Home / Wechselstube / Euro in Rupien wechseln – Indien Geld umtauschen

Euro in Rupien wechseln – Indien Geld umtauschen

Indien ist nicht nur eines der schönsten Länder der Erde, sondern auch ein Ort an dem es die himmlischen Kühe gibt, wunderschöne Strände, Sonne satt, aber auch uralte Tempel. Gerade in den ländlichen Regionen hat sich in Indien nicht viel geändert. Das Goldene Dreieck von Delhi ist der meistbesuchte Ort des Landes, aber um Indien zu besuchen muss die Landeswährung mitgebracht werden – die Indischen Rupien.

Beste Karten um in Indien zu beazahlen oder Bargeld abzuheben

Tipp

Bunq Online Bank Test

Bunq Konto

Volle Guthaben Kontrolle

  • kostelos testen
  • Echtzeit-Benachrichtigungen
  • Apple Pay oder Google Pay
  • Mastercard und Maestro inklusive
Tipp

Kostenlos mit Revolut Geld ins Ausland senden

Revolut

Sehr gutes Konto

  • Mit Budgetplanung
  • Kostenloses EUR-IBAN-Konto
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Mit Reiseversicherung
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

Gold&Blue Kreditkarte

  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Welche Währung hat Indien?

Indien Geld umtauschenDas Währungskürzel von Indien sind Rs und INR. Es handelt sich um Indische Rupien, wobei eine Rubie 100 Paise sind. Die Banknoten haben einen Wert von 2.000, 500, 100, 50, 20, 10 und 5 Rupien. Bei den Münzen liegt der Nennwert bei 10, 5, 2 und 1 und dann gibt es noch die Paise 50, 25, 20, 10 und 5. Allerdings werden die Banknoten von 1 und 2 Rupien mittlerweile nicht mehr hergestellt und 5 Paisen ebenfalls nicht.

Es sind so viele Münzen von diesen Werten im Umlauf, dass eine weitere Produktion nicht mehr notwendig ist. Es gab Rupien-Scheine, die im Jahr 2016 als ungültig erklärt wurden. Das zugehören die alten 500 und 1.000 Rupien-Scheine. Mittlerweile wurden neue Scheine dieses Nennwertes hergestellt und ausgegeben. In Planung ist ebenfalls, dass neue 1.000, 100 und 50 Rupien-Scheine hergestellt und in Umlauf gebracht werden sollen.

Die Indische Rupie ist die Währungseinheit von Indien, die von der indischen Zentralbank emittiert wird. Die Rupie ist auch in anderen Staaten als Zahlungsmittel vorhanden, allerdings ist der Name dort als Rupie bekannt. Auf allen Geldscheinen wird die Schriften- und Sprachen-Vielfalt des Landes beachtet. Die neuen Banknoten sind mit den Nominalwerten bedruckt, die in den 17 wichtigsten Sprachen vorhanden sind.

In Indien wurde das erste „Geld“ irgendwann zwischen 2500 und 1750 vor Christus eingeführt. Es handelt sich dabei um die ersten Münzen. In Bezug auf die Ersteinführung wird allerdings 4 bis 6 vor Christus angegeben. Die Gründe für die Einführung von Geld waren verschieden von der Ordnung bis hin zur Kontrolle. Aber vor allen Dingen sollte der Handel besser überwacht werden. Seit dem in Indien Münzen eingeführt wurden, haben sie sich nicht nur in den Namen ständig verändert, sondern auch das Aussehen hat sich immer wieder angepasst. Die herrschende Dynastie hat die Münzen immer an die eigene Herrschaft angepasst und auch die indische Natur oder sozialpolitische Ereignisse haben für Veränderungen gesorgt. Die Indische Rupie wurden von Sher Khan Suri eingeführt. Er lebte zwischen 1540 und 1545. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es in den Provinzen die unterschiedlichsten Münzen und er wollte einen zentralisierten Verwaltungsaufbau. Die Silbermünze Rupiya wurde im Jahr 1526 eingeführt. Sie wog 11,5 Gramm und ist als der direkte Vorgänger der heutigen Rupie bekannt. Die ersten Banknoten wurden im 18. Jahrhundert gedruckt und waren abhängig von der Bank.

Kann ich in Deutschland Euro in Rupien wechseln?

Rupien in Euro umtauschenIn Deutschland besteht die Möglichkeit den Euro in Rupien zu wechseln bevor die Reise in das kulturell interessante Land angetreten wird. In Deutschland gelten die Banken als eine der bekanntesten und besten Möglichkeiten, um den Euro in Rupien zu wechseln. Dazu ist ein Besuch bei der Bank notwendig.

In der Regel besitzt jede Bank einen speziellen Wechselschalter, der extra zum Geld wechseln vorgesehen ist. Die Bank hat in den meisten Fällen immer eine kleine Menge an Rupien vor Ort, aber bei größeren Mengen muss die Bank zuerst die gewünschte Menge bestellen. Das kann ein paar Tage dauern. Zum Geld wechseln werden entweder die Euros mitgebracht oder von dem vorhandenen Girokonto abgebucht. Die abgebuchte Summe wird dann in der gewünschten Menge Rupien ausgezahlt. Der ganze Prozess dauert meist nur wenige Minuten und braucht keine Voranmeldung. Grundsätzlich sollte im Vorfeld bei der Bank angerufen werden, um festzustellen, ob die gewünschte Menge an Rupien vorhanden ist.

Achtung: Zwar besteht die Möglichkeit, Euros in Rupien bei den deutschen Banken zu bekommen, aber es nicht erlaubt, indische Rupien von Deutschland nach Indien mitzubringen.

Wo kann ich Indisches Geld umtauschen?

Es besteht aber nicht nur die Möglichkeit, in Deutschland Euros in Rupien umzutauschen. Der Euro und der US-Dollar sind die Währungen, die in Indien leicht zu wechseln sind. Es gibt viele Möglichkeiten den Euro in Rupien zu wechseln.

Online Euro in Rupien wechseln

Mittlerweile gibt es online viele Möglichkeiten und dazu gehört auch, Euros in indisches Geld zu tauschen. Immer mehr Anbieter sind online vertreten und machen den Wechsel von Zuhause aus möglich. Dazu muss nur die gewünschte Menge an Rupien eingegeben werden, und die Rupien werden an die Adresse versendet. Die Euros werden ganz einfach vom Girokonto abgebucht und schon hat man Rupien für die Reise.

Vor Ort Rupien umtauschen

Indien Geld umtauschenIn Indien befinden sich an jeder Ecke Wechselstuben, die meist der erste Anlaufpunkt sind, um Euro in Rupien zu wechseln. In den Wechselstuben sind Euros, US-Dollar, aber auch Schweizer Franken sehr gern gesehen. Aber auch Reiseagenturen, Banken und Hotels bieten die Möglichkeit den Euro in Rupien zu wechseln. Den besten Kurs bekommt man allerdings immer bei den Banken. In den größeren Städten kann es auch vorkommen, das ausländische Währungen wie der Euro oder der US-Dollar zum Zahlen angenommen werden. Auch der Flughafen bietet die Möglichkeit einen kleinen Betrag zu wechseln. Allerdings ist der Wechselkurs meist sehr schlecht.

Alternative zum Indischem Rupien

Seit einiger Zeit hat sich rumgesprochen, dass Deutsche keine Rupien einführen dürfen. Somit macht ein Wechsel von Euro in Rupien in Deutschland keinen Sinn. Im Idealfall wird in Indien direkt gewechselt oder es wird eine andere Alternative zum Bezahlen verwendet.

Mit Gebührenfreier Kreditkarte in Indien bezahlen

Eine gute Alternative zum Bargeld ist die gebührenfreie Kreditkarte, die in vielen Geschäften, Hotels und Restaurants in Indien mittlerweile als Zahlungsmittel akzeptiert wird. Gerade in Städten, in denen viele Touristen unterwegs sind, bietet sich eine Kreditkarte zur Bezahlung an. So ist kein Bargeld notwendig und heute besitzt jeder zweite Deutsche mindestens eine Kreditkarte, die zum bargeldlosen Zahlen ideal ist.

Kreditkarte ansehen!

Multiwährungs Konto mit Indischem Rupien

Eine zweite Alternative wird mit dem Multiwährungskonto gegeben. Das Konto bietet sich für alle Menschen an, die gern international reisen. Mit einer Prepaidkarte besteht die Möglichkeit schnell zu bezahlen und das ohne versteckte Kosten. Dabei nutzt das Multiwährungskonto das eigene Girokonto als Hintergrund und bei einer Bezahlung wird das Geld in die jeweilige Landeswährung gewechselt und an den Empfänger überwiesen. Für den Wechsel fallen geringe Gebühren an, die zwischen 0,35% und 2% liegen können.

Multiwährungs-Konto ansehen!

Fazit

Eine Reise nach Indien kann zu einem einmaligen Erlebnis werden, allerdings sollte im Vorfeld bekannt sein, dass es keinen Sinn macht in Deutschland den Euro in Rupien zu wechseln. Es ist nicht erlaubt, Rupien von Deutschland nach Indien einzuführen. Die einfachste Möglichkeit ist ein Wechsel vor Ort in den bekannten Wechselstuben, im Hotel oder in der Bank. Für bargeldloses Bezahlen bietet sich ein Multiwährungskonto oder eine Kreditkarte an. Beide Varianten sind heute fast überall gern gesehen und ermöglichen bargeldloses Zahlen auch im Ausland.

Auch interessant

Euro in Norwegische Kronen wechseln

Euro in Norwegische Kronen wechseln – Norwegen Geld umtauschen

Norwegen ist ein traumhaft weites Land weit im Norden. Das skandinavische Land ist bekannt für …