Geld aus Mexiko nach Deutschland überweisen

Geld aus Mexiko nach Deutschland überweisenEs kann einige Gründe dafür geben, warum man Geld aus Mexiko nach Deutschland überweisen könnte. So besteht die Option, dass man selbst gerade beruflich in Mexiko tätig ist und ein Eigeninteresse daran hat, die Gelder in die eigentliche Heimat transferieren zu wollen um die Beträge dort sparen zu können. Zudem kann es sein, dass man auch selbst dauerhaft in Mexiko wohnhaft ist und jemanden unterstützen möchte, der selbst in Deutschland lebt. Hierbei gibt es für den Überweisenden, dann einige Möglichkeiten auf die er zurückgreifen kann um diese Überweisung umsetzen zu können.

Eine Variante wäre die Nutzung der Banken, während die andere darin bestehen würde, dass man sich für einen externen Anbieter für Geldtransfers entscheidet. Worin die Unterschiede zu sehen sind, erfahren Sie nachfolgend.

Geld aus Mexiko senden

Beste Anbieter für eine Geldüberweisung von Mexiko nach Deutschland

Sieger

Wise Geldtransfer Test

Wise

Erste Überweisung Gratis!

  • Wise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

TransferGo Erfahrungen

transferGO

Schnelle Internationale Überweisungen!

  • transferGo überzeugt mit schnellen Überweisungen ins Ausland und niedrigen Gebühren. Die Bedienung ist intuitiv und sicher.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.
logo

EUR

Geld aus Mexiko senden

Wie kann ich Geld aus Mexiko nach Deutschland überweisen?

Bevor man Geld aus Mexiko nach Deutschland überweist, sollte man sich im Idealfall mit den Möglichkeiten auseinandersetzen um die speziellen Konditionen, die Kosten und die Dauer ermitteln zu können.

Mit der Bank Geld von Mexiko nach Deutschland überweisen

Die besten Anbieter für GeldüberweisungFällt die eigene Entscheidung darauf, dass man das Geld aus Mexiko nach Deutschland durch die Bank überweisen möchte, sollte man einige Aspekte im Vorfeld bedenken. Zunächst einmal wird es immer erforderlich sein, dass man Bankdaten in Mexiko und in Deutschland vorweisen kann. Das bedeutet man muss in Mexiko als Sender ein Bankkonto besitzen und in Deutschland muss der Empfänger ebenfalls über ein Bankkonto verfügen. Denn nur so wird eine Überweisung überhaupt möglich gemacht.

Nun gibt man als Sender die Überweisung in Mexiko in Auftrag. Um diese umsetzen zu können werden nun andere Banken zwischengeschaltet über die das Geld dann nach Deutschland geleitet wird. Dabei entstehen oft sehr hohe Kosten, die zum einen im Verwaltungsaufwand und zum anderen im Devisenumtausch begründet werden. Die Kosten können durchaus zwischen 12 und 25 Euro liegen, die dann separat dem Sender oder Empfänger in Rechnung gestellt werden. Vor der Überweisung sollte man sich in jedem Fall auch über die entstehenden Kosten informieren.

Mit einem anderen Anbieter Geld von Mexiko nach Deutschland überweisen

Wer einen externen Anbieter auswählt um eine Überweisung von Geld aus Mexiko nach Deutschland durchführen zu können, der wird andere Konditionen wahrnehmen können. Hierbei sollte man zunächst wissen, dass man Geld in Mexiko bei dem jeweiligen Geldtransferanbieter einzahlt. Im Anschluss wird dieses dann einfach bei einer Filiale des gleichen Anbieters in Deutschland an den Empfänger ausgezahlt. Durch dieses Verfahren findet kein direkter Devisenumtausch, sondern lediglich eine Umrechnung statt, wodurch die Kosten in diesem Bereich gesenkt werden können.

Aufgrund der Tatsache, dass der gesamte Transfervorgang nur durch ein Unternehmen durchgeführt wird, werden auch keine höheren Verwaltungskosten fällig werden. Dies ermöglicht es diesen Anbietern, den Kunden deutlich günstiger Konditionen anbieten zu können, als es bei den Banken der Fall ist. In vielen Fällen wird die erste Überweisung sogar ganz kostenfrei für den Kunden durchgeführt, was sicherlich auch der internen Kundengewinnung dienen soll.

Dauer

Bei einer Banküberweisung von Geld aus Mexiko nach Deutschland kann die Dauer 2-7 Werktage dauern. Das ist von den jeweiligen Banken abhängig. In den seltensten Fällen wird der Empfänger, aber unmittelbar danach über die Gelder verfügen können.

Überweist man das Geld durch einen Anbieter für Geldtransfer, dann kann es dazu kommen, dass die Gelder sogar schon in wenigen Minuten oder Stunden für den Empfänger verfügbar gemacht werden.

Fazit

Möchte man Geld aus Mexiko nach Deutschland überweisen, so wird man sicherlich einen schnellen und kostengünstigen Weg bevorzugen. An dieser Stelle lässt sich feststellen, dass hierbei die Geldtransfer Anbieter deutlich bessere Konditionen anbieten, als es bei den regulären Banken der Fall ist. Dies betrifft die Kosten und auch die Dauer der Überweisungen. Bevor man nun eine Überweisung in Auftrag gibt, sollte man sich deshalb die Zeit dazu nehmen, die Konditionen genauer zu prüfen und einen Vergleich durchzuführen, denn das kann einem dabei helfen die finanziellen Kosten zu senken.

Auch interessant

Gekd aus Thailand überweisen

Geld aus Thailand nach Deutschland überweisen

Es gibt immer wieder gute Gründe, um Geld aus Thailand nach Deutschland zu überweisen. Aber, …