Home / Finanzen Blog / SEPA Russland ÜBERWEISUNG – Geldüberweisung online

SEPA Russland ÜBERWEISUNG – Geldüberweisung online

Um Gelder nach Russland senden zu können, hat man unterschiedliche Wege die einem zur Verfügung stehen. Man hat die Option die Überweisung durch eine Auslandsüberweisung tätigen zu können oder man wählt den Weg durch eine SEPA- Überweisung, wie man sie schon vom Inland her kennt. Dabei kann es sein, dass man das Geld zu einem Freund oder gar einem Verwandten überweisen möchte. Oder man möchte gerne die Kosten für den nächsten Urlaub bereits im Vorfeld überweisen. Wer eine Überweisung ins Ausland tätigen möchte, der sollte wissen dass Russland zu den Ländern zählt, in welche man auch eine SEPA- Überweisung tätigen kann, obwohl es sich ums Ausland handelt.

Wer diese Art der Überweisung tätigen möchte, der könnte hierfür die eigene Hausbank als asuführende Gewalt auswählen. Oder er entscheidet sich zur Zusammenarbeit mit einem spezialsierten Geldtransfer Anbieter. Hierbei lassen sich oft deutliche Unterschiede zwischen den Kosten und der Bearbeitungszeit feststellen. Auf dieser Seite finden sie die Unterschiede offen dargelegt, damit es ihnen möglich sein wird, den für sie günstigsten Anbieter herausfinden zu können um auf diesen zurückzugreifen.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie kann man Geld nach Russland senden?

Wer Geld nach Russland senden möchte, der kann dafür dann auf die Auslandsüberweisung oder auf das SEPA-Verfahren zurückgreifen. 

Man kann auch unterscheiden durch wen man diese Überweisung durchführen lassen möchte. Hier stehen die eigene Hausbanl oder auch spezialsierte Geldtransfer Anbieter zur Verfügung.

Kosten einer SEPA Geldüberweisung nach Russland

Um festlegen zu können, wie hoch die entstehenden Kosten für eine Überweisung nach Russland sind, muss man zunächst wissen auf welchem Weg die SEPA- Überweisung denn durchgeführt werden soll. Entscheidet man sich an dieser Stelle für eine Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Geldtransfer Anbieter, dann kann von dessen Vorteilen klarr profitieren.

Denn diese besitzen in der Regel mehrere Filialen auf der ganzen welt. Dadurch wird es auf schnelle und unkomplizierte Art und Weise möglich gemacht, dass man das Geld im Inland einzahlt, während es dann im Ausland von der jeweiligen Filiale des selben Anbieters dann wieder ausgezahlt wird. Arbeitet man an dieser Stelle mit den Hausbanken zusammen, dann werden hier oft andere Kosten zahlbar. Denn diese müssen in der Regel einen Währungsumtausch durchführen.

Ebenso sind sie auf die Zusammenarbeit mit Banken im Ausland angewiesen um die SEPA- Überweisung überhaupt erst durchführen zu können. Diese Kosten machen sich dann auch für die Kunden bemerkbar, denn sie werden diesen dann in Rechnung gestellt.

So kann es dazu kommen, dass eine SEPA- Überweisung durch die eigene Hausbank dann manchmal bis zu 20 Euro teuerer ist, als es bei einem spezialisierten Geldtransfer Anbieter der Fall wäre.
Wer sich also für eine SEPA- Überweisung ins Ausland entscheidet, sollte bereits im Vorfeld die Kosten ganz genau ermitteln, damit er weiß was er denn letztendlich zu zahlen haben wird.

Wie lange dauert die SEPA Geldüberweisung

Eine Geldüberweisung nach Russland durch das SEPA- Verfahren kann unterschiedlich lange dauern. Möchte man die Bearbeitungszeit ermitteln, dann muss man die unterschiedlichen Anbieter genauer betrachten. So ist es bei den Hausbanken so, dass sie eine SEPA- Überweisung ins Ausland nur durchführen können, indem sie auch mit Banken im Ausland zusammenarbeiten.

Das sorgt dafür dass dann ein Bearbeitungszeitraum von 1-3 Bankarbeitstagen entstehen kann. Entscheidet man sich nun allerdings dafür, dass man die SEPA-Überweisung von einem Geldtransfer Anbieter durchführen lässt, welches sich darauf spezialsiert hat dann kann eine solche Überweisung vielleicht sogar schon innerhalb weniger Stunden erfolgen. Das spielt sicherlich eine wichtige Rolle, je nachdem wie dringend das Geld gerade benötigt wird und sollte entsprechend berücksichtigt werden.

Fazit

Wenn man eine Geldüberweisung nach Russland tätigen möchte und dabei das SEPA-Verfahren auswählt muss diese nicht unbedingt teuer sein. Das hängt aber stark davon ab, durch wen man diese Überweisung denn durchführen lassen will. Gerade wenn man sich dazu entscheidet, die Überweisung durch die eigene Hausbank durchführen zu lassen, dann muss man dabei damit rechnen dass es hier zu versteckten Kosten kommen kann, welche dem Sender oder dem Empfänger in Rechnung gestellr werden.

Diese liegen im Währungsumtausch und auch in der Zusammenarbeit mit ausländischen Banken begründet. Wählt man stattdessen einen Geldtransfer Anbieter, dann wird man hierbei eine transparente Kostenaufstellung vorfinden die einem genau aufzeigen wird, welche Zahlungen man denn letztendlich zu leisten hat.

Jetzt Land auswählen!

Auch interessant

Kosten Auslandsüberweisung Postbank – GELD GÜNSTIG SENDEN

Sie sind bei der Postbank und haben schon einmal versucht Geld ins Ausland zu transferieren? …