Home / Ria Money Transfer Test – Geldtransfer Anbieter im Vergleich

Ria Money Transfer Test – Geldtransfer Anbieter im Vergleich

Der Ria Money Transfer wurde 1987 gegründet. Es handelt sich bei diesem Geldtransfer Unternehmen um eine Tochtergesellschaft von Euronet Worldwide, Inc.  Das Unternehmen hat sich auf Geldüberweisungen spezialisiert. Aktiv ist Ria Geldtransfer in Nordamerika, in Lateinamerika, aber auch Europa, im asiatischen und pazifischen Raum und in Afrika.

Geldtransfer Vergleich

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie funktioniert der Ria Geldtransfer?

Ria Money Transfer Test - GeldtransferRia Money Transfer wickelt seine Geschäfte nicht ausschließlich online ab. Es gibt auch Standorte, an denen es möglich ist, Bargeldauszahlungen zu erhalten. Wenn ein Konto bei Ria Geldtransfer eingerichtet ist, besteht die Möglichkeit, dass vom Kontoinhaber Geld auf ein Bankkonto von einem Begünstigten überwiesen wird.

Im Einzelnen funktioniert eine Überweisung vom Ria Geldtransfer Kontoinhaber zum Begünstigten Schritt für Schritt folgendermaßen:

Bargeld

Bargeldauszahlungen werden an einem Ria Standort durchgeführt an den Kontoinhaber. Hier können auch Bargeldeinzahlungen auf das Money Transfer Konto von RIA vorgenommen werden. Damit verfügt dieser Geldtransfer Anbieter im Test über einen großen Vorteil gegenüber vergleichbaren Diensten.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass angewiesene Geld direkt an die Haustür des Begünstigen geliefert wird. Dies ist aber nur in einigen ausgewählten Ländern möglich. Auch dies ist ein Punkt, durch den im Test dieser Geldtransfer Anbieter einen großen Pluspunkt gegenüber der Konkurrenz erlangen kann.

Einstellung der Überweisung

Ria Money Transfer Anmeldung Login im Geldtransfer TestZunächst muss das Land ausgewählt werden, in der Begünstigte anzutreffen ist, der den Betrag vom Konto des Kontoinhabers erhalten soll. Danach wird der Betrag ausgewählt. Dabei wird – wenn es sich um eine andere Währung handelt – in der der Betrag ausgezahlt werden soll, der Wechselkurs der beiden Währungen angezeigt.

Die Eingabe des Namens des Begünstigten erfolgt im nächsten Schritt. Der Name des Begünstigten muss dabei exakt so angegeben werden, wie er im Ausweis des Begünstigten steht. Dies kann zuweilen ein schwieriges Unterfangen werden. Denn ein Kontoinhaber von einem Ria Geldtransfer Konto kennt vielleicht nicht immer den kompletten Namen des Begünstigten. Daher ist dieser Schritt bei einem Geldtransfer mit diesem Anbieter im Test ein bisschen kritisch zu hinterfragen.

Der Kontoinhaber des Ria Transfer Money Kontos muss sich daher beim Begünstigten erkundigen, ob dieser nicht vielleicht doch einen Zweitnamen hat oder ob der Name unter dem der Kontoinhaber ihn eigentlich kennt, nicht doch nur sein Ruf- oder Spitzname ist. So manch Namensgeheimnis wird hierbei gelüftet.

Dabei wird das Bankkonto des Begünstigten in der Regel auch unter dessen vollständigen Namen geführt. Bei einer normalen nationalen oder internationalen Banküberweisung stellt dies aber kein Problem dar. Denn hier erfolgt die Zuordnung heutzutage über die 22stellige IBAN-Kontonummer.

Guthaben

Mit einem andern Anbieter Geld von Schweden nach Deutschland überweisen im TestIm Test wiederum ein Pluspunkt ist, dass der Ria Money Transfer nicht ausschließlich über das Guthaben auf dem Konto des Geldtransfers abgewickelt werden muss. Denn für die Zahlung über das Geldtransfer Konto kann der Kontoinhaber auch seine Kreditkarte nutzen, wie auch direkt eine Bareinzahlung leisten und das Bezahlsystem PayNearMe nutzen. Hinsichtlich des Betrages, der über RIA vorgenommen werden kann ist allerdings ein beschränkt. Und zwar beträgt der minimale Betrag, der überwiesen werden kann 1 US-Dollar und der maximale Betrag 2.999 US-Dollar. Dies bringt dem RIA Geldtransfer im Test natürlich nicht so gute Punkte im Vergleich zu anderen Anbietern dieser Art. Denn höhere Überweisungen müssen entweder auf zweimal vorgenommen werden oder man entscheidet sich doch für eine andere Art der Überweisung bei einem anderen Anbieter.

Überweisungslimit bei Ria Money Transfer

Nicht gerade einen Punkt beim Test bringt diesem Anbieter der Umstand ein, dass in einem Zeitraum von 30 Tagen maximal auch nur ein Betrag von 7.999 US-Dollar begrenzt ist. Entscheidet man sich doch für eine Geldüberweisung über Ria Money Transfer, schließt man diese nach der Eingabe des Namens des Begünstigten einfach ab. Man erhält vom System eine Bestätigung der Überweisung.

Verfolgung der Überweisung

Vorteilhaft und damit im Test gut bewertet wird, dass der Kontoinhaber von einem Geldtransfer Konto bei Ria stets die Möglichkeit hat den Stand der jeweiligen Überweisung zu verfolgen. Das heißt, man sieht wann bzw. ob das Geld den Begünstigten erreicht hat. Eine Geldüberweisung kann bei Ria Geldtransfer auch per Telefon in Auftrag gegeben werden. Dies geschieht durch den Kontakt zum Ria Agent.

Wer sollte die Ria Money Transfer Geldüberweisung benutzen?

Lohnt sich eigentlich eine Festgeld Geldanlage in der Schweiz?Eine Geldüberweisung mit dem Ria Geldtransfer ist vor allem für Händler geeignet und für Unternehmen, die im Ausland Waren einkaufen. Denn diese habe über diese Art des Geldtransfers die Möglichkeit ohne lange Wartezeiten und ohne höhere Kosten für Auslandsüberweisungen ihre Rechnungen zu bezahlen. Eine normale Überweisung kann schon einmal einige Tage dauern. Zudem kann der Geschäftspartner bzw. der Empfänger des Ria Money Transfer nicht einfach so sagen, dass er den Geldbetrag nicht erhalten hat. Denn der Kontoinhaber von einem Geldtransfer Konto von Ria kann jederzeit prüfen wann und ob das Geld beim Begünstigten angekommen ist.

Es besteht immerhin in 144 Ländern der Welt die Möglichkeit solche Geldüberweisungen zu tätigen. Der Vorteil ist, dass der Begünstigte kein Konto bei Ria haben muss, um eine Geldüberweisung zu erhalten durch diesen Money Transfer.

Eine Ria Geldüberweisung nutzen kann auch jeder Privatmann, der im Ausland Familie hat, die er gerne mit monatlichen Geldzahlungen unterstützen möchte. Die Geldüberweisung ist unkompliziert und wird schnell abgewickelt. Auch hier ist wiederum vorteilhaft, dass der Kontoinhaber jederzeit prüfen kann, ob die Geldüberweisung beim Begünstigten angekommen ist. Diesen Money Transfer kann aber auch jemand nutzen, der plant im Ausland – in einem der mehr als 140 Ländern, in die eine Überweisung möglich ist – ein Haus oder ein Boot zu kaufen.

Wie wird der Ria Geldtransfer getestet?

Wer am Ria Geldtransfer Test interessiert ist, der ist natürlich auch an einem entsprechenden Bericht interessiert. Unter die Lupe genommen werden in einem solchen Test die Höhe der Gebühren und die Dauer der Überweisung. Zudem werden in einem Test zu einem solchen Geldtransfer auch Erfahrungen von Verbrauchern verglichen, die den Dienst bereits in Anspruch genommen haben.

Die Ria Money Transfer Geldüberweisung Gebühren

Was ist ein Tagesgeld in Zypern im VergleichDie Höhe der Gebühren für eine Geldüberweisung hängt von drei Faktoren. Hierzu gehört die Höhe des Betrages, der überwiesen werden soll über den Ria Money Transfer. Darüber hinaus fallen auch Gebühren für die Art der Ein- und Auszahlung an und es kommt bei den Gebühren auch auf das Land an, in dem der Begünstigte des Geldtransfers lebt. Auf der Homepage weist Ria Geldtransfer darauf hin, dass die Gebühren zwischen dem Riamoneytransfer.com Portal und den lokalen Agenturen durchaus voneinander abweichen können.

Ein paar Beispiele: Ein Geldtransfer in Höhe von 2.999 US-Dollar von den USA nach Deutschland kosten, wenn der Betrag direkt vom Ria Konto abgeht, 3 US-Dollar. Wenn der Betrag mittels Kreditkarte bezahlt wird, kostet die Überweisung in dieser Höhe 7 US-Dollar. Wenn der Betrag von 2.999 US-Dollar zuvor bar eingezahlt wurde, werden 9 US-Dollar als Gebühr fällig.

Im Vergleich zu anderen Anbietern schneidet der Ria Money Transfer recht gut ab. Gebühren fallen beim Ria Geldtransfer auch Kosten für den Wechselkurs an.

Diese werden aber fair berechnet und ergeben sich aus den aktuellen Kursen. Gebühren für eine Überweisung über den Money Transfer fallen also nicht einheitlich aus. Als schlecht bewertet im Test kann werden, dass das Gebührenmodell der Webseite nicht auf einen Blick erkennen lässt, wie hoch die Gebühren sind, die für den gewählten Überweisungsweg anfallen. Erst nach der Eingabe der Daten und der Auswahl des Überweisungsweges werden die Gebühren für den Geldtransfer angezeigt.

Ria Money Transfer Geldüberweisung Login und Anmeldung

Um eine Geldüberweisung via Ria Geldtransfer zu tätigen, benötigt man nicht viel. Um den Geldtransfer nutzen zu können, ist es nötig ein Kundenkonto anzulegen. Dazu muss eine Emailadresse angegeben werden und ein Password muss man sich auch ausdenken. Mit diesen beiden Angaben wird der Login bei Ria Geldtransfer vollzogen. Zuvor ist die Registrierung nötig. Es gibt weltweit in den Ländern, in denen Ria Money Transfer präsent ist, rund 340.000 Stationen. Viele davon befinden sich in Postämtern.

Erfahrungen mit Ria

Ist mein Tagesgeld in Portugal wirklich sicher?Da es viele Punkte bei einem Test von einem Geldtransfer Anbieter gibt, gibt es auch viele Meinungen darüber. Die Erfahrungen beim Ria Geldtransfer sind dabei weitgehend positiv. Denn es ist vor allem die Anzahl der Länder, von denen aus ein Geldtransfer vorgenommen werden kann bzw. wohin Geld überwiesen werden kann. Gut an kommt auch der Service des Anbieters, dass der angewiesene Betrag auch direkt an die Haustür des Begünstigten des Geldtransfers ausgeliefert wird. In Sachen Schnelligkeit einer Überweisung punktet der Ria Geldtransfer im Test gegenüber der Konkurrenz auf jeden Fall. Geldüberweisungen erfolgen schnell. Über das Geld kann der Begünstigte häufig schon an dem Tag schon abgerufen werden.

Im Vergleich: Eine reguläre Überweisung über eine normale Bank ins Ausland dauert bis zu vier Arbeitstage. Zahlungen können online rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche vorgenommen werden. Wenn die Auszahlung allerdings direkt an den Begünstigten erfolgen soll an der Haustür, ist die Dauer der Zustellung des Betrages von den Öffnungszeiten der Agentur vor Ort abhängig.

Im Rahmen von einem Test kommt die Dauer der Überweisung natürlich auch zum Tragen. Und mit dieser kurzen Zeitspanne punktet der Ria Money Transfer natürlich gegenüber der Konkurrenz hervorragend.

Ria Geldtransfer Alternativen

Wer sich nicht sicher ist, ob dieser Geldtransfer wirklich sicher ist, der kann auch einen anderen Anbieter aus dem Bereich Geldtransfer in Anspruch nehmen. Es sollte jedoch auch für jeden der einzelnen Anbieter einen Test durchgelesen werden. Im Test sollte vor allem das Augenmerk darauf gerichtet werden, in welche Länder ein Geldtransfer möglich ist und wie hoch die Gebühren sind.

  • Azimo
  • Transferwise
  • CurrencyFair
  • Bank
Der Anbieter Azimo bietet im Test im Vergleich zu Ria sogar mehr Länder an, in die Geldüberweisungen durchgeführt werden können, nämlich knapp 200. Bezahlen muss man bei Azimo 0.1% bis 2.25% vom Überweisungsbetrag als Fixkosten und eine zusätzliche Gebühr von 1,99 US-Dollar. Dies ist ein recht günstiger Geldtransfer.
Gegenüber Ria bietet sich bei Transferwise aber nur die Möglichkeit in 30 Länder Geld zu überweisen. Im Test im Vergleich zu den Kosten bei Ria, punktet Transferwise aber mit gerade einmal 0,63 US-Dollar per Überweisung für einen Geldtransfer.
Mit CurrencyFair kann man laut Test auch sehr günstig Geld überweisen. Möglich sind hier Geldüberweisungen in 150 Länder in 18 Währungen. Möglich ist hier ein maximaler Überweisungsbetrag von bis zu 10.000 Englischen Pfund. Die Gebühren sind bei diesem Geldtransfer Anbieter sehr gering und liegen bei gerade einmal 3,00 Englischen Pfund je Überweisung.
Bei den Vergleichsmöglichkeiten, die im Test angestrengt wurden schneidet eine herkömmliche Bank am schlechtesten ab. Denn die Überweisungsgebühren sind hier sehr hoch. Die Gebühren unterscheiden sich zwar von Bank zu Bank. Es gibt bei einigen Banken auch einen Höchstbetrag, den man anweisen kann. Möglich sind dafür bei den meisten alle Währungen, die es gibt auf der Welt mit denen man letztlich überweisen kann. Besonders bei der Dauer der Überweisung schneidet im Test eine herkömmliche Bank aber im Vergleich zu den Anbietern von einem Geldtransfer sehr schlecht ab. Denn eine normale Auslandsüberweisung dauert in der Regel 4 bis 7 Arbeitstage.

 

FAQ

Welche Vorteile hat der Geldtransfer dieses Anbieters?

Was ist ein Tagesgeld im VergleichVorteilhaft ist, dass internationale Zahlungen binnen von kurzer Zeit durchgeführt werden können.

Geht der Money Transfer nur von Bankkonto zu Bankkonto?

Nein. Der Geldbetrag, der überwiesen wurde, kann dem Begünstigten auch bar ausgezahlt werden. Dieser Service geschieht durch den Ria Agent vor Ort.

Gibt es einen deutschen Internetauftritt?

Nein. Als Sprache steht nur Englisch oder Spanisch zur Verfügung.

Wurde Ria money transfer von der Stiftung Warentest geprüft?

Nein, Ria wurde nicht von der Stiftung Warentest geprüft.

Funktioniert Ria mit Paypal?

Nein, über Paypal können bei Ria für einen Money Transfer keine Einzahlungen vorgenommen werden.

Fazit

Fazit: Münzsortierer sparen beim Geld zählen viel Arbeit TestDer Geldtransfer über Ria Money Transfer ist in Deutschland nicht so bekannt. Das lässt sich aus der Tatsache schließen, dass es zwar den einen oder anderen Test mit den Leistungen von diesem Anbieter gibt, aber renommierte Institute, wie die Stiftung Warentest diesen Gledtransfer noch nicht getestet haben. Dabei gibt es den Anbieter schon seit 1987. Wer den Money Transfer für sich entdeckt hat – sei es für eine einmalige Geldüberweisung oder auch für regelmäßige Transfers – wird sicherlich von der Möglichkeit in mehr als 140 Länder Geld zu überweisen, begeistert sein. Vor allem glänzt dieser Anbieter damit, dass die in dem Land, in dem der Begünstigte einer Geldüberweisung lebt, ansässigen Agenturen diesem das Geld bar bis an die Haustür bringt.

Gerade auch an der Anzahl der Länder, in die Überweisungen möglich sind, sieht man jedoch, dass der Ria Geldtransfer in einigen Bereichen seinen Mitbewerbern hinterher hinkt. Dies gilt vor allem auch bei der Höhe der Gebühren. Wie der Test ergab, gibt es viele Geldtransfer Anbieter, die weitaus günstiger sind. Der Begünstigte des Überweisungsbetrages muss auch kein Konto bei diesem Anbieter haben. Im Vergleich zu anderen schnellen Überweisungswegen ist dies ein Vorteil, der nicht verachtet werden sollte.

Datenschutz
Jomi virtueller Assistent, Besitzer: Bernard (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Jomi virtueller Assistent, Besitzer: Bernard (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.