Home / Finanzen Blog / Überweisung nach Australien

Überweisung nach Australien

Egal wo die Auslandsüberweisung hingehen soll – es ist immer eine etwas komplizierte und teure Angelegenheit. Speziell, wenn der Transfer in ein Land gehen soll, was keinen Euro als Zahlungsmittel hat. So einige Sachen müssen beachtet werden, z. B wenn die Summe über 12.500 € sein soll.

Die Gebühren erhöhen sich mit jedem Betrag, der über 250 € abgesendet werden soll, IBAN und BIC von der Empfängerbank müssen bekannt sein, also stellt man sich vor ein paar Aufgaben, die auch viel einfacher zu lösen sind.

Nicht nur im täglichen leben, sondern auch bei einer Auslandsüberweisung ist der Weg das Ziel.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.

TransferWiese

TransferWiese

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Dauer einer Überweisung nach Australien

Bei der Angabe über die Transferdauer, halten sich die meisten Durchschnittsbanken ganz schön zurück. Entweder liest oder hört man nur „voraussichtil in … Tagen“ oder „baldmöglichst“. Darunter kann man sich eine ganze Menke vorstellen und weiß doch nichts genaues.
In der Regel können Sie mit 5 – 7 Werktagen rechnen, bis das Geld beim Empfänger ist.

Bei einer beleglosen Online – Überweisung ins NICH – EU – oder EWR – Land sieht das schon etwas freundlicher aus. Mit konkreten Angaben kann man sich besser darauf einstellen, wann der überwiesene Betrag in dem Empfängerland auf dem Konto sein wird.
Abweichungen gibt es nur, wenn ein Wochenende oder Feiertag dazwischen liegt. In der Anzeige der externen Anbieter haben Sie volle Transparenz. Sie sehen genau in wieviel Stunden oder ggf. auch Tagen das überwiesene Geld auf dem Konto des Empfängers sein wird. Es kann zwischen ein paar Sekunden, ein paar Stunden oder max. 2 Tagen liegen.

Kosten einer Überweisung

Einleitung

Meistens sind die Kosten das Problem. Dass die Banken oder Service – Anbieter für ihre leistung ein gewisses Entgelt erheben, das ist ja verständlich. Aber die Gebührenbeträge bei den Durchschnittsbanken kann kaum noch jemand nachvollziehen.

Überweisung nach Australien mit der Bank

Wenn Sie Ihr Geld mit einer Bank nach Australien überweisen möchten, machen Sie sich schön einmal auf viele Gebühren gefasst. Umtauschgebühr, Transfergebühr SWIFT und was dann noch alles dazu kommt. Außerdem muss das Geld über sogenannte Korrespondenzbanken zur Weiterleitung hinterlegt werden Das verzögert nicht nur die Überweisungsdauer, sonder kostet nochmals extra. Und, diese Beträge werden erst abgezogen, wenn der Betrag auf dem jeweiligen Korrespondenzkonto, in dem jeweiligen Land angekommen ist.

Also haben Sie darüber überhaupt keinen Einblick – auch nicht über die Höhe der Gebühren.
Auch sind die Wechselkurse nicht dem aktuellen Tageskurs angepasst, sondern entstehen durch einen Mittelwert (*MITTE – Abrechnungskurs), sodass daran auch noch eine Rendite für die Bank herausspringt.

Der MITTEAbrechnungskurs wird von der Deutschen Bank ermittelt, mit folgender Rechnung: Die Summe des Geldkurses der DB plus den DB Briefkurs geteilt durch 2

Gebühren einer Auslandsüberweisung:

Beleglose Auslandsüberweisung

  • 1,5 Promill – mindestens jedoch 10 €
  • 1,55 € SWIFT

Beleghafte Auslandsüberweisung bis 250 €

  • 13 € – über 250 € = 1,5 Promill – mindestens jedoch 15 €
  • 1,55 € SWIFT

Dazu können noch Kosten kommen, für Leistungen, die Sie dazu buchen:

  • 25 € – für eine Ausführungsbestätigung per Fax, für die Überweisung
  • 10 € – für eine SWIFT Kopie
  • 25 € – falls Sie Nachforschungen für 5 Monate (ab Buchungstag) veranlassen wollen
  • 50 € – wenn die Nachforschungen länger dauern sollen
  • 10 € – falls Sie einen Eil- oder Schnellsende – Auftrag erteilt haben

Die Kosten müssen Sie nicht allein tragen, wenn Sie eines der beiden Poptionen nutzen:

  • BEN – der Empfänger übernimmt sämtliche Kosten, die anfallen
  • SHARE – Sie und der Empfänger teilen sich alle anfallenden Kosten, bzw. jeder zahlt das, was auf seiner Bank berechnet wird.

Bei OUR zahlen Sie alle Kosten.

Online Überweisung

Bei OnlineÜberweisungen über einen externen Anbieter, haben Sie nicht nur den Vorteil, dass es viel schneller und einfacher geht sondern, dass auch der Tastsächliche Wechselkurs genommen wird.
Bei den gesamten Kosten können Sie bis zu 35 € (gegenüber einer Durchschnittsbank) sparen.

Und, auch hier haben Sie die Möglichkeit OUR – BEN – oder SHARE zu nutzen.

Fazit

Die Kosten der Gebühren, für Korrespondenzbanken usw., sind nicht nur vom Betrag abhängig, der zur Auslandsüberweisung angewiesen wird. Die Konditionen bei einer beleghaften oder beleglosen Auslandsüberweisung sind ebenfalls verschieden, wenn Sie über Ihre oder eine ander Bank in Deutschland transferieren. Man kann die Gesamtkosten schnell aus den Augen verlieren.

Ganz anders ist es bei einer OnlineÜberweisung, die man über einen Fremdanbieter ins Ausland tätigt. Transparenz, Schnelligkeit und reduzierte Kosten!

Die Aufstellung der Gebühren und sämtlicher, anfallenden Kosten sind detailliert aufgelistet und Sie können sogar ganz einfach wählen, ob es schnll, normal oder preiswert überwiesen werden soll. Außerdem nehmen einige externen Anbieter für die erste oder die ersten beiden Überweisungen gar keine Gebühren.

Der Vergleich lohnt sich also, wenn Sie bei einer Auslandsübeweisung an den hohen Kosten der Gebühren sparen möchten. Versuchen Sie es doch einmal und gehen einen neuen Weg – es könnte sich für Sie tatsächlich lohnen.

Jetzt Land auswählen!

Auch interessant

Neues Konto eröffnen trotz Kontopfändung – SO GEHT’S`!

Schulden sind heutzutage ein extrem großes Thema. Dabei sind schon Jugendliche davon betroffen. Obwohl diese …