Home / Geldüberweisung Honduras – Geld von Deutschland nach Honduras senden

Geldüberweisung Honduras – Geld von Deutschland nach Honduras senden

Die günstige Geldüberweisung nach HondurasEine Überweisung nach Honduras kann aus den unterschiedlichsten Gründen notwendig sein. Nicht nur, dass eine Bezahlung für eine Ware notwendig ist, auch bei einem Urlaub kann es notwendig sein, schnell an Geld zu müssen. Dabei galt bis vor einigen Jahren die klassische Auslandsüberweisung der Hausbank als einzige sichere Methode, um Geld ins Ausland zu überweisen.

Heute gibt es spezielle Transfer-Dienste mit denen alle Summen versendet werden können. Überall auf der Welt können die Gelder empfangen werden. Dadurch, dass eine normale Überweisung teuer ist, haben wir die Transfer-Dienste miteinander verglichen und stellen Ihnen die besten vor.

Günstiger Geldtransfer nach Honduras im Vergleich

Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

TransferGo Erfahrungen

transferGO

Schnelle Internationale Überweisungen!

  • transferGo überzeugt mit schnellen Überweisungen ins Ausland und niedrigen Gebühren. Die Bedienung ist intuitiv und sicher.
logo

EUR

Wie kann ich Geld nach Honduras senden?

In Honduras gilt Lempira als offizielle Währung, die überall angesehen ist. Nicht nur in den Großstädten, sondern auch in den kleinen Regionen Honduras können Sie überall mit Lempira bezahlen. Um eine Überweisung nach Honduras zu tätigen stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung, die klassische Hausbank mit einer Auslandsüberweisung und die Transfer-Anbieter. Bei der Hausbank müssen Sie allerdings mit Gebühren zwischen 20 und 30 Euro für eine Überweisung rechnen. Zudem dauert die Gutschrift auf dem Empfängerkonto meist recht lang, da sich Honduras nicht in einem Land mit Sepa-Verfahren befindet. Außerhalb der EU gibt es das Sepa-Verfahren nicht und somit muss auf die klassische Überweisung der Hausbank zurückgegriffen werden.

In den letzten Jahren haben sich aber Transfer-Anbieter entwickelt, die für solche Auslandsüberweisungen perfekt geeignet sind. Sie sind nicht nur schnell, sondern deutlich kostengünstiger als die Hausbank. Die folgenden drei Transfer-Anbieter gehören zu den preiswertesten Anbietern auf dem Markt.

Transfer Wise

Der Anbieter Transfer Wise ist weltweit der bekannteste Anbieter auf dem Markt. Er zählt mittlerweile mehr als vier Millionen Kunden und die Anzahl steigt stetig.

WorldRemit

Der Anbieter WorldRemit ist nicht nur sehr bekannt, sondern punktet auch mit einer auszeichneten Bewertung. Auf der Bewertungsplattform Trustpilot kommt WorldRemit auf komplette 5 Sterne.

AZIMO

Der Anbieter Azimo ist noch recht unbekannt, aber mausert sich immer mehr. Er gehört zu den vielversprechenden Neuen auf dem Markt.

Die Überweisung mit einem Transfer-Anbieter funktioniert sehr einfach. Zuerst müssen Sie sich ein Konto eröffnen. Das erfolgt über die Registrierung, die bei den meisten Anbietern ohne zusätzliche Kosten möglich ist. Es sind keine Vorkenntnisse oder Voraussetzungen notwendig, um ein Konto zu eröffnen. Es müssen lediglich ein paar persönliche Daten hinterlegt werden. Direkt nach der Bestätigung des Anbieters können Sie mit der Überweisung nach Honduras beginnen. Dazu müssen Sie nur den gewünschten Betrag und den Empfänger eingeben.

Bei diesem Eintrag erscheint direkt die Gebühr und die Dauer der Überweisung. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass der Empfänger unbekannt ist. Dann setzt der Transfer-Anbieter den Empfänger selbstständig ein.

Wieviel kostet eine günstige Auslandsüberweisung nach Honduras

Die Kosten für eine Überweisung nach Honduras hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der wichtigste Faktor ist der aktuelle Tageswechselkurs. Aber auch der Anbieter ist entscheidend. Jeder Anbieter nimmt andere Gebühren, die somit auch unterschiedlich hoch sein können. Allein bei Transfer-Wise sind drei verschiedene Optionen für eine Überweisung nach Honduras möglich. Es gibt die günstige, die einfache und die schnelle Option. Bei der günstigen Option müssen Sie bei einer Überweisung in Höhe von 1.000 Euro mit Gebühren von etwa 10 Euro rechnen. Bei der einfachen Option kommt es zu Gebühren von 11 Euro und bei der schnellen Option sind bis zu 14 Euro an Gebühren vorhanden.

Auch WorldRemit bietet verschiedene Optionen zur Überweisung nach Honduras an. Die klassische Überweisung, die Bargeldabholung und die Mobile Money Methode. Egal für welche Option Sie sich bei WorldRemit entscheiden, die Gebühren belaufen sich bei einer Überweisung von 1.000 Euro immer bei um die 22 Euro.

Aber es gibt auch noch die Methode der Smartphone-Überweisung. Diese Option wird heute von einigen Anbietern angeboten. Auch hier fallen Gebühren an, die von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ausfallen können.

Dauer eine Geldüberweisung nach Honduras

Sie können bei einer Geldüberweisung nach Honduras mit unterschiedlicher Dauer rechnen. Die Dauer wird anhand des Anbieters bestimmt und liegt zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen.

Kosten einer Auslandsüberweisung nach Honduras

Bei den Kosten bieten die Anbieter eine Garantie an. Die Garantie ist auf 96 Stunden begrenzt und hängt vom aktuellen Tageskurs ab.

FAQ

Ist eine Geldüberweisung mit einem Geldtransfer-Anbieter sicher?

In der heutigen Zeit ist eine Überweisung nach Honduras mit einem Geldtransfer-Dienst sehr sicher.

Muss ich das Geld in Honduras Lempira oder Euros senden?

Sie können die Überweisung ohne Probleme in Euro durchführen. Der Anbieter überweist die notwendige Währung auf das Empfängerkonto.