Home / Wechselstube / Euro in Rupiah wechseln – Indonesien Geld umtauschen

Euro in Rupiah wechseln – Indonesien Geld umtauschen

Indonesien ist ein Land mit einer sehr spannenden Kultur und traumhaften Landschaften. Immer mehr Deutsche wollen sich von der Einzigartigkeit des Landes überwältigen lassen und buchen einen Urlaub in Indonesien. Allerdings wird in Indonesien nicht mit Euro bezahlt, sondern mit Rupiah. Rupiah bekommt man auf verschiedene Art und Weise. Die nachfolgenden Informationen sollen helfen.

Beste Karten um in Indonesien zu beazahlen oder Bargeld abzuheben

Tipp

Bunq Online Bank Test

Bunq Konto

Volle Guthaben Kontrolle

  • kostelos testen
  • Echtzeit-Benachrichtigungen
  • Apple Pay oder Google Pay
  • Mastercard und Maestro inklusive
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26

Sehr gutes Konto

  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • Kostenloses EUR-IBAN-Konto
  • Viele Möglichkeiten
  • Mit Reiseversicherung
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

Gold&Blue Kreditkarte

  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Welche Währung hat Indonesien?

Indonesien Geld umtauschenIn Indonesien ist die offizielle Währung der indonesische Rupiah, kurz auch IDR. In einigen Regionen besteht auch die Möglichkeit mit dem US-Dollar zu bezahlen, aber das ist selten und die übliche Währung ist der Rupiah. Insgesamt gibt es sieben Scheine 1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 50.000 und 100.000 Rupiah. Dazu kommen vier Münzen 100, 200, 500 und 1.000 Rupiah. Der Wechselkurs von Euro zu Rupiah liegt etwa bei 16.300 Rupiah. Das ist schon sehr hoch und erst seit einiger Zeit der Fall. Bis vor einigen Jahren war er viel niedriger.

Kann ich in Deutschland Euro in Rupiah wechseln?

In Deutschland besteht die Möglichkeit den Euro in Rupiah zu wechseln, indem eine der Geschäftsbanken aufgesucht wird. In der Regel haben die Geschäftsbanken verschiedene Währungen auf Lager, die gerade in der Sommerzeit gefragt sind. Rupiah gehören nicht mit zu diesen Währungen. Sehr wenige Banken haben die Währung vor Ort und müssen diese demnach erst bestellen und sich liefern lassen. Aus dem Grund ist der Wechselkurs sehr niedrig und es fallen zudem hohe Gebühren an. Der Grund liegt in der Lieferung der Währung. Dadurch, dass die Währung extra bestellt und geliefert werden muss, fallen für die Bank hohe Kosten an, die an den Kunden weitergegeben werden.

Wo kann ich Rupiah umtauschen?

Die Rupiah sind die Landeswährung von Indonesien und gerade in diesem Land wird auch heute noch viel mit Bargeld bezahlt. Gerade in Regionen, die von den Touristenregionen weiter entfernt liegen, ist Bardgeld auch heute noch ein beliebtes Zahlungsmittel und somit muss vor einer Reise nach Indonesien ausreichend Bargeld vorhanden sein.

Online Euro in Rupiah wechseln

Die einfachste und schnellste Möglichkeit um Rupiah zu bekommen wird durch die Onlinebanken ermöglicht. Heute gibt es im Internet Onlinebanken, die mehr als 50 Währungen im Sortiment haben und diese umgehend liefern können. Dazu muss man sich nur anmelden. Dazu reichen die normalen persönlichen Daten vollkommen aus und ein Griokonto sollte vorhanden sein, um die gewünschte Summe abbuchen zu können. Aus den über 50 Währungen kann man die gewünschte Währung also Rupiah auswählen und muss dann nur noch die Menge eingeben. Nachdem die Eingabe erledigt ist wird die Bestellung abgeschlossen. Innerhalb von wenigen Werktagen wird die Währung nach Hause geliefert. Dazu wird ein Kurierdienst beauftragt, der Kosten verursacht, die bei bis zu 10 Euro liegen können.

Vor Ort Rupiah umtauschen

Indonesien Geld umtauschenIn Indonesien bestehen einige Möglichkeiten, um Euro in Rupiah zu wechseln. In Gegenden Wie Java, Bali oder Lombok gibt es viele Geldautomaten, an denen einfach die Bargeld gezogen werden kann. In verschiedenen Banken sind ebenfalls Geldautomaten vorhanden. Die bekanntesten Banken sind Citibank, BDNI, Mandiri und Bank Central Asia.

Wichtig zu wissen ist, dass in Regionen, in denen weniger Touristen unterwegs sind auch keine Geldautomaten vorhanden sind oder es Banken gibt, die den Euro in die Landeswährung wechseln. Beim sogenannten Inselhopping sollte im Vorfeld Bargeld mitgenommen werden, um ausreichend Zahlungsmittel mitzuhaben. Allerdings funktionieren die meisten EC-Karten nicht in Indonesien. Anders sieht es mit den typischen Kreditkarten wie Visa oder Maestro aus. Wechselstuben gibt es nur in touristischen Hochburgen. Je weiter man ins Landesinnere kommt desto weniger sind Wechselstuben zu finden.

Alternative zu Rupiah

Neben den klassischen Methoden den Euro in Rupiah zu wechseln gibt es die beliebte bargeldlose Bezahlung. In vielen Regionen Indonesiens kann man mittlerweile ohne Bargeld auskommen. Restaurants, Hotels und Geschäfte sind mit moderner Technik ausgestattet und das Zahlen mit Karte sehr beliebt. Trotzdem sollten ausreichend Barmittel vorhanden sein, um Trinkgeld geben zu können.

Mit Gebührenfreier Kreditkarte in Indonesien bezahlen

Die gebührenfreie Kreditkarte ist eine ideale Alternative zur Barzahlung. Heute gibt es viele Anbieter, welche die Beantragung der Kreditkarte kostenfrei ermöglichen. Grundvoraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren und ein geregeltes Einkommen kann durchaus hilfreich sein. Grundsätzlich ist die gebührenfreie Kreditkarte, wie der Name schon vermuten lässt, gebührenfrei. Es fallen bei der Beantragung keine Gebühren an und das Besitzen der Karte ist ebenfalls umsonst. Die ersten Kosten kommen erst auf, wenn die Kreditkarte in Indonesien genutzt wird und die Rückzahlung über Raten erfolgt. Selbst bei einer sofortigen Rückzahlung von dem hinterlegten Girokonto kann es sein, dass keine Gebühren anfallen.

Kreditkarte ansehen!

Multiwährungs Konto mit Rupiah

Euro in Rupiah wechseln – Indonesien Geld umtauschenBei Vielreisenden ist das Multiwährungskonto sehr beliebt. Bei diesem Konto handelt es sich eigentlich fast um ein ganz normales Konto, das von jedem Urlauber eröffnet werden kann. Der einzige Unterschied ist, dass man aus mehr als 50 Währungen wählen kann. Vor der Reise nach Indonesien wird einfach der Rupiah ausgewählt und im Land mit der Karte in der ausgesuchten Währung bezahlt.

In Deutschland wird der Betrag dann einfach in Euro abgebucht. Das Multiwährungskonto ist heute eine der beliebtesten Möglichkeiten der bargeldlosen Zahlung. Zudem kann man in Indonesien von fast allen Geldautomaten ganz bequem und ohne Aufwand Bargeld abholen.

Multiwährungs-Konto ansehen!

Fazit

Indonesien ist ein Land mit einer facettenreichen Kultur, das man einfach erleben muss. In Indonesien ist die offizielle Landeswährung der Rubiah, der in Banknoten und Münzen vorhanden ist. Experten raten dazu, den Wechsel von Euro in Rupiah in Indonesien selber durchzuführen, da die Gebühren in Deutschland einfach viel zu hoch sein. Die beste Möglichkeiten bieten die einheimischen Banken und Geldautomaten, die in den Touristenhochburgen überall vorhanden sein. Bei einer Reise ins Innland sollte ausreichend Bargeld im Vorfeld mitgenommen werden. Das Multiwährungskonto ist die beste Möglichkeit, um bargeldlos zu bezahlen. Es kann aus mehr als 50 Währungen ausgesucht werden.

Auch interessant

Euro in Norwegische Kronen wechseln

Euro in Norwegische Kronen wechseln – Norwegen Geld umtauschen

Norwegen ist ein traumhaft weites Land weit im Norden. Das skandinavische Land ist bekannt für …