Home / Geld in die USA überweisen

Geld in die USA überweisen

Günstig USA GeldüberweisungWer Geld in die USA überweisen möchte, kann dafür verschiedene Gründe haben. Zum Einen kann es sein, dass man jemanden finanziell unterstützen möchte, der sich gerade im Land aufhält. Oder man möchte selbst Kosten bezahlen, die einem vielleicht für die nächste Urlaubsreise berechnet werden. Dabei kann man bei der Art der Überweisung zwischen der Auslandsüberweisung und dem SEPA- Verfahren unterscheiden. Bei dem SEPA- Verfahren benötigen den Empfänger und der Sender ein Konto bei einer Bank, denn für die Durchführung der Überweisung ist eine Eingabe der BIC Nummer, der IBAN Nummer und des vollständigen Namens erforderlich.

Diese Art der Zahlung ist einem allerdings bereits von den Zahlungen im Inland bekannt, da auch hierbei die Überweisungen durch dieses Verfahren durchgeführt werden. Selbst bei der Wahl des Institutes für die Überweisung kann man verschiedene Möglichkeiten in Betracht ziehen. Zum Einen kann man die Gelder durch die eigene Hausbank transferieren lassen. Oder man entscheidet sich dafür, dass man einen spezialisierten Anbieter auswählt um die Überweisung tätigen zu lassen.

Je nachdem worauf die eigene Wahl fällt, kann es hierbei zu Unterschieden in Bezug auf den Bearbeitungszeitraum und auch die entstehenden Kosten kommen.
Dabei sind die Geldtransfer Anbieter oftmals deutlich günstiger, während es bei den Banken zu versteckten Kosten kommen kann, die man im Vorfeld vielleicht nicht klar erkennt.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie lange dauert es, wenn ich Geld  in die USA überweise

Wenn man Geld in die USA überweisen möchte, kann die Bearbeitung zwischen 3 Tagen und wenigen Stunden liegen. Überweist man sein Geld durch die eigene Hausbank in die USA dann muss man mit einberechnen, dass die Überweisung dann durchaus zwischen 1 und 3 Tage dauern kann, ehe sie für den Empfänger dann auch wirklich verfügbar ist. Dies ist stark abhängig davon wie gut und schnell die Zusammenarbeit mit den dazwischengeschalteten Banken funktioniert. Überweist man das Geld durch einen spezialisierten Geldtransfer Anbieter in die USA dann kann hierbei sogar die Möglichkeit bestehen, dass die Vorgänge innerhalb eines Tages oder weniger Stunden bereits abgeschlossen worden sind.

Kosten

Die Kosten für eine Überweisung in die USA können je nach Anbieter stark varrieren. So können sie bei den Hausbanken dann deutlich höher ausfallen, als es bei den spezialisierten Anbietern der Fall ist.

Mit der Bank Geld in die USA überweisen

Fällt die eigene Entscheidung darauf, dass man sein Geld mit der Hausbank in die USA überweisen möchte, dann muss man hierbei berücksichtigen, dass diese dann auf die Zusammenarbeit mit anderen Kreditinstituten angewiesen ist um die Überweisung in die USA überhaupt erst möglich machen zu können. Gleichzeitig ist an den Grenzen ein Währungsumtausch erforderlich.

Diese Kosten sind in vielen Fällen nicht auf den ersten Blick klar erkennbar,fallen aber dennoch an wenn die Überweisung durchgeführt worden ist. Sie werden entweder dem Sender oder Empfänger der Überweisung in die USA in Rechnung gestellt und man sollte sie im Blickfeld behalten, damit man miteinplanen kann wie teuer die Überweisung in die USA denn letztendlich werden wird.

Mit einem anderen Anbieter Geld in die USA überweisen

Entscheidet man sich dazu, sein Geld durch einen Geldtransfer Anbieter in die USA senden zu wollen, fallen andere Kosten an, als es bei den Hausbanken der Fall ist.

Bei diesen sind weder ein Währungsumtausch noch eine Zusammenarbeit mit anderen Banken erforderlich um die Überweisung umsetzen zu können. Alle Vorgänge werden intern durch die Zweigstellen des Unternehmens abgewickelt.
So kann es sein, das die Kosten einer Überweisung in die USA durch einen spezialisierten Anbieter, dann auch bis zu 20 Euro günstiger ausfallen können, als es bei den Hausbanken der Fall ist. Manche Anbieter offerieren ihren Kunden die erste Überweisung sogar vollkommen kostenlos.

Fazit

Man kann sein Geld entweder durch die Hausbank oder auch durch einen spezialisierten Anbieter in die USA überweisen. Hier kann es sein, dass die Differenz zwischen den Hausbanken und den Geldtransfer Anbietern dann bis zu 20 Euro betragen kann. Die Geldtransfer Anbieter erweisen sich hier als günstiger und auch als schneller als es bei den Hausbanken der Fall ist. Das wird dadurch erzielt, dass sie alle Zahlungsvorgänge innerhalb der eigenen Filialen abwickeln können ohne dass sie auf die Zusammenarbeit mit fremden Banken im Ausland angewiesen wären.

Eine Einzahlung erfolgt im Inland bei einer der vielen Zweigstellen und die Auszahlung wird durch eine andere Zweigstelle im Ausland durchgeführt. Deshalb kann es hier auch sein, dass die angewiesenen Gelder sogar schon innerhalb weniger Stunden für die Kunden verfügbar sind. Gleichzeitig offerieren die Geldtransfer Anbieter in vielen Fällen ihren Kunden die erste Überweisung kostenlos.

Jetzt günstig Geld in die USA senden und sparen!