Home / Auslandskrankenversicherung Chile im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Chile im Vergleich

Die besten Auslandskrankenversicherung Chile im VergleichChile gilt als das Land der Gegensätze! In Chile trifft die Wüste auf Wasser, Vulkane auf Gletscher und Regenwald auf Berge – somit ist es kein Wunder, dass das Land bei unzähligen Touristen in jedem Jahr sehr beliebt ist.

Die unterschiedlichen Vegetationen und die ausgedehnte Natur sind gerade für Naturliebhaber ein Erlebnis.

Für das südamerikanische Land ist kein Visum notwendig, aber ein gültiger Reisepass und über eine passende Auslandskrankenversicherung sollte sich Gedanken gemacht werden.

Beste Auslandskrankenversicherungen für Chile

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen

Was bei der Auslandskrankenversicherung für Chile beachten?

Gerade in Sachen Naturvielfalt ist Chile atemberaubend. Allerdings ist die Infrastruktur in vielen Regionen des Landes immens schlecht und somit ist es sinnvoll eine gute Auslandskrankenversicherung zu besitzen. Das Land ist immens groß und leider ist nicht überall im Land eine gute medizinische Versorgung gewährleistet. Es fehlt nicht nur auf guter Medizintechnik, sondern auch ans ausgebildetem Personal, das zur Behandlung und zur Diagnose immens wichtig ist. Bei einer Erkrankung kann es durchaus notwendig sein, dass eine Evakuierung in die nächstgelegene Stadt oder gar ins Heimatland notwendig ist, um eine gute Behandlung zu garantieren.

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für eine Behandlung in Chila nicht und auch ein Rücktransport muss aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Aus dem Grund bietet sich eine Zusatzversicherung an, die in Form einer Auslandskrankenversicherung für Chile möglich ist.

Bevor eine Auslandskrankenversicherung für Chile abgeschlossen wird, gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. Zuerst gilt es auf die Reisedauer zu achten. Bei den Zusatzversicherungen gibt es zwei Varianten, die Kurzzeitreiseversicherung und die Langzeitauslandsversicherung. Die Kurzzeitreiseversicherung ist eine Zusatzversicherung, die für einen kurzen Zeitraum ausgesucht wird. Hier handelt es sich in der Regel zwischen 10 Tagen und acht Wochen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die acht Wochen in einem Stück in Chile verbracht wurden oder innerhalb eines Jahres, aber mit zeitlichen Abständen. Diese Zusatzversicherung für Chile bietet sich für alle Touristen an, die einen Urlaub in dem südamerikanischen Land verbringen wollen.

Bei der Langzeitauslandsversicherung handelt es sich um eine Versicherung, für zwischen einem und fünf Jahren gültig sein kann. Eine solche Versicherung bietet sich für Studenten oder Sprachreisende an, auch Berufstätige, die sehr häufig in Chile unterwegs sind können sich mit der Auslandskankenversicherung ausreichend absichern.

Die besten Reiseversicherungen Chile im VergleichNatürlich spielen die Leistungen beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung eine entscheidende Rolle. Dabei unterscheiden sich die Leistungen in zwei Bereiche, die Hilfestellung und Kostenübernahme und die Organisation und die Kostenübernahme. Im ersten Bereich sind Leistungen enthalten, die bei einer ambulanten Behandlung beim Arzt beginnen und erst mit der stationären Heilbehandlung im Krankenhaus enden. Dazwischen sind viele andere Leistungen wie Schwangerschaftsbehandlungen, ärztlich verordnete Massagen, Heilbehandlung eines neugeborenen Kindes, schmerzstillende Zahnbehandlungen und Reparaturen rund um den vorhandenen Zahnersatz. Auch die Überführung und Bestattung im Ausland ist in der Regel in den Leistungen enthalten. Im Bereich der Organisation und deren Kostenübernahme sind die Leistungen meist auch sehr umfangreich.

Dazu gehören:

  • Informationen über Ärzte in Chila
  • Arzneimittelversand
  • Gepäckrückholung
  • Hotelkosten bis zu 2.500 Euro
  • Betreuung für einen Minderjährigen
  • Transport ins Heimatland
Eine gute Auslandskrankenversicherung für Chile hat alle diese Leistungen enthalten und bietet für den Versicherten einen optimalen Schutz.

Beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung ist auch das Alter und die bisherige Krankengeschichte zu beachten. Im Grunde gilt eine ganz einfache Regel, je älter der Versicherte ist desto teurer kann die Versicherung für Chile werden. Auch eine umfangreiche Krankenvorgeschichte kann für eine hohe Prämie sorgen. Für eine solche Person sind die Chancen höher, dass sie im Ausland erkrankt und die Versicherung zum Einsatz kommt. Eine jüngere Person kann mit Prämien zwischen 10 und 25 Euro rechnen, je nach Leistungswunsch.

Auslandskrankenversicherung  für Chile: Wo beantragen?

Eine Auslandskrankenversicherung für Chile ist eine sinnvolle Absicherung für jeden Reisenden, der in das südamerikanische Land reist. Dabei bieten die Versicherungen heute einen umfangreichen Service, von der Beantragung vor Ort bis zu einer Online Beantragung ist alles möglich.

Vor Ort

Die Beantragung einer Auslandskrankenversicherung für Chile wird heute noch immer gern vor Ort durchgeführt. Dazu muss ein Termin in einer der Filialen gemacht werden. Innerhalb der Öffnungszeiten, die von Versicherung zu Versicherung ein wenig variieren können, kann die Beantragung mit Hilfe der Unterlagen durchgeführt werden. Im Grunde dauert die Beantragung einer Auslandsversicherung keine 10 Minuten. Neben einem Reisepass und den aktuellen Reiseunterlagen sind keine Dokumente notwendig. Krankengeschichte muss angegeben werden und kann zur Not von der Versicherung kontrolliert werden. Nach der Unterschrift und Zahlung der ersten Prämie, die von Konto per Lastschrift abgebucht wird, ist die Auslandskrankenversicherung aktiv. Zusätzlichen Service bieten die Versicherungen ihren Kunden mit einem Besuch Zuhause an. Auch hier kann die Beantragung einer Auslandskrankenversicherung für Chile durchgeführt werden.

Die Auslandskrankenversicherung Chile online beantragen

Zudem kann eine Auslandskrankenversicherung auch online beantragt werden. Fast alle Versicherungen sind mit einer Internetpräsenz ausgestattet und bieten ihren Kunden die Möglichkeit  Versicherungen online abzuschließen. Für Fragen bietet sich ein eingerichteter Chatbereich an oder die Möglichkeit anzurufen. Die strukturierten Seiten machen eine Online Beantragung sehr einfach. Alle Informationen werden mit der Tastatur eingegeben werden und die notwendigen Unterlagen können problemlos per Mail versendet werden. Die Versicherungsunterlagen kommen mit der Post und somit ist die Auslandskrankenversicherung aktiv. Die Prämie wird auch bei dieser Art der Beantragung per Lastschrift vom Konto abgebucht.

Anbieter einer Auslandskrankenversicherung Chile

  • HanseMerkur
  • ADAC
  • AOK
  • HUK
Die HanseMerkur ist mit eine der bekanntesten Versicherungsgesellschaften auf dem deutschen Markt. Mehr als 100 Jahre Erfahrung und ein umfangreiches Leistungspaket im Bereich der Auslandskrankenversicherung sprechen für sich.
Als eine der bekanntesten deutschen Krankenkassen präsentiert sich die ADAC bekannt. Jeder Fahrzeugbesitzer kann ohne Schwierigkeiten Mitglied werden und von den Vorteilen, wie einer Auslandskrankenversicherung, profitieren. Drei Mitgliedschaften werden zurzeit angeboten, die sich in den Leistungen unterscheiden.
Die Arbeitnehmer und Arbeitgeber-Versicherung Deutschlands ist die AOK, die in ganz Deutschland unzählige Filialen besitzt. Sie gehört zu einer der teuersten, aber auch beliebtesten Krankenkassen, die auch Auslandskrankenversicherungen im Sortiment haben.
Bekannt ist die HUK Versicherungsgesellschaft in erster Linie durch ihre KFZ-Versicherung, die zu den preiswertesten Versicherungen in Deutschland gehört. Die HUK ist eine sogenannte Onlineversicherung, die kaum bis keine Filialen besitzt.

FAQ

Wann sollte die Auslandskrankenversicherung für Chile spätestens beantragt werden?

Die Auslandskrankenversicherung für Chile sollte spätestens 14 Tage vor dem Reisebeginn abgeschlossen werden, damit sie aktiv ist.

Wie lange ist eine Auslandskrankenversicherung Chile gültig?

Die Auslandskrankenversicherung für Chile ist entweder bis zu acht Wochen gültig oder bis zu fünf Jahren. Entscheidend ist die ausgesuchte Versicherungsart.

Ist die Krankenversicherung in Chile pflicht?

Für Chile ist eine zusätzliche Krankenversicherung keine Pflicht.

Fazit

Eine Auslandskrankenversicherung für Chile ist eine ausgezeichnete Idee, denn das Land hat eine schlechte Infrastruktur und kaum gut ausgebildetes Fachpersonal für ärztliche Behandlungen. Mit einer Auslandskrankenversicherung und den richtigen Leistungen sind nicht nur ärztliche Behandlungen abgedeckt, sondern auch der Rücktransport bei einer schweren Erkrankung oder einem Unfall. Eine Auslandskrankenversicherung kostet im Schnitt zwischen 10 und 25 Euro und bietet sich für alle Reisenden an, die auf Nummer sicher gehen möchten.