telefon gemacht werden, denn manchmal sind alle Kundenberater im Gespräch, wenn kein Termin vorhanden ist. Dann sind unnötige Wartezeiten zu beachten. In der Filiale gibt es spezielle Formulare, die für eine Konto Auflösung genutzt werden. Jede Filiale hat eine Menge Formulare zur Verfügung, die direkt vor Ort ausgefüllt werden können.

Zu den wichtigsten Angaben im Formular gehört das aufzulösende Konto, einige persönliche Daten und natürlich auch das Datum zur nächstmöglichen Kündigung. Mit der Unterschrift und dem Datum wird die Auflösung rechtswirksam.
Zudem sollte ein Referenzkonto angegeben werden, um eventuell vorhandenes Guthaben überweisen zu können. Allerdings kann das Guthaben auch direkt vor Ort abgeholt werden und erst dann wird die Kündigung wirksam. Wichtig ist, dass das Konto nicht im Minus sein darf. Das Konto muss zur Auflösung vollkommen ausgeglichen sein. Ein Ausgleich kann natürlich auch vor Ort stattfinden. Innerhalb von wenigen Werktagen ist die Auflösung des Santander Kontos erledigt.

Per E-Mail, mit einem Kündigungsformular das Santander Konto auflösen

Per E-Mail, das Santander Konto kündigenEine weitere Möglichkeit, um ein Santander Konto auflösen zu können bietet die Mail-Adresse. Auf jeder Onlineseite befindet sich eine E-Mailadresse, die für Kunden genutzt werden kann. Sie bietet sich nicht nur für eine Kontaktaufnahme bei Problemen an, sondern auch zum Auflösen eines Kontos. Dazu muss zuerst ein formloses Schreiben aufgesetzt werden. Einige Formulare für die Auflösung eines Kontos bei der Santander Bank stehen im Internet zum Download bereit und sind vollkommen kostenfrei.

Im Schreiben müssen alle wichtigen Informationen enthalten sein, von dem aktuellen Konto das aufgelöst werden soll bis hin zum nächstmöglichen Kündigungswunsch. Auch ein Referenzkonto wäre hilfreich, um das Guthaben überweisen zu können.

Mit der Unterschrift und dem Datum gilt die E-Mail als rechtswirksam und kann abgeschickt werden. Natürlich sollte nach einer schriftlichen Bestätigung verlangt werden, damit in den eigenen Akten alle Unterlagen vollständig vorhanden sind.

Mit der Post

Santander KündigungsformularDie letzte Möglichkeit, um das Konto bei der Santander Bank aufzulösen ist per Post. Im Internet befinden sich zahlreiche Kündigungsformulare, die bequem mit Hilfe eines Druckers ausgedruckt werden können. In der Regel sind die Schreiben sogar schon vorgeschrieben und es müssen nur die persönlichen Informationen eingegeben werden.

Dazu gehören die Personenangaben, das aktuelle Konto und auch das neue Konto. Auch Daten und Kündigungsdaten sowie eine Unterschrift muss vorhanden sein. Das Formular wird mit der Adresse der Santander Bank versehen und zur Post gebracht. Idealerweise wird die Kündigung mit Einschreiben verschickt, um sicher zu sein, dass die Kündigung wirklich bei der Santander Bank ankommt. 

Fazit

Um ein Konto bei der Santander Bank aufzulösen gibt es im Grunde drei Möglichkeiten, die persönliche Vorsprache in der Filiale, die E-Mailkündigung und die Kündigung per Post. Die klassische Variante in der Filiale wird heute von vielen Menschen immer noch genutzt, denn sie geht schnell und ist in der Regel mit wenig Aufwand verbunden. Noch schneller ist die Kontoauflösung nur per E-Mail.

Alle Angaben werden bequem von Zuhause gemacht und per E-Mail versendet.

Auch interessant

Postbank Konto auflösen

Postbank Konto auflösen – Kostenloses Formular

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Konto aufgelöst werden soll. Nicht nur der Bankwechsel kann …