Home / Geldüberweisung Elfenbeinküste – Geld von Deutschland auf die Elfenbeinküste senden

Geldüberweisung Elfenbeinküste – Geld von Deutschland auf die Elfenbeinküste senden

Die Geldüberweisung nach ElfenbeinküsteDie Elfenbeinküste liegt im Westen von Afrika was eine SEPA Überweisung unmöglich macht. Also haben wir für Sie ein paar Anbieter für Auslandsüberweisungen Verglichen, damit sie nicht nur Nerven sondern auch Geld sparen. Denn, wenn sie einen Betrag über ihre Hausbank an die Elfenbeinküste übersenden möchten, kann dies sehr teuer für Sie werden.

Die Gebühren betragen etwa 20 – 30 €, die Sie über das richtige Transferu,nternehmen sparen, bzw. sehr reduzieren können.  Wir haben für sie verglichen und einige der besten herausgesucht.

Günstiger Geldtransfer nach Elfenbeinküste im Vergleich

Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

TransferGo Erfahrungen

transferGO

Schnelle Internationale Überweisungen!

  • transferGo überzeugt mit schnellen Überweisungen ins Ausland und niedrigen Gebühren. Die Bedienung ist intuitiv und sicher.
logo

EUR

Wie kann ich Geld zur Elfenbeinküste senden

Wenn sie einen Betrag an die Elfenbeinküste überweisen möchten, müssen sie nicht aus dem Haus. Sie können dieses online Regeln. Die Anmeldungen Bei den Anbietern für Auslandsüberweisung auf die Elfenbeinküste geht schnell, ist unkompliziert und für Sie kostenlos.

Das Transferunternehmen TransferWise regelt das beispielsweise so:

Sie melden sich bei diesem Anbieter an und tätigen eine lokale Zahlung, mit einem Betrag Ihrer Wahl, an TransferWise. Das machen Sie zum Beispiel mit einer Banküberweisung, einer Swift – Zahlung, mit einer Debit- oder Kreditkarte und schon kann ihr Geld auf die Reise gehen.

Wieviel kostet eine günstige Auslandsüberweisung zur Elfenbeinküste?

Verschiedene Unternehmen für Auslandsüberweisungen haben auch verschiedene Gebühren. Sie richten sich überwiegend nach dem Prozentualsatz der für ihre Einzahlung berechnet wird. Der Prozentualsatz wiederum richtet sich nach der Höhe des Betrages den sie überweisen möchten. Außerdem werden auch berechnet, wie der Empfänger das Geld zur Verfügung gestellt bekommen soll.

Finger weg von Anbietern, die sich nicht klar ausdrücken, was Gebühren und Dauer der Auslandsüberweisung betreffen. Bei diesen undurchsichtigen Instituten können Sie davon ausgehen, dass Sie keine sichere Überweisung tätigen können.

Die Arbeit mit Geld, so wie auch der Geldtransfer Sind sehr sensible Angelegenheiten Für den Kunden. Schon aus diesem Grund sollte ein Anbieter für Auslandsüberweisungen fair und transparent sein.

Dauer einer Geldüberweisung zur Elfenbeinküste

Die Zeitspanne in der Ihr Geld auf der Elfenbeinküste ankommt, richtet sich ganz nach der Einzahlungsart, der Auszahlungsart an den Empfänger und nach dem Betrag der überwiesen werden soll. Ihr Geld kann in wenigen Minuten, in einigen Stunden oder auch in einigen Tagen Beim Empfänger zur Verfügung stehen. Generell sollte es aber nicht mehr als 3 Tage dauern.

Kosten einer Auslandsüberweisung zur Elfenbeinküste

Die Kosten Eine Auslandsüberweisung zur Elfenbeinküste berechnet sich wie folgt:

Eine generelle Fixkostensumme werden sie bei jedem Institut für Auslandsüberweisungen finden, was ganz normal ist. Dazu werden Prozente gerechnet, die sich nach der Höhe des Betrages richten. Die Gebühren Für 1.000 € liegen demnach etwas niedriger als für 100.000 €.

Ihre Rechnung könnte demnach so aussehen: Fixgebühr berechnet sich mit 3,26 €.
Sie überweisen bis 115.000 € und zahlen dafür einen Prozentsatz von 0,93% an Gebühren, die zu den Fixgebühren hinzu gerechnet werden.

Die Prozente verringern sich, je höher der Betrag ist. So werden ihnen ab einem Betrag, der höher als 115.000€ ist, nur 0,83% berechnet.

Außerdem ist zu beachten, dass sie, laut §11 Außenwirtschaftsgesetz (AWG), in Verbindung mit §§ 67 ff. Außenwirtschaftsverordnung ( AWV), eine Meldepflicht an die Bundesbank haben, wenn sie einen Betrag ab 12.500€ überweisen möchten. Das muss spätestens am siebten Kalendertag des Folgemonats geschehen sein. Ihnen können sonst bis zu 30.000€ Bußgeld drohen.

FAQ

Gerade wird das erste Mal eine Auslandsüberweisung auf die Elfenbeinküste tätigt hat sehr viele Fragen. 2 dieser Fragen haben wir aufgegriffen und beantworten sie sofort.

Ist eine Geldüberweisung mit einem Geldtransfer-Anbieter sicher?

Ja. Eine Geldüberweisung mit einem Geldtransfer Anbieter ist sehr sicher. Die meisten sind TÜV geprüft und durch VISA und MasterCard verifiziert. Außerdem Können Sie als Kunde, den Weg Ihres Geldes verfolgen. Entweder können Sie eine App benutzen oder sich per E-Mail benachrichtigen lassen. In jedem Fall wissen sie genau an welcher Station sich Ihr Geld gerade befindet und wann es beim Empfänger angekommen ist.

Muss ich das Geld in XOF oder Euros senden?

Ja ein Umtausch von Euro in XOF ist nicht nötig bevor sie eine Überweisung zur Elfenbeinküste tätigen. Dafür zahlen sie eine gewisse Gebühr des Devisenmittelkurses an das Transferunternehmen was ihr Geld befördert. Dieses ist in den Fixkosten enthalten. Zahlen sie einfach entspannt In Euro ein und der Empfänger bekommt das Geld in der Landeswährung XOF ausgezahlt.

Fazit

Eine Auslandsüberweisung auf die Elfenbeinküste ist schnell und sicher, fast so als wenn Sie innerhalb Deutschlands oder innerhalb der EU eine Überweisung tätigen. Ohne Stress, fair und transparent.