Home / Günstige Auslandsüberweisung China – Geldüberweisung nach China

Günstige Auslandsüberweisung China – Geldüberweisung nach China

China

Wenn man nach China reist, oder jemanden hat der dort wohnhaft ist, kann es durchaus sein, dass man diesem Geld überweisen möchte. Dies wird in der Regel durch eine Auslandsüberweisung durchgeführt. Eine Auslandsüberweisung unterscheidet sich insofern von einer SEPA- Überweisung als das man hierbei auch Geld günstig in Länder überweisen kann, welche nicht zur EU gehören.

Das bedeutet dann ebenfalls, dass man Geld in andere Währungen als dem Euro überweisen kann. Um Auslandsüberweisungen durchzuführen greift man auf die reguläre Hausbank oder auch einen spezialisierten Anbieter für Auslandsüberweisungen zurück. Wo die Unterschiede liegen erklären wir hier und zeigen ihnen auch auf, welche Anbieter für die Auslandsüberweisung sich als besonders günstig erweisen.

Geld nach China senden: Anbieter-Vergleich

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.

TransferWiese

TransferWiese

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie kann man Geld nach China senden?

Es ist nicht allzu schwer Geld günstig nach China zu überweisen, wenn man dies tun möchte. Man hat hier zum ersten die Möglichkeit auf die eigene Bank zurückzugreifen um die Auslandsüberweisung durchführen zu lassen, was aber nicht wirklich günstig ist. Denn Banken unterliegen anderen Standards als es die günstigen spezialisierten Anbieter für Auslandsüberweisungen tun und berechnen auf dieser Grundlage dann in etwa 20 bis 30 Euro mehr als die spezialisierten Anbieter für Auslandsüberweisungen tun die durchaus als günstig zu bezeichnen sind.

Wenn man sich nun an einen dieser Anbieter wendet um eine günstige Auslandsüberweisung durchzuführen, muss man sich in der Regel zunächst einen entsprechenden Account einrichten um die Auslandsüberweisung überhaupt möglich zu machen. Dieser Account sollte eindeutig mit den richtigen persönlichen Daten eingerichtet, werden, denn hier ist es einem nur möglich eine Auslandsüberweisung von einem Konto zu tätigen dessen Anmeldedaten mit denen des Accounts übereinstimmen.

Wie viel kostet eine Auslandsüberweisung in China?

Eine Auslandsüberweisung nach China kann schon zwischen 7 und 8 Euro kosten, je nachdem welchen Anbieter man für die Überweisung auswählt. Diese Gebühr gilt allerdings lediglich für die Auslandsüberweisungen die man durch die spezialisierten Anbieter durchführen lassen kann. Eine Auslandsüberweisung durch die Banken ist deutlich teurer und man sollte sich hierbei schon genau überlegen auf welche Art und Weise man seine Auslandsüberweisung tätigen lassen möchte. Denn ein Vergleich lohnt sich nicht nur, sondern er hilft auch dabei Kosten sparen zu können, die nicht sein müssten.

Dauer einer Auslandsüberweisung nach China

Eine Auslandsüberweisung nach China kann schon eine Dauer von wenigen Minuten bis zu 3 Werktagen in Anspruch nehmen. Das kommt auf den jeweiligen Anbieter an, bei dem man die Auslandsüberweisung durchführen lassen möchte. Hierbei können sich die Gebühren durchaus unterscheiden.

Kosten einer Geldüberweisung nach China

Bis zu 8 Euro Gebühren werden für eine Auslandsüberweisung nach China berechnet, wenn man diese durchführen möchte. Dabei handelt es sich um eine Auslandsüberweisung durch einen Anbieter der sich hierauf spezialisiert hat. Bei Banken fallen die Gebühren höher aus und können dann sogar bis zu 30 Euro mehr kosten. Das ist der Fall, weil die spezialisierten Anbieter die Möglichkeit haben auf verschiedene Filialen weltweit zuzugreifen und damit eine schnelle Ein- und Auszahlung durchführen zu können, bei der keine Zusatzkosten durch zwischengeschaltete Banken entstehen.

FAQs zu Geldüberweisungen nach China

Ist eine Geldüberweisung mit einem Geldtransfer Anbieter sicher?

Die Geldtransfer Anbieter verfügen über einen hohen Sicherheitsstandard wenn man eine Auslandsüberweisung tätigen möchte. Zum einen ist es zuerst notwendig sich mit den eigenen Personaldaten anzumelden. Sollten diese nicht mit dem Überweisungskonto übereinstimmen, wird die Auslandsüberweisung nicht durchgeführt. Ebenso nimmt man selbst die Einzahlungen vor, das bedeutet man zahlt Geld an den Geldtransfer Anbieter und dieser bucht keine Summen vom eigenen Konto ab.

Muss ich das Geld nach China in Renminbi oder Euros senden?

Sollte man sich dazu entscheiden Geld nach China zu überweisen muss man selbst den Währungsumtausch nicht durchführen. Den Wechsel übernehmen die Geldtransfer Anbieter. Dabei muss dann aber auch der aktuelle Wechselkurs berücksichtigt werden, denn man durchaus beachten sollte. Man selbst zahlt allerdings das Geld in Euro ein und der Wechsel in die Fremdwährung wird dann übernommen.

Fazit:

Geld nach China zu überweisen kann schnell und unkompliziert durchgeführt werden. Auslandsüberweisungen beziehen sich speziell auf Länder, welche nicht der EU angehören und Geldtransfer Anbieter, offerieren hier faire Konditionen zur Auslandsüberweisung. Sie sind günstig und schnell bei der Auslandsüberweisung. Wir haben die Anbieter für sie verglichen um ihnen einen besseren Überblick zu geben.

Jetzt günstig Geld nach China senden und sparen!