Home / Günstige Auslandsüberweisung Philippinen – Geldüberweisung Philippinen

Günstige Auslandsüberweisung Philippinen – Geldüberweisung Philippinen

Überall auf die Welt werden täglich verschieden hohe Beträge versendet. Ob geschäftlicher oder privater Natur spielt hierbei keine Rolle. Aber, Auslandsüberweisungen in Nicht-EU-Länder können mit hohen Kosten verbunden sein und dauern. Günstige und schnelle Auslandsüberweisungen zu den Philippinen sind dennoch möglich. Wenn Sie böse Überraschungen und überteuerte Gebühren vermeiden möchten, dann nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und schauen sich unsere Recherchen und Vergleiche an.

Sie werden schnell feststellen, dass Auslandsüberweisungen auch unkompliziert und günstig erledigt werden können. Für Sie haben wir die günstigsten Anbieter herausgesucht, damit Sie sich Ihre Zeit und auch überhöhte Gebühren sparen und eine günstige Auslandsüberweisung zu den Philippinen machen können.

Geld nach Philippinen senden: Anbieter-Vergleich

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.

TransferWiese

TransferWiese

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

Wie kann ich Geld günstig zu den Philippinen senden?

Überweisungen zu den Philippinen werden nicht über das SEPA Verfahren abgewickelt, da die Philippinen nicht zu Europa oder der EU gehören. Eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen ist also prinzipiell mit Gebühren verbunden. Zahlen Sie nicht mehr, als unbedingt notwendig für den Geldtransfer und den Wechsel von Euro in den Philippinischen Peso, denn Sie können bei uns den richtigen Anbieter für eine Auslandsüberweisung auf die Philippinen finden. Wir haben verglichen, damit Sie keine überteuerten Kosten zahlen müssen, wenn Sie eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen machen möchten. Finden Sie hier die günstigsten Anbieter, bei denen Sie bei jeder Überweisung das Meiste sparen können.

Sie können natürlich auch ein eigenes Konto auf den Philippinen eröffnen, das steht Ihnen generell frei. Das spart Ihnen zwar Geld für zukünftige Überweisungen, allerdings ist es mit einem sehr hohen Aufwand verbunden.

Wie kann ich günstige Auslandsüberweisungen zu den Philippinen machen?

Sie werden staunen, wie groß die Unterschiede für die Gebühren sind. Das ergaben unsere Recherchen über zahlreiche Anbieter für Auslandsüberweisungen. Dabei sind wir auf verschiedene, günstige, aber auch sehr teure Gebühren gestoßen. Einige der Anbieter haben sogar einen kostenlosen Service, wenn der Betrag, der überwiesen werden soll, einen gewissen Betrag nicht übersteigt oder, wenn es sich um die erste Überweisung handelt. Ab der 2. Überweisung sind die zu zahlenden Gebühren pro Auslandsüberweisung ebenfalls günstiger als bei anderen Instituten. Die Auslandsüberweisungen zu den Philippinen sind mittlerweile etwas einfacher geworden, als es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Es gibt Plattformen, die einen Geldtransfer zu den Philippinen, im Zuge einer Auslandsüberweisung nicht nur günstig, sondern auch recht schnell erledigen. Wir haben alle für Sie verglichen und die Fairsten zusammengefasst.

Wie lange dauert eine Geldüberweisung nach Philippinen?

Unsere Recherchen ergaben, dass es einige Institute gibt, bei denen eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen, mehrere Tage dauert. Allerdings haben unsere Recherchen ebenfalls ergeben, dass es auch bedeutend schneller von statten gehen kann. Der gesamte Prozess wird unkompliziert abgewickelt und der jeweilige Empfänger bekommt die Auslandsüberweisung in aller Regel innerhalb von wenigen Tagen oder sogar in ein paar Stunden. Machen Sie eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen über einen Anbieter aus unserer Liste, dann bekommen Sie alles auf einen Blick und sparen natürlich noch.
Wenn Sie die Einzahlung über Ihre Kreditkarte (zum Beispiel mit Ihrer Visa-Card), für eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen, beschleunigt das das ganze Verfahren noch einmal.

Wieviel kostet eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen

Sie haben es in der Hand, ob die Auslandsüberweisung teuer oder sehr günstig ist.
Die Überweisungen über Ihre eigene Hausbank, kann höhere Gebühren kosten, als bei den Portalen, die wir für Sie verglichen haben. Die gesamten Kosten, wie Transfer- und Wechselgebühren, können aber erst ermittelt werden, wenn die Anzahl der Banken, über die die Abwicklung für den Transfer stattfindet, bekannt ist.
Da es auf den Philippinen eine eigene Währung gibt (Philippinischer Peso) wird die Gebühr vom jeweiligen Wechselkurs abhängig gemacht.

Beachten Sie, dass ebenfalls Fremdspesen berechnet werden können. Machen Sie eine Eilüberweisung zu den Philippinen, dann sind die Transfergebühren, durch zusätzliche Bearbeitungskosten der Banken höher und Sie zahlen noch zusätzlich drauf. Die kompletten Gebühren können sich also auf ein paar Hundert Euro (und mehr) belaufen.

Alternativ können Sie auch den Zahlungsempfänger sämtliche Kosten für die Abwicklung tragen lassen. Allerdings gehen die bei uns aufgelisteten Anbieter sorgsam mit Ihrem Geld um.

FAQ

Wie sicher ist eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen?

Eine Auslandsüberweisung nach Philippinen ist der standardisierten Sicherheitsstufe untergeordnet. Somit wird die Überweisung auch sehr sicher abgewickelt. Eine Auslandsüberweisung wird mindestens über 2 Banken transferiert und jedes Institut hat für sich eine sehr hohe Sicherheitsgarantie. Je weiter das Land weg ist und nicht dem SEPA Verfahren unterliegt, desto mehr Banken werden involviert.

Muss ich den Betrag in Philippinischen Peso einfügen? Oder kann ich die Auslandsüberweisung auch in Euro einzahlen?

Sie können Ihre Auslandsüberweisung zu den Philippinen in Euro tätigen. Das ist am einfachsten für Sie selbst. Im Zuge der Auslandsüberweisung, in diesem Fall zu den Philippinen, werden die eingezahlten oder verfügbaren Gelder in die Landeswährung des Philippinischen Peso (PHP) umgerechnet und dem Empfänger ausgezahlt. Der Wechselkurs ändert sich stetig, sodass der Kurs erst am Tag der Überweisung ermittelt werden kann.

Fazit

Mit unseren, mehrfachen und sehr genau vergleichen Anbietern, haben Sie die beste Möglichkeit für eine Auslandsüberweisung zu den Philippinen getroffen, wenn es nicht über Ihre Hausbank, sondern über einen unserer Angebote abgewickelt werden soll.

Mit unseren günstigen Angeboten zu den Auslandsüberweisungen sparen Sie sich die hohen Gebühren und haben die Gewissheit, dass es schnell und sicher bei den Empfängern ankommt. Auch bei gewerblichen Auslandsüberweisungen stehen Ihnen die günstigen Konditionen unserer Vergleichsanbieter zur Verfügung.

Jetzt günstig Geld nach Philippinen senden und sparen!