Home / Geldüberweisung Tunesien – Geld von Deutschland nach Tunesien senden

Geldüberweisung Tunesien – Geld von Deutschland nach Tunesien senden

Die günstige Geldüberweisung nach TunesienTunesien ist schon seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Reiseländer. Jetzt stellen Sie sich doech einmal vor was passieren würde, wenn Sie sich in Tunesien im Urlaub befinden und plötzlich kein Geld mehr haben? Oder, Sie möchten Verwandte oder Freunde und Bekannte in Tunesien unterstützen, wissen aber nicht, wie Sie Geld dort hin senden können? Eigentlich ist das heute ganz einfach. Sie registrieren sich kostenlos auf einer der Anbieter, die Sie von uns empfohlen bekommen, danach noch ein paar Klicks und schon ist es vollbracht. Einfach oder?

Wie war es doch früher kompliziert und teuer. Manche Leute entschlossen sich dann das Geld per Post, in einem Briefumschlag zu versenden. Viele Beträge kamen gar nicht erst beim Empfänger an, was sehr ärgerlich war.Das kann Ihnen jetzt, in Zeiten der Digitalisierung und des Internets nicht mehr passieren. Wir haben für Sie recherchiert und verglichen, dass Sie einen günstigen Anbieter für eine Auslandsüberweisung nach Tunesien bei uns finden.

Günstiger Geldtransfer nach Tunesien im Vergleich

Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.

TransferGo Erfahrungen

transferGO

Schnelle Internationale Überweisungen!

  • transferGo überzeugt mit schnellen Überweisungen ins Ausland und niedrigen Gebühren. Die Bedienung ist intuitiv und sicher.
logo

EUR

Wie kann ich Geld nach Tunesien senden?

Um es schon mal vorab zu sagen: Überweisungen in alle Länder, die ausserhalb der EWR liegen, ist ein SEPA – Lastschriftverfahren über Ihre Bank viel zu teuer. Das kostet im Durchschnitt 20 – 30 Euro und dabei ist die Wechselkursgebühr noch nicht berechnet. Deshalb haben wir für Sie die günstigsten Anbieter verglichen. Sie haben, außer einer teuren SEPA – Auslandsüberweisung über Ihre hausbank, noch einige Möglichkeiten.

Zum eispiel sind die geprüften und von uns verglichenen Online Anbieter fair in ihren Preisen und transparent, was die kompletten Kosten angeht.Das Online – Unternehmen XOOM agiert über PayPal. Sie brauchen sich nur kostenlos bei XOOM registrieren zu lassen, ein internes Konto zu erstellen und zahlen bequem über PayPal ein.

Wieviel kostet eine günstige Auslandsüberweisung nach Tunesien?

Je nach dem , für welchen Weg und Anbieter Sie sich entscheiden, um eine Auslandsüberweisung nach Tunesien zu machen, können Sie mit Kosten ab 0,95 € (bspw. bei WorldRemit) rechnen.

Noch eine Möglichkeit, zum schnellen und günstigen Geldtransfer, bietet XOOM. Nicht nur, dass über PayPal eingezahlt werden kann, der Empfänger hat auch mehrere Alternativen, um das Geld in Tunesien abzuholen. Die Gebühren richten sich (wie bei allen anderen Anbietern auch) nach dem einzuzahlenden Betrag, dem Wechselkurs und der Art, wie der Empfänger wünscht es sich auszahlen zu lassen. Außerdem können Sie eine Auslandsüberweisung nach Tunesien auch über die XOOM – App tätigen.

Dauer einer Geldüberweisung nach Tunesien

Generell kann die Dauer einer Auslandsüberweisung nach Tunesien nicht pauschaliert werden. Es kann innerhalb von Sekunden, Stunden oder ein paar Tagen auf der Auszahlungsstelle des Empfängers in Tunesien ankommen. Haben Sie sich dazu entschlossen, die Preapaid – Karte des Empängers mit Ihrem überwiesenen Geld auf zu laden, dann dauert es nur einen kurzen Augenblick, bis das Geld auf der jeweiligen Karte verfügbar ist. Ja, auch das ist möglich.

Kosten einer Auslandsüberweisung nach Tunesien

Den kompletten Preis bestimmen einige Faktoren, die davon abhängen, ob Sie Ihr Geld:

  • per PayPal, Bank, Debit oder Kreditkarte abbuchen lassen,
  • wie der Devisenmittelkurs gerade ist,
  • wie Sie das Geld in Tunesien dem Empfänger auszahlen lassen möchten.
  • und auch, ob es in der Landeswährung TND, GBP oder US – Dollar ausgezahlt werden soll.

In der Regel können Sie, bei den verschiedenen Anbietern, mit einer Gebühr zwischen 2,99 € bis ca. 12,90 €. Einige Anbieter, darunter auch XOOM, garantieren Ihren Kunden, dass das Geld 100 %ig beim Empfänger ankommt. Sollte es wider aller Erwartungen doch einmal anders kommen, erstattet XOOM seinen Kunden die vollte Transaktionssumme zurück.

Bitte beachten Sie aber auch, dass bei einer Auslandsüberweisung ab einer Summe von 12.500 € generell eine Meldepflicht (AWV) bei der deutschen Bundesbank besteht.

FAQ

Ist eine Geldüberweisung mit einem Geldtransfer-Anbieter sicher?

Generell ja. Wir haben für Sie nur seriöse und transparente Unternehmen verglichen, deren Glaubwürdigkeit und Vertrauen von mehreren Millionen Mitgliedern / Kunden bestätigt wird.

Muss ich das Geld in TND oder Euros senden?

Definitiv nicht. Sie zahlen ja auf den festgelegten Betrag der Fixkosten einen gewissen Anteil, damit Ihr Geld gewechselt wird. Also, Sie zahlen nur ein (virtuell / online), genauso als wenn Sie eine ganz normale Inlandsüberweisung machen. Alles andere übernimmt der Anbieter, des Auslandsüberweisungsinstitutes, was Sie sich ausgesucht haben.

Fazit

Sicherer, fairer, günstiger und schneller als bei den von uns ausgewählten und verglichenen Anbietern, werden Sie Ihr Geld bestimmt nicht nach Tunesien transferiert bekommen. Das ist eigentlich nichts anderes als das, was Sie gewöhnt sind, nur über einen externen Anbieter. Ihre Hausbank bleibt dabei außen vor und wird sich durch Ihre Auslansüberweisung keine „goldenen Nase“ verdienen. Außerdem sind die ausgewählten Unternehmen viel günstiger und schneller. Einige Futures, die extra für Ihre Sicherheit, die Sicherheit Ihrer Daten auf den Anbieterseiten verbaut wurden, schützen auch Ihr Geld während des gesamten Ablaufes der Transaktion. Durch vielfältige und ausgefeilte Verschlüsselungsmaßnahmen, werden Betrugsversuche schon im Keim erstickt.