Home / Finanzen Blog / Guthabenkonto Test

Guthabenkonto Test

Guthabenkonto TestEin Guthabenkonto hat im Test gezeigt, dass viel Eigenständigkeit samt finanzieller Sicherheit gerade verschuldeten Personen zurückgegeben werden kann. Immerhin sind schon 6,9 Millionen Privatleute in Deutschland leicht bis schwer verschuldet, was sich negativ auf Verträge wie Miet- und Bankverträge auswirkt.

Ein Guthabenkonto schafft da eine gewisse finanzielle Sicherheit und den Rahmen, am alltäglichen Leben weiterhin teilhaben zu können ohne, dass man sich weiter mit Dispokrediten etc. ins Verderben bringen kann. Denn ein Guthabenkonto ist genau das, wie der Name es im Test sagt, ein Konto, welches auf Guthabenbasis geführt und genutzt werden kann, aber keineswegs darüber hinaus.

Wieso ist ein Guthabenkonto Test wichtig?

Kosten eines GuthabenkontosOb Menschen, die nun in die Schuldenspirale gefallen sind oder Menschen, die gerne die komplette Kontrolle über ihre Finanzen behalten möchten ohne, dass sie in Versuchung geraten – für sie ist der Vergleich eines Guthabenkontos umso wichtiger. Denn es gibt viele Banken, die ein Girokonto auf Guthabenbasis anbieten, aber nicht alle Banken weisen dieselben Rahmenbedingungen auf.

Seien es nun die Kontoführungsgebühren, die ohne einen bestimmten Gehaltseingang auf den Kontoinhaber zu kommen oder möglicherweise das „nicht bezahlen“ via EC-Karte, was auch viele Guthabenkonten nicht bieten. Daher ist der direkte Vergleich der Konten mit Guthabenbasis enorm wichtig, um das bestmögliche herauszusuchen, um so den Alltag weiterhin so gestalten zu können, wie es den Betroffenen beliebt. Eben ganz einfach ohne Einschränkungen.

Welche Eigenschaften werden in einem Guthabenkonto Test geprüft?

Guthabenkonto für 2 Personen im TestSelbstverständlich weist jedes Guthaben basierte Konto gewisse Eigenschaften auf, die es in einem direkten Testvergleich zu prüfen gibt. Dabei kann es sich unter anderem um die Kontoführungsgebühren oder das Bezahlen mit der EC-Karte handeln. Doch auch das Thema Online-Banking sowie Lastschriften könnte von Bedeutung sein.

Was passiert denn eigentlich, wenn nicht genug Geld drauf ist und eine Lastschrift auftritt oder man an der Kasse mit seiner Kontokarte zahlen möchte? Solche Thematiken sind neben dem Bankenservice rundum das Guthabenbasiskonto sicherlich von größtmöglicher Bedeutung für jeden Verbraucher, der mit dem Gedanken spielt, sich ein Guthaben basiertes Girokonto zu eröffnen.

Bezahlen mit dem Guthabenkonto – so geht’s

Ein ganz wichtiges Thema ist, kann man mit dem Guthabenkonto und der passenden EC-Karte auch an den Kassen bezahlen? Denn es gibt Banken, die dies nicht gestatten, aber renommierte Banken wie zum Beispiel die Commerzbank oder Deutsche Bank und Postbank sowie Sparkasse erlauben dies.

Das bedeutet, dass der gängige Zahlungsverkehr im Alltag an den Kassen mühelos mit der eigenen EC-Karte, auch auf Guthabenbasis, möglich ist. Das gibt einem erheblich viele Freiheiten, um nicht ständig zu den Banken gehen zu müssen, um sein Geld abzuholen, ehe es an den Bezahlvorgang geht.

Guthabenkonten sind selbstverständlich sicherer vor Diebstählen

Guthabenkonto online eröffnenWährend das Girokonto mit einem Dispokredit geradezu verlockend für Diebe und Online-Betrüger ist, kann sich ein Inhaber des Guthabenkontos entspannt zurücklehnen. Denn hier ist nichts zu befürchten. Ins Minus gehen die Guthabenkonto in aller Regel nicht. Es kann bei einer Lastschrift durchaus mal passieren, dass aus Kulanz 1-5 Euro erlaubt werden, aber das war es dann auch schon. Somit haben Diebe samt Pin-Informationen mit dem Guthabenkonto im Test absolut einen Fehlgriff getätigt, denn sie können mit dieser Kontokarte oder den Daten für Online-Betrügereien gar nichts anfangen, da maximal das vorhandene Guthaben genutzt werden kann, und nicht darüber hinaus. Anders als bei Konten mit Dispokredit oder Kreditkarten.

Ein Guthabenkonto ist das Konto für jedermann

Es gibt Banken, die verweigern einem potenziellen Kunden ein Bankkonto. Gleichwohl in Deutschland eine Pflicht herrscht, dass jeder Kunde ein Bankkonto haben darf. Aus diesem Anlass gibt es immerhin die Guthabenkonten, welche für jedermann da sind und darauf hat jeder das Recht. Ganz egal, ob dieser Kunde verschuldet ist oder nicht.

Jeder hat das Recht auf ein Guthabenkonto, und dieses lässt sich rechtlich auch einklagen, wenn Banken einem noch immer, was traurige Realität ist, das Guthabenkonto verweigern wollen.

Ein Guthabenkonto muss jedoch nicht kostenlos sein

Gemeinsames Guthebenkonto TestsiegerDas Guthabenkonto muss, das sollte vielleicht in einem Test nicht verborgen bleiben, nicht kostenlos sein. Es gibt bei einigen Banken Kontoführungsgebühren bei Guthabenkonten, die erst wegfallen, wenn ein bestimmter monatlicher Geldeingang vorhanden ist. Dies kann von 1000,- Euro bis 1500,- Euro sein, sodass ein Vergleich in jedem Fall wichtig ist, um das Guthabenkonto auf seine etwaigen monatlichen Kosten prüfen zu können. Auch kann es passieren, dass Gebühren für SMS-Tan-Verfahren etc. anfallen, sodass hier ein direkter Vergleich wichtig ist, um das beste Guthabenkonto für sich aus einem Vergleich herausfiltern zu können.

Online-Banking ist mit einem Guthabenkonto weiterhin möglich

Online mal eben schnell etwas bezahlen? Das geht auch mit einem Guthabenkonto. Denn hier gibt es ebenso einen Online-Zugang. Das bedeutet, dass auch schnelle Einkäufe im Web, Daueraufträge & Co problemlos eingerichtet werden können, damit Überweisungen, Lastschriften und spontane Online-Einkäufe mühelos und kostenlos online bezahlt werden können. Auch hier natürlich der Vermerk, über das Limit von 0,- Euro hinaus ins Minus zu gehen, ist bei einem Guthabenkonto im Test nicht möglich.

Fazit

Ohne Frage, das Guthabenkonto kommt in jedem Test eigentlich geradezu perfekt weg. Kein Wunder, schließlich liefert es eine gewisse Sicherheit, erst gar nicht in die Schuldenfalle rutschen zu können, und macht das Konto samt seiner Daten für Datendiebe und Diebstähle vor Ort uninteressanter denn je. Derweil ist auch anzumerken, dass ein Guthabenkonto eben das Konto für JEDERMANN in Deutschland ist, sodass es hier auch keine rechtlichen Grundlagen gibt, einem Kunden ein nicht risikohaftes Konto zu verweigern, wie auch die Gerichte bereits mehrfach urteilten. Auch Verschuldete haben somit wieder das Recht und die Möglichkeit, mit einem Guthabenkonto am Alltagsleben uneingeschränkt teilzunehmen. Damit ist das Guthabenkonto in jedem Fall empfehlenswert und weiß seine Vorteile zu nutzen.

Auch interessant

Geld nach China überweisen

Möchte man gerne Geld nach China überweisen, so kann dies aus verschiedenen Gründen erforderlich sein. …