Home / Günstige Auslandsüberweisung Chile – Geldüberweisung nach Chile

Günstige Auslandsüberweisung Chile – Geldüberweisung nach Chile

ChileMöchte man Geld ins Ausland überweisen, dann muss man hierfür eine Auslandsüberweisung tätigen. Dies kommt immer dann zum Tragen, wenn diese Überweisung in ein Land erfolgt, welches nicht der EU zugehört.

Eine Auslandsüberweisung günstig zu tätigen ist gar nicht so schwierig, doch es gibt einige Optionen zur Überweisung und auch verschiedene Anbieter für den Geldtransfer. Wir haben auf dieser Seite die Möglichkeiten für sie zusammengestellt und die Anbieter für sie verglichen um ihnen einen besseren Überblick dazu zu geben.

Geld nach Chile senden: Anbieter-Vergleich

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie kann man Geld nach Chile senden?

Nach Chile kann man Geld mittels einer Auslandsüberweisung überweisen. Diese beinhaltet eine Überweisung in ein Land das nicht der EU zugehörig ist. Die Auslandsüberweisung kann sowohl durch einen spezialisierten Anbieter als auch durch die reguläre Hausbank getätigt werden. Wenn man sich dazu entscheidet Geld nach Chile mit der Hausbank zu überweisen, gilt es zu bedenken das hier eine Auslandsüberweisung oftmals 20 bis sogar zu 30 Euro teurer ist, als es bei einem spezialisierten Anbieter der Fall wäre.

Diese sind in der Lage besonders günstige Konditionen anzubieten, da sie über verschiedene Filialen weltweit verfügen auf welche sie zugreifen können. Eine Überweisung ins Ausland ist gar nicht so schwierig wie manch einer denken mag. Man muss dazu bei einem der spezialisierten Anbieter nur einen Account einrichten, der allerdings auf von diesem überprüft wird. Das bedeutet dass man kein Geld von einem Konto anweisen kann, dessen Personaldaten nicht mit denen übereinstimmen, die man selbst bei der Anmeldung des Accounts angegeben hat. Dies ist zur eigenen Sicherheit wichtig und dient auch dazu Missbrauch von Fremdkonten vorzubeugen.

Wie viel kostet eine Auslandsüberweisung in Chile?

Es gibt Anbieter für Auslandsüberweisungen, welche eine Überweisung nach Chile kostenfrei anbieten. In der Regel sollte man sich aber schon auf eine Gebühr zwischen 2 und 16 Euro einstellen, wenn die eigene Wahl auf einen spezialisierten Anbieter für Auslandsüberweisungen fällt. Deren Gebühren fallen hier deutlich günstiger aus, als es bei den Hausbanken der Fall ist, deren Gebühren dann bis zu 30 Euro höher liegen können. Das liegt daran dass diese externen Anbieter, durch ihre vielen Filialen weltweit in der Lage sind die Währungen direkt vor Ort auszuzahlen ohne zuvor einen Währungsumtausch vornehmen zu müssen, der deutlich höhere Gebühren mit sich bringen würde.

Dauer einer Auslandsüberweisung nach Chile

Eine Auslandsüberweisung nach Chile kann von wenigen Minuten bis zu fünf Tagen dauern. Hier kommt es ganz klar darauf an für welchen Anbieter man sich denn entscheidet. Wenn man sich darüber näher informiert erfährt man jedoch auch welcher Anbieter welchen Zeitraum für die Geldüberweisung nach Chile anbietet. In jedem Fall dauert die Auslandsüberweisung nach Chile nicht länger als eine Woche, was man durchaus als überschaubar bezeichnen kann, wenn man bedenkt das man Geld in ein Land überweist, welches nicht zur EU gehört.

Kosten einer Geldüberweisung nach Chile

Je nach Anbieter variieren die Kosten für eine Auslandsüberweisung nach Chile durchaus. Manch ein Anbieter berechnet zwei Euro, andere bis zu 16 Euro und wieder andere Anbieter führen die Auslandsüberweisung vollkommen kostenfrei durch. Das kann der Fall sein, wenn man seine ersten Überweisungen mit einem externen Anbieter durchführt um die Auslandsüberweisung nach Chile zu tätigen.

FAQ

Ist eine Geldüberweisung mit einem Geldtransfer Anbieter sicher?

Die Geldtransfer Anbieter sind ausgesprochen sicher. Die meisten von ihnen verfügen über eine lange Erfahrung im Bereich der Auslandsüberweisungen was hier ganz klar zum Tragen kommt. Man hat nicht die Möglichkeit Geld von Fremdkonten zu überweisen, deren Kontoinhaber nicht mit den Angaben übereinstimmt, welche man selbst bei der Anmeldung angegeben hat. Somit ist Kontenmissbrauch schon vorgebeugt. Ebenso werden die eigenen Angaben hier überprüft und man muss selbst Gelder einzahlen, so dass keine Abbuchungen von irgendwelchen Konten erfolgen und kein fremder Anbieter Zugriff auf das eigene Konto erhält.

Muss ich das Geld in Chilenischer Peso oder Euros senden?

Sollte man eine Auslandsüberweisung nach Chile durchführen wollen, so muss man selbst keinen Währungsumtausch vornehmen. Man hat die Möglichkeit das Geld in  Euro einzuzahlen und der Anbieter tauscht es dann entsprechend dem aktuellen Kurs in die jeweilige Währung um, was durchaus sehr bequem ist.

Geld nach Chile senden: Fazit

Eine Auslandsüberweisung nach Chile kann durchaus variieren was die Kosten und die Dauer angeht. Man kann auf verschiedene Arten das Geld überweisen und hierbei auch auf unterschiedliche Anbieter zurückgreifen. Wir haben hier für sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst um ihnen einen besseren Überblick dazu zu geben und ihnen die Möglichkeit zu geben sich schnell und umfassend mit dem Thema auseinandersetzen zu können.

Jetzt günstig Geld nach Chile senden und sparen!