Home / Wechselstube / Euro in Mexikanische Peso wechseln – Mexiko Geld umtauschen

Euro in Mexikanische Peso wechseln – Mexiko Geld umtauschen

Pulsierende Metropolen, spektakuläre Strände und die Maya-Tempel sind nur drei gute Gründe nach Mexiko zu reisen. Grundsätzlich ist es immer wichtig vor der Reise eine ausreichende Menge an Pesos zu haben, um in kleinen Geschäften problemlos bezahlen zu können. Gerade Münzen sind wichtig, denn die Rückgabe bei Banknoten gestaltet sich mitunter ein wenig problematisch.

Beste Karten um in Mexiko zu beazahlen oder Bargeld abzuheben

Tipp

Bunq Online Bank Test

Bunq Konto

Volle Guthaben Kontrolle

  • kostelos testen
  • Echtzeit-Benachrichtigungen
  • Apple Pay oder Google Pay
  • Mastercard und Maestro inklusive
Tipp

Kostenlos mit Revolut Geld ins Ausland senden

Revolut

Sehr gutes Konto

  • Mit Budgetplanung
  • Kostenloses EUR-IBAN-Konto
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Mit Reiseversicherung
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

Gold&Blue Kreditkarte

  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Welche Währung hat Mexiko?

Mexiko Geld umtauschenIn Mexiko ist der Mexikanische Peso (MXN) das gesetzliche Zahlungsmittel. Unterteilt wird der Peso in 100 Centavos. Ursprünglich stammt die Währung aus Spanien und bedeutet eigentlich übersetzt einfach Gewicht. Im Rahmen der Kolonialisierung verbreitete sich die Währung auch außerhalb des europäischen Kontinents und kam so auch in die südamerikanischen Staaten. Argentinien, Kolumbien, Kuba und Chile nutzen die Währung zum Bezahlen.

Der Mexikanische Peso unterteilt sich, wie oben schon erwähnt, in 100 Centavos. Insgesamt gibt es 11 Wertstufen dieser Landeswährung von 5 Pesos bis hin zu 100 Pesos, aber gerade die kleinen Beträge wie 5, 10 und 20 Centavos kommen recht selten zum Einsatz. Das Gleiche gilt auch für den hohen 10 Pesos Wert. Er wird meist nicht verwendet, denn die meisten Geschäfte und selbst auf dem Basar wird gerundet. Ob nach oben oder nach unten gerundet wird, bleibt den Geschäftsleuten selber überlassen. Mit dem richtigen Handeln kann der Tourist ebenfalls für die Richtung entscheidend sein. Es wird meist auf 50 Centavos gerundet, um das gesamte Kleingeld nicht nutzen zu müssen.

Neben den Peso Münzen gibt es in Mexiko aber auch noch Banknoten, also Scheine. Die Scheine haben einen Wert von 10 bis 1.000 Pesos. Bei der Gestaltung der Banknoten hat sich die Landesbank an die wichtigsten Persönlichkeiten des Landes orientiert. So befinden sich zum Beispiel Abbildungen von dem ehemaligen Staatspräsidenten Benito Juarez auf den Scheinen, aber auch der Freiheitskämpfer Jose Maria Morelos und die Nonne und Dichterin Juana Indes de la Cruz ist auf den Banknoten vorhanden. Selbst einige der bedeutendsten Künstler Mexikos wurden so verewigt. Frida Kahlo und Diego Riveria sind zwei dieser Künstler, die nicht nur in Mexiko bekannt sind.

Kann ich in Deutschland Euro in Mexikanische Peso wechseln?

Wechselkurs Euro in australische DollarDie bekannteste Möglichkeit um Euro in Mexikanische Peso zu wechseln bieten in Deutschland die Banken. Grundsätzlich besitzen die deutschen Banken von den meisten Währungen eine kleine Menge, um einen Wechsel schnell und unkompliziert vornehmen zu können. Bei größeren Summen ist ein direkter Umtausch meist nicht möglich, dann muss die Bank die gewünschte Summe zuerst bestellen.

Gerade vor der Urlaubssaison sollte im besten Fall im Vorfeld angerufen werden und eine Absicherung stattfinden, dass die gewünschte Menge an Peso vor Ort ist. Zum Wechsel wird der Währungsschalter der Bank aufgesucht, der sich in großen Filialen im hinteren Bereich der Bank befindet und separat liegt. Nur einzelne Personen dürfen an den Schalter und können die Euros in Peso umtauschen. Der Wechsel findet nach dem aktuellen Wechselkurs statt, der in Deutschland meist schlecht ist. Ein Grund dafür ist, dass die Peso auch erst zur Bank kommen müssen. Diese Kosten werden mit auf den Wechselkurs gelegt und der Kunde hat meist das nachsehen.

Wo kann ich Mexikanische Peso umtauschen?

Neben der klassischen Möglichkeit Euros bei der deutschen Bank in Mexikanische Peso zu tauschen gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten. Mittlerweile besteht auch online eine gute Möglichkeit, aber der beste Wechselkurs wird in Mexiko gegeben.

Online Euro in Mexikanische Peso wechseln

Online Euro in Mexikanische Peso zu wechseln hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gesetzt. Es gibt die sogenannten Reisebanken, die sich nach dem aktuellen Wechselkurs orientieren und einen Wechsel über deren Internetseite möglich machen. Dazu müssen nur einige Informationen bekannt gegeben werden. Grundlage ist ein Smartphone oder ein Computer mit Internetzugang und das Mindestalter von 18 Jahren. Auf der Internetseite der Reisebank muss nur den Anweisungen gefolgt werden, die innerhalb von wenigen Minuten ans Ziel führen. Neben den persönlichen Daten sind noch die gewünschte Währung anzugeben und natürlich ein Konto, von dem die Euros abgebucht werden können. Die Euros werden mit dem bekannten Lastschriftverfahren abgebucht und die Mexikanischen Pesos werden bequem bis an die Haustür geliefert. Dazu wird ein Kurier beauftragt, der bis zu 10 Euro kosten kann. Der ganze Prozess dauert in der Regel nur wenige Minuten und nach einigen Tagen sind die Mexikanischen Pesos geliefert.

Vor Ort Mexikanische Peso umtauschen

Peso in Euro umtauschenDie beste Möglichkeit um Euro in Mexikanische Peso zu tauschen wird direkt in Mexiko angeboten. Direkt am Flughafen befinden sich schon die ersten Wechselstuben, die dafür sorgen, dass man für die Taxifahrt oder zum Trinkgeld geben schon die ersten Münzen in der Hand hat. Die Wechselstuben am Flughafen nehmen allerdings auch Gebühren. Besser ist es, wenn man die Wechselstuben in den Touristenhochburgen nimmt. Sie sind von den Gebühren deutlich besser, aber am besten sind die mexikanischen Banken. Hier ist der Wechselkurs am besten und somit raten die meisten Experten, den Euro erst bei den mexikanischen Banken in Peso zu wechseln.

Alternative zu Mexikanischen Peso

Bargeld ist heute nicht mehr so gern gesehen wie noch vor einigen Jahren. Allerdings sollte klar sein, dass es in Mexiko durchaus üblich ist Trinkgeld zu hinterlegen und auch Taxifahren wird in der Regel mit Münzen bezahlt. In Restaurants, Hotels und anderen Geschäften ist bargeldloses Bezahlen kein Problem.

Mit Gebührenfreier Kreditkarte in Mexiko bezahlen

Heute besitzen viele Menschen eine Kreditkarte, die wie ein Kredit funktioniert. Mit der Kreditkarte wird bezahlt und dann kann sie entweder mit einer Zahlung ausgeglichen oder in Raten bezahlt werden. Das gleiche Prinzip funktioniert auch mit einer gebührenfreien Kreditkarte, die auch zum Bezahlen in Mexiko verwendet werden kann. Viele Anbieter bieten ihren Kunden die Möglichkeit die Kreditkarte gebührenfrei zu nutzen und zahlen nur die Zinsen für die Nutzung selber. Zahlungen im Ausland sind dabei meist inbegriffen.

Kreditkarte ansehen!

Multiwährungs Konto mit Mexikanischen Peso

Euro in Peso umwecheselnGerade für Vielreisende oder Geschäftsreisende bietet sich das Multiwährungskonto an. Das Multiwährungskonto ist ein spezielles Konto, das mit bis zu vier Konten verbunden werden kann. Gezahlt wird mit einer sogenannten Prepaidkarte, die das Konto in der ausgesuchten Währung belastet. Der Anbieter zieht dann die Summe in Euro von dem Referenzkonto ab, ohne dass der Reisende Arbeit damit hat.

Multiwährungs-Konto ansehen!

Fazit

Experten empfehlen den Reisenden, die nach Mexiko wollen, nur eine kleine Menge an Bargeld in Deutschland zu wechseln. Der Wechselkurs ist in Mexiko eindeutig besser und man bekommt mehr Mexikanische Peso für sein Geld. Allerdings setzen immer mehr Reisende auf die Nutzung einer gebührenfreien Kreditkarte oder legen sich ein Multiwährungskonto an, das auch bei einer Reise in ein anderes Land ideal ist.

Auch interessant

Euro in Norwegische Kronen wechseln

Euro in Norwegische Kronen wechseln – Norwegen Geld umtauschen

Norwegen ist ein traumhaft weites Land weit im Norden. Das skandinavische Land ist bekannt für …