Home / Wechselstube / Euro in australische Dollar wechseln – Australien Geld umtauschen

Euro in australische Dollar wechseln – Australien Geld umtauschen

Eines der beliebtesten Reiseziele der Welt ist Australien. „Down Under“ wie der Kontinent auch genannt wird ist ein Land mit vielen Besonderheiten. In den letzten Jahren sind in Australien Trinkgelder sehr beliebt geworden und somit muss immer eine kleine Menge an Bargeld vorhanden sein, gerade wenn eine Tour ins Outback ansteht und Souvenirs mitgenommen werden.

Beste Karten um in Australien zu beazahlen oder Bargeld abzuheben

Tipp

Bunq Online Bank Test

Bunq Konto

Volle Guthaben Kontrolle

  • kostelos testen
  • Echtzeit-Benachrichtigungen
  • Apple Pay oder Google Pay
  • Mastercard und Maestro inklusive
Tipp

Kostenlos mit Revolut Geld ins Ausland senden

Revolut

Sehr gutes Konto

  • Mit Budgetplanung
  • Kostenloses EUR-IBAN-Konto
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Mit Reiseversicherung
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

Gold&Blue Kreditkarte

  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Welche Währung hat Australien?

Euro in australische Dollar wechseln – Australien Geld umtauschenIn Australien ist die offizielle Landeswährung der australische Dollar (AUD). Aber nicht nur in Australien gilt er als die offzielle Währung, auch auf den Inseln Tuvalu, Nauru und Kiribati wird mit dem australischen Dollar bezahlt. Innerhalb des Landes wird die Währung nur mit dem Dollarzeichen abgekürzt und Aussie genannt. Damit der australische Dollar von dem amerikanischen Dollar eine Abgrenzung hat, wird manchmal ein A$ geschrieben oder auch AU$. In den 1960er Jahren hat Australien als einer der letzten Länder beschlossen, von dem alten englischen Münzsystem auf das neue Dezimalstellensystem umzustellen.

 

Bis zu diesem Zeitpunkt galt der Australische Pfund als übliche Landeswährung. Er wurde durch den australischen Dollar abgelöst und somit wurde der Kurs an den US-Dollar gebunden. Der Grund ist einfach, denn Australien gehört zu einem der Mitgliedsstaaten, die im Bretton-Woods-Abkommen waren. Das war allerdings nur bis in die 1970er Jahre der Fall. Viele Mitglieder sind schnell wieder ausgestiegen und auch Australien hat sich abgezweigt. Die wirtschaftlichen Gegebenheiten haben sich für das Land einfach nicht mehr gerechnet.

Nachdem beschlossen wurde, dass der Australische Pfund nicht mehr genutzt werden soll, musste eine neue Währung benannt werden. Die Regierung hat dazu aufgerufen, Vorschläge zu machen und auch die Öffentlichkeit durfte sich beteiligen. Die Vorschlägen waren umfangreich von Emu über Austral bis hin zu Dollar oder Pound. Die Regierung hat sich zuerst für Royal als Bezeichnung entschieden, aber dadurch war immer noch die Verbindung mit der britischen Krone deutlich. Proteste der Bevölkerung haben dazu geführt, dass es dann doch zur Bezeichnung Dollar kam. Er wurde 1966 eingeführt.

Die Münzen des australischen Dollars werden von der Königlichen Australischen Münzanstalt produziert. Neben dem Nennwert befindet sich das Portrait von König Elisabeth II auf den Münzen. Zudem zeigt sich die Artenvielfalt des Landes, denn es sind die typischen Vertreter aus der Tierwelt verewigt worden, darunter das Känguru, das Schnabeltier und das Beuteltier. Auf den Banknoten des australischen Dollars befinden Portraits von Persönlichkeiten, welche die australische Geschichte maßgeblich beeinflusst haben. Sie sollten die soziale und kulturelle Vielfalt würdigen. Zu Beginn der Umstellung gab es Banknoten, die den Nennwerten des Pfund-Dollars sehr ähnlich waren. Erst in den 1980er Jahren wurden die Scheine 1 und 2 Dollar durch Münzen ersetzt.

Kann ich in Deutschland Euro in australische Dollar wechseln?

Wechselkurs Euro in australische DollarIn Deutschland kann der Euro in australische Dollar gewechselt werden und das ist mit einem Besuch bei der Bank möglich. In der Regel besitzt jede Bankfiliale eine kleine Menge an australischen Dollar, die innerhalb von Minuten mitgenommen werden können. Dazu ist der Schalter für Währungen aufzusuchen. Die Euromenge wird einfach vom Girokonto abgebucht oder kann bar eingezahlt werden.

Anhand des aktuellen Wechselkurses wird der australische Dollar dann direkt ausgezahlt. Bei größeren Summen sollte im Vorfeld angerufen werden, um Gewissheit zu bekommen, dass ausreichend Reserven bei der Bank vorrätig sind. Ansonsten hat die Bank die Möglichkeit, die gewünschte Menge zu bestellen. Das dauert allerdings ein paar Tage. Gewechselt wird nach dem aktuellen Wechselkurs, der sich täglich ändern kann.

Wo kann ich Australien Geld umtauschen?

Experten raten Reisenden davon ab, den Weg zur Bank zu machen, denn die Bank verlangt nicht nur eine Gebühr, sondern bietet zudem auch einen geringen Kurs an. Mittlerweile gibt es Online die Möglichkeit des Geld wechsels, aber auch direkt in Australien.

Online Euro in australische Dollar wechseln

Immer häufiger wird der australische Dollar online gewechselt. Die sogenannten Reisebanken ermöglichen den Reisenden innerhalb von wenigen Minuten und ohne viel Aufwand das Wechseln von Euro in australische Dollar. Dazu sind einige persönliche Angaben zu machen und es muss ein Referenzkonto hinterlegt werden. Das Referenzkonto dient dem Lastschriftverfahren, bei dem die bestellte Menge australische Dollar in Euro abgebucht wird. Die australischen Dollar werden mit einem Kurier bis an die Haustür geliefert. Der Kurier muss separat bezahlt werden. Die Höhe liegt bei etwa 10 Euro. Zudem dauert die Lieferung der australischen Dollar einige Tage, aber dafür musste das Haus nicht verlassen werden. Grundvoraussetzung für einen Onlinewechsel ist ein Internetzugang.

Vor Ort australische Dollar umtauschen

Australien-Währung-Dollar WechselkursDirekt bei der Einreise nach Australien besteht die Möglichkeit den Euro in australische Dollar zu wechseln. Es gibt am Flughafen Wechselstuben, die zu den Öffnungszeiten aufgesucht werden können. In den Touristenhochburgen stehen an jeder Ecke Wechselstuben, die sich anbieten. Die beste und effektivste Möglichkeit ist der Besuch einer einheimischen Bank. Sie bieten die besten Wechselkurse an. Wichtig ist, dass immer ein wenig Kleingeld vorhanden ist.

Alternative zu australischen Krone

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Bargeld immer seltener zum Einsatz kommt. In fast allen Geschäften, Restaurants und Hotels in Australien wird mit Karte bezahlt. Nur im Outback, bei den kleinen Souvenirständen ist Kartenzahlung nahezu unmöglich.

Mit Gebührenfreier Kreditkarte in Australien bezahlen

Eine beliebte Möglichkeit ist die gebührenfreie Kreditkarte, die von den bekanntesten Anbieters für Kreditkarten angeboten wird. Bei der Karte handelt es sich im Grunde um eine normale Kreditkarte, die auch im Ausland, wie in Australien gebührenfrei verwendet werden kann. Meist wird eine monatliche Gebühr bezahlt und die einzelnen Abbuchungen sind kostenfrei. Dadurch ist die gebührenfreie Kreditkarte gerade zur Nutzung im Ausland sehr beliebt.

Kreditkarte ansehen!

Multiwährungs Konto mit australischen Dollar

Für Vielreisende bietet sich das Multiwährungskonto an. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Konto, das von jedem Menschen eröffnet werden kann, der viel unterwegs ist und mit den unterschiedlichsten Währungen zahlt. Es gibt mehr als 50 Währungen im Sortiment, so dass die meisten Währungsarten abgedeckt sind. Bezahlt wird ganz normal mit der Ec-Karte des Multiwährungskontos. Das Geld wird in der Landeswährung, in diesem Fall australischen Dollar ausgezahlt, und von dem Referenzkonto in Euro abgebucht.

Multiwährungs-Konto ansehen!

Fazit

Bei einer Reise nach Australien muss der Euro in australische Dollar gewechselt werden, um während der Reise überall problemlos bezahlen zu können. Grundsätzlich muss immer Kleingeld vorhanden sein, denn im Outback und in kleineren Läden ist Bargeld das einzige Zahlungsmittel. In den Touristenhochburgen wird Kartenzahlung gern gesehen. Um Euro in australische Dollar zu wechseln empfehlen Experten zu einer australischen Bank zu gehen, denn sie bieten die besten Wechselkurse. In Deutschland empfiehlt sich die Reisebank, die Euros zu einem guten Kurs in australische Dollar tauscht.

Auch interessant

Euro in Norwegische Kronen wechseln

Euro in Norwegische Kronen wechseln – Norwegen Geld umtauschen

Norwegen ist ein traumhaft weites Land weit im Norden. Das skandinavische Land ist bekannt für …