Home / Finanzen Blog / SEPA Dänemark- ÜBERWEISUNG – Geldüberweisung online

SEPA Dänemark- ÜBERWEISUNG – Geldüberweisung online

Gelder kann man aus den verschiedensten Gründen nach Dänemark senden wollen. Vielleicht möchte man gerne die Kosten für seinen nächsten Urlaub im Ausland bezahlen, damit bereits im Vorfeld alls finanziellen Angelegenheiten geregelt sind bevor man anreist. Oder man hat den Wunsch einen Freund oder einen Verwandten zu unterstützen, welcher sich gerade innerhalb des Landes aufhält. Wer solch eine Überweisung tätigen möchte, kann hierfür auf das SEPA- Verfahren der Banken zurückgreifen oder die Überweisung durch eine Auslandsüberweisung auswählen.

In jedem Fall kann man dann auch noch zwischen unterschiedlichen Anbietern auswählen, die diese Überweisung dann für einen tätigen können. Hier sind die Hausbank oder auch spezialsierte Geldtransfer Anbieter zu nennen, die den Vorteil besitzen, dass sie mehrere Filalien auf der ganzen Welt besitzen. Wer auf die Hausbank zurückgreift muss unter Umständen hier mit versteckten Kosten rechnen, die beim ersten Augenschein nicht so transparent erscheinen  wie man es vielleicht gerne hätte. Hier auf dieser Seite finden sie die günstigen Anbieter für eine Online SEPA- Überweisung, damit es ihnen leichter fällt, das für sie passende Angebot herausfinden zu können.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie kann man Geld nach Dänemark senden?

Eine SEPA- Überweisung nach Dänemark kann man durch die Hausbank oder einen externen Anbieter Online bequem durchführen lassen. Die zweite Option für eine Überweisung wäre die Auslandsüberweisung.

Kosten einer SEPA Geldüberweisung nach Dänemark

Um eine SEPA- Überweisung nach Dänemark durchführen zu lassen, muss man sich zuerst für einen Anbieter entscheiden. Dieser kann entweder die eigene Hausbank sein oder auch ein externer Anbieter für Geldtransfers. Um die Überweisung überhaupt erst möglich machen zu können, muss man bei einer SEPA- Überweisung über ein Konto verfügen, wie auch der Empfänger es tun muss. Denn eine SEPA-Überweisung macht es erforderlich, dass man relevante Daten eingeben muss. Hierzu zählen die BIC Nummer, die IBAN Nummer und auch der vollständige Name des Senders und des Empängers.

Wer eine SEPA-Überweisung tätigen möchte, muss dies zuvor berücksichtigen. Dann hat man die Möglichkeit die Überweisung bei der eigenen Hausbank in Auftrag zu geben. Diese hat den Nachteil, dass sie die Überweisung allerdings nicht ohne andere Banken, die in den Zahlungsverkehr dazwischen geschaltet werden müssen, ausführen kann. Zudem muss die Hausbank einen Währungsumtausch durchführen.

Das sorgt dafür, dass die SEPA- Überweisung in diesem Fall mit zusätzlichen Kosten belegt werden kann die bis zu 20 Euro mehr betragen, als es bei einem spezialisierten Geldtransfer Anbieter der Fall wäre. Bei diesem zahlt man das Geld bei einer Zweigstelle ein und es wird bei einer anderen Zweigstelle des gleichen Anbieters im Ausland wieder ausgezahlt. So wird ein Währungsumtausch erst gar nicht notwendig, der mit zusätzlichen Kosten verbunden wäre.

Wie lange dauert die SEPA Geldüberweisung

Eine SEPA- Überweisung kann je nach Anbieter schon eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Dies sollte man im Vorfeld berücksichtigen. Wer sich für die Überweisung durch einen externen Anbieter entscheidet, der kann an dieser Stelle von den vielen Zweigstellen auf der ganzen Welt profitieren. Denn so wird erzielt, dass der Abschluss der Zahlung unter Umständen sogar schon innerhalb weniger Stunden vollzogen werden kann. Bei den Hausbanken sieht es da schon ein wenig anders aus.

Denn hier muss man die zwischengeschalteten Banken mit in die Planung einbeziehen. 

Durch die Zusammenarbeit mit diesen kann es dazu kommen, dass die Zahlung erst innerhalb von 1-3 Bankarbeitstagen abgeschlossen werden kann. Wenn das Geld also dringend benötigt wird, sollte man dies bei der Wahl des Anbieters für die SEPA-Überweisung in jedem Fall mit berücksichtigen.

Fazit

Um Gelder nach Polen senden zu können, kann man auf verschiedene Methoden und auch unterschiedliche Anbieter zurückgreifen. Man hat die Option den Geldversand durch das SEPA-Verfahren Online oder auch die Auslandsüberweisung tätigen zu können. Bei der SEPA-Überweisung müssen sowohl Sender als auch Empfänger über ein Konto verfügen.  Dann kann man zwischen dem Geldversand durch die eigene Hausbank oder einen Geldtransfer Anbieter auswählen.

Je nachdem für welchen Anbieter man sich entscheidet kann es zu unterschiedlichen Kosten und Bearbeitungszeiträumen kommen. Gerade bei den Hausbanken muss man damit rechnen, dass die Kosten hierbei deutlich höher sein werden, als es bei den Geldtransfer Anbietern der Fall ist. Das können im Einzelfall bis zu 20 Euro mehr sein. Dies sollte man im Vorfeld sehr wohl berücksichtigen und deshalb einen Vergleich durchführen, bevor man die SEPA- Überweisung Online in Auftrag geben wird.

Jetzt Land auswählen!

Auch interessant

AKTUELL beste Geldtransfer Ausland Anbieter

Geldtransfer Ausland Test – AKTUELL beste Geldtransfer Ausland Anbieter

Es kann immer die Möglichkeit bestehen, dass man gerne Gelder auch ins Ausland überweisen möchte. …