Home / Uncategorized / SEPA Auslandsüberweisung Kosten – GELD GÜNSTIG SENDEN

SEPA Auslandsüberweisung Kosten – GELD GÜNSTIG SENDEN

Möchte man Geld ins Ausland senden, so hat man die Möglichkeit dies durch das SEPA- Verfahren der Banken durchführen zu lassen. Das SEPA-Verfahren ist eigentlich jedem bekannt, der bereits Überweisungen getätigt hat, denn es wird auch für Zahlungen im Inland verwendet. Um diese Art der Überweisung durchführen zu können, benötigt man einige Daten welche man bei der SEPA- Überweisung angeben muss. Dazu zählen der vollständige Name, die IBAN Nummer und die BIC Nummer des Senders oder Empfängers.

Sind diese Daten unvollständig kann eine SEPA- Überweisung nicht durchgeführt werden.

Man hat die Wahl ob man die SEPA- Überweisung gerne von der eigenen Hausbank oder durch einen externen Anbieter durchführen lassen möchte. Hierbei wählen viele Kunden noch die Hausbank, weil sie dieser mehr vertrauen.

Doch die externen Anbieter bieten ihren Kunden einen ebenso hohen Sicherheitsstandard und dabei noch deutlich günstigere Konditionen an, als es bei den Hausbanken der Fall ist. Denn hier findet man keine versteckten Kosten und die SEPA- Überweisungen werden in der Regel schneller durchgeführt als es bei den Hausbanken der Fall ist.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie hoch sind SEPA Auslandsüberweisungs Kosten?

Prinzipiell darf eine SEPA Überweisung nicht mehr kosten, als es bei einer Inlandsüberweisung der Fall wäre. Allerdings muss man hier aufpassen, denn versteckte Kosten können die SEPA- Überweisung dennoch teurer machen. Gerade Hausbanken haben das Problem, das sie einen Währungsumtausch durchführen müssen und zudem mit anderen Banken im Ausland zusammenarbeiten müssen um die Überweisung durchführen zu können.

Diese Faktoren werden mit Gebühren belegt, welche dem Sender oder Empfänger der SEPA- Überweisung in Rechnung gestellt werden. Die externen Anbieter hingegen wickeln den gesamten Zahlungsverkehr intern ab. Man zahlt das Geld bei eine Filale im Inland ein und bei einer Filale im Ausland, des gleichen Anbieters, wird es wieder ausgezahlt. So entfallen die Kosten für Währungsumtausch und andere Banken. Deshalb kommt es dazu, dass eine SEPA- Überweisung durch die Hausbank bis zu 20 Euro teurer sein kann, als es bei einem externen Anbieter der Fall ist.

Wie lange dauert eine SEPA Auslandsüberweisung?

Regulär dürfen SEPA- Überweisungen nur einen Bankarbeitstag in Anspruch nehmen. Das bedeutet selbst wenn man einem Freitag Geld anweist muss es am Montag für den Empfänger verfügbar sein. Das gilt aber nur für Überweisungen im Inland. In andere Länder kann eine solche Überweisung deutlich läner dauern. Bei Überweisungen in die USA, Kanada , Australien oder Neuseeland muss man mit einer Dauer von 2-5 Tagen rechnen.

Überweist man Geld nach Osteuropa kann eine solche Überweisung durch die Hausbank sogar bis zu 15 Tagen dauern. In Asien darf man mit einer Dauer zwischen 4 und 20 Tagen rechnen. Lässt man die Überweisung durch einen externen Anbieter durchführen, kann es im Gegensatz dazu sein, dass der Empfänger bereits innerhalb weniger Stunden bereits über die Gelder verfügen kann. Das liegt daran, dass diese den gesamten Zahlungsverkehr intern abwickeln.

Fazit

SEPE- Überweisungen sind recht einfach durchzuführen. Man kann auch auf diese Methode zurückgreifen um Gelder ins Ausland transferieren zu können.

Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Vielleicht möchte man einem Verwandten Geld zu kommen lassen, welcher im Ausland wohnhaft ist. Oder man möchte selbst eine eigene Rechnung bezahlen.
Wer eine SEPA- Überweisung durchführen möchte, hat hierfür unterschiedliche Möglichkeiten.

Er kann die Überweisung durch die eigene Hausbank durchführen lassen oder einen externen Anbieter als ausführendes Organ auswählen. Oftmals sind gerade die externen Anbieter hierbei nicht nur deutlich günstiger, sondern sie sind in der Lage die SEPA- Überweisung auch viel schneller durchführen zu können. Vor der SEPA- Überweisung ist jedem Kunden ein Vergleich zu empfehlen.

Jetzt Land auswählen!