Home / Münzzähler Test • Die AKTUELL besten Münzzähler im Vergleich

Münzzähler Test • Die AKTUELL besten Münzzähler im Vergleich

Wer kennt das nicht? Man zieht die Anschaffung eines bestimmten Produktes in Erwägung und wird vor allem im Internet mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Produkten, verschiedenster Firmen konfrontiert.

Da ist es nicht immer ganz leicht, den Überblick zu behalten und herauszufinden, welches Produkt denn am besten geeignet ist. Idealerweise möchte man schließlich das preiswerteste Produkt erwerben, dass aber natürlich auch eine gewisse Qualität erfüllt.
Wir versuchen Ihnen die Suche nach Produkten deutlich zu vereinfachen. Informieren Sie sich in unserer zusammengestellten Tabelle welches Produkt im Test am besten abgeschnitten hat, basierend auf einer Vielzahl von Kundenmeinungen und Erfahrungsberichten.

Beste Münzzähler im Vergleich

DADEQISH Automatische Münzzähler im Test

DADEQISH Automatische Münzzähler

  • Fortschrittliche Qualität
  • Lange Lebensdauer
  • Kompaktes Design
  • Praktische Anwendung
  • Schnelle Lieferung
  • Hohe Genauigkeit und genaue Zählung

HuSuper Schwarz Münzzähler im Test

HuSuper Euro Elektrische Münzzähler

  • 7-stelliges grün beleuchtetes LED-Display
  • Professioneller Münzzähler
  • Optimaler Preis
  • Einfache Anwendung
  • Gute Leistung
  • Umfangreiche Reportfunktion

Arebos 4260199756232 Münzzähler im Test

Arebos 4260199756232 Münzzähler

  • Sortiert alle Euro Münzen
  • Hohe Kapazität
  • Separates Aufnahmefach für Fremdmünzen
  • Gute Zählgeschwindigkeit
  • Robuste Gehäuse
  • Inklusive Abhülsvorrichtung

PrimeMatik Automatischer Münzzähler im Test

PrimeMatik Automatischer Münzzähler

  • Großer Münzeingang
  • Hohe Kapazität
  • Variabler Betrieb
  • Gute Zählgeschwindigkeit
  • Einfache Benutzung
  • Lange Lebensdauer

kkmoon JA-654 Münzzähler im Test

kkmoon JA-654 220 V Unisex Münzzähler

  • Präzise Arbeit
  • Optimaler Preis
  • Einfacher Betrieb
  • Kompaktes Design
  • Großes LCD-Display
  • Hohe Geschwindigkeit

Geldzählen leichtgemacht – Ein Münzzähler erspart manuelles Münzzählen

Geldzählen leichtgemacht - Ein Münzzähler erspart manuelles MünzzählenVor allem für Betriebe aus der Gastronomie, dem Einzelhandel oder kleineren mittelständischen Unternehmen, sprich Betriebe in denen der Zahlungsverkehr im Vordergrund steht, kann ein Münzzähler ein idealer Helfer sein. Denn in solchen Firmen kommen schnell mal mehrere hundert Münzen zusammen, die natürlich gezählt werden müssen, um zum Beispiel den Kassenbestand zu überprüfen. Das kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, wenn man sich dann noch mit der sehr aufwändigen Zählerei begnügen muss. Fehler sind zudem vorprogrammiert.

Ein Münzzähler kann dem Ganzen Abhilfe verschaffen. Denn eine solche Maschine schafft es binnen weniger Sekunden einen kompletten Kassenbestand durchzuzählen. Arbeit, für die man selbst deutlich mehr Zeit investieren muss, wird dadurch auf ein Minimum reduziert. Sehen Sie sich im Folgenden ein paar Vor-und Nachteile eines Münzzählers an:

Vorteile:

  • schnelles Zählen von vielen Münzen
  • deutliche Arbeitserspanis
  • Herabsetzung der Fehlerquote beim Zähle
Nachteile:

  • teils höhere Anschaffungskosten
  • viele verschiedene Geräte mit unterschiedlichsten Funktionen

Welche Münzzähler gibt es?

Welche Münzzähler gibt es?Für den Privatgebrauch zu Hause kann durchaus schon eine kleine elektronische Spardose ausreichen, die mit einem integrierten Münzzählwerk ausgestattet ist. Solche Spardosen sind bereits für sehr wenig Geld zu erhalten. Eine Spardose mit Münzzähler-Funktion nützt einem Kleinunternehmen allerdings recht wenig. Denn hier wird mit deutlich mehr Münzgeld gehandelt. Daher kommen hierfür nur professionelle Münzzähler in Frage.  Primitivere und damit kostengünstigere Münzzähler sind lediglich in der Lage, in einem Durchlauf nur eine Münzeinheit zu zählen.

Somit ist hierbei eine Vorsortierung der Münzen nach ihren Werten unumgänglich. Manche Münzzähler besitzen zusätzlich eine Aussortierungsfunktion. Die gewünschte Münzsorte wird also am Münzzähler eingestellt und die restlichen Münzen, werden wieder automatisch entfernt. Dies erleichtert den Zählvorgang immerhin ein wenig. Professionelle Münzzähler schaffen es dagegen schon, bunt gemischte Münzeinheiten in nur einem Zählvorgang zu verarbeiten. Nachteil dieser Geräte ist allerdings ein meist geringeres Fassungsvermögen und eine langsamere Verarbeitung.

Bekannte Hersteller von Münzzählern

  • hbw cash solutions GmbH
  • safescan
  • securina24
  • General Office
  • CCS SALES & SERVICE
hbw gehört zu einem bekannten Münzzähler-Hersteller. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz nahe Stuttgart hat, ist bereits seit 17 Jahren in der Herstellung aktiv. Es zählt zu einem innovativen Anbieter von Geräten, bei denen sich alles um die Bargeldbearbeitung dreht. Durch die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen gewährleistet hbw ein lückenloses Servicenetz in Deutschland.
safescan gehört zu einem globalen Unternehmen, das Unternehmern ideale Lösungen beim Umgang mit Bargeld bietet. Hunderttausende Unternehmen in aller Welt profitieren von Produkten dieses Unternehmens. In den Markt eingetreten ist safescan mit einer 6-fachen Erkennungstechnologie für Geldscheine. Daraufhin folgten weitere Produkte, wie auch Geldzählmaschinen.
Googelt man im Internet nach Münzzählern, so stößt man schnell auf die Webseite von securina24.de. In einem großen Sortiment im Onlineshop, findet man eine Vielzahl an unterschiedlichsten Geldzählern, des Unternehmers. Geworben wird dabei mit modernster Technologie, preisgünstigen Produkten und einer bewährten Qualitätskontrolle.
General Office gehört neben Securina24 zu den beliebtesten Anbietern für professionelle Münzzähler. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Marke des Vertrauens, wenn es um die Büro-Organisation geht. General Office bietet Münzzähler an, die mit den relevanten Standartfunktionen, wie Display, Höchstmengenbegrenzung und Einstellungsmenü ausgestattet sind.
Hier findet man besonders hochwertige Münzzähler. Diese liegen allerdings teilweise in einer deutlich höheren Preisklasse. Ein Münzzähler für 699 Euro gehört hier noch zu den günstigeren Produkten. Die CCS GmbH mit Sitz in NRW war zu Beginn auf das reine Casinogeschäft spezialisiert, was bis heute einen großen Teil des Unternehmens ausmacht. Es ist davon auszugehen, dass CCS hochwertige Münzzähler produziert, die auch für größere Unternehmen durchaus geeignet sein können.

Welcher Münzzähler ist für mich geeignet?

Welcher Münzzähler ist für mich geeignet im Test?Wie man sieht, gibt es einige namenhafte Unternehmen, die an der Münzzähler-Produktion beteiligt sind. Dabei sind alle möglichen Preisklassen vertreten. Produkte im Wert von mehreren hundert Euro bis hin zu professionellen Münzzählern im Wert von tausenden Euro.

Wenn man an der Anschaffung interessiert ist, sollte man sich zunächst einmal die Frage stellen, welche Funktionen das Gerät erfüllen sollte. Für den privaten Gebrauch kann ein Münzzähler für wenige Euro bereits vollkommen ausreichen. So gibt es Spardosen, deren Schraubdeckel mit einem elektronischen Münzzählwerk ausgestattet ist. Jede eingeworfene Münze wird gezählt und auf einem LED-Display angezeigt. So hat der private Sparer jederzeit Überblick über die Summe seiner angesparten Münzen. Aber selbstverständlich reichen solche einfachen Münzzähler nur für den privaten Heimgebrauch aus und sind weniger für Unternehmen geeignet.

Eine einfache Geldzählmaschine für mindestens 100 Euro kann für die tägliche Kassenzählung nützlich sein. Viele günstigere Modelle sind allerdings nicht in der Lage den Geldwert, sondern lediglich die Anzahl der Münzen zu erkennen. Möchte man eine Geldzählmaschine, die den Wert ermittelt und dabei auch noch die Münzen sortiert, so muss man tiefer in die Tasche greifen. Die einfachste Form des Münzzählers ist ein Münzzählbrett. Acht Fächer von 1 Cent bis 2 Euro beinhaltet dieses Zählbrett. In jedem Fach sind Markierungen vorhanden, die dabei helfen, die Anzahl der Münzen einer Einheit sofort zu erkennen.

Richtige Auffangbehälter gibt es hingegen bei moderneren Münzzählern. Ein elektromechanischer Zähler ist mit Einschubfächern verbunden. Dieser prüft, sortiert und zählt die Münzen. Jedes Einschubfach ist für eine bestimmte Münze vorgesehen, sodass man die unterschiedlichen Münzen, nach dem Zählvorgang alle getrennt vorliegen hat.

Noch einen Schritt weiter gehen die professionellen Münzzähler. Diese sind nämlich zusätzlich zu der effizienten Sortierung der Münzen nach ihrem Wert, auch noch dazu in der Lage Fremdmünzen, falsche Münzen und Fremdkörper auszusortieren. Diese werden in einem Auswurfbehälter von den echten Münzen getrennt. Manch ein Profimünzzähler besitzt zusätzlich eine Verpackungsfunktion. Mit dieser wird eine zentralbankgerechte Verpackung ermöglicht. Eine weitere praktikable Funktion kann der sogenannte Münzstopp sein. So lässt sich bei Geräten mit dieser Funktion ein Zielbetrag einstellen. Wird der Betrag beim Zählen erreicht, stoppt die Maschine den Zählvorgang.

Preiskategorien der Münzzähler

Während man eine Spardose mit Münzzählerfunktion bereits für wenige Euro erhält, muss man für professionellere Gerät deutlich mehr Geld ausgeben. Münzzähler, die die Standartfunktionen erfüllen, bewegen sich allesamt in einer Preisklasse, die meist dreistellig ist. Eine Münzzählmaschine mit Verpackungsfunktion ist hingegen deutlich teurer. Manche Geräte bieten zudem Kombinationen aus Münz-und Geldscheinzählungen an.

Wo kann man Münzzähler erwerben?

Wo kann man Münzzähler erwerben im Test?Vor allem im Onlinehandel gibt es eine große Auswahl an Münzzählern. Die namenhaften Hersteller in der Münzzählerbranche bieten teils in eigenen Online-Shops die passenden Geräte an.

Münzzähler Test

Verschiedene Komponenten eines Münzzählers sind für den späteren Gebrauch durchaus von Bedeutung. Im Test werden diese mitberücksichtigt.

Benutzerfreundlichkeit

Natürlich sollte ein Münzzähler trotz vieler Zusatzfunktionen eine leichte Bedienbarkeit aufweisen. Auch das Zählergebnis sollte leicht ablesbar sein. Viele Münzzähler besitzen ein LED-Display mit bis zu 7 Stellen, auf dem die Münzwerte einfach abgelesen werden können. Professionellere Münzzähler besitzen zusätzlich dazu eine umfangreiche Menüfunktion, in der unterschiedlichste Zusatzfunktionen eingestellt werden können. All diese Eigenschaften spielen ebenfalls eine Rolle im Test.

Geschwindigkeit

Natürlich kommt es im Test auch auf die Geschwindigkeit an. Manch ein Münzzähler packt mehrere 100 Münzen in der Minute, Hochleistungsgeräte sogar über 300. In Testberichten, werden diese Angaben häufig zur Verfügung gestellt.

Energieverbrauch

Energieverbrauch von Münzenzähler im TestAuch der Stromverbrauch spielt mitunter eine entscheidende Rolle. Denn schließlich handelt es sich um Elektronik, die im Idealfall nur mit geringen Energiekosten verbunden sein sollte.

Kapazität

Im Test wird zusätzlich die Münzaufnahme mitberücksichtigt. So haben manche Münzzähler eine Kapazität von über 1000 Münzen und sind damit besonders gut in Unternehmen geeignet, in denen höhere Münzmengen gezählt und sortiert werden müssen.

Es gibt eine große Auswahl an Münzzählern im Internet, sodass der Gang zum Fachhandel nicht unbedingt notwendig sein muss. Bestellungen können auch von zu Hause aus bequem durchgeführt werden. Es gibt eine Reihe an namenhaften Unternehmen, die Münzzähler in sehr guter Qualität produzieren. Darunter auch deutschsprachige Hersteller. Diese bieten teils selbst in ihren Online-Shops Münzzähler an, bei denen man sich sicher sein kann, dass sie einen hohen Standard in Sachen Qualität besitzen.

Möchte man in Ruhe von zu Hause aus einen Münzzähler bestellen, so empfiehlt es sich unbedingt, vorher Testberichte zu lesen und sich ein Bild über die Vielzahl der angebotenen Produkte zu machen.

FAQ

Wurden Münzzähler von Stiftung Warentest geprüft?

Welche Münzzähler schneiden im Test gut ab im Test?Ein Test von Stiftung Warentest steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Welche Münzzähler schneiden im Test gut ab?

Auf verschiedenen Vergleichsportalen sind Münzzähler der Firmen Securina24 und Safescan im Test meist ganz weit oben angeordnet. Als Preis-Leistungs-Sieger wird häufig die Münzzählmaschine SR1200 des Herstellers Securina24 genannt. Dieses Gerät ist in der Lage 700 Münzen aufzunehmen und bis zu 300 Münzen in der Minute zu bearbeiten. Die SR1200 ist in der Lage Münzen per Stückzahl zu zählen, ist allerdings nicht in der Lage den Münzwert zusammenzuzählen. Dafür kostet dieses Gerät aber auch nur an die 100 Euro ist tatsächlich ein Preis-Leistungs-Sieger.

Auch der Münzzähler Safescan 1250 schneidet im Test sehr gut ab. Zwar ist die Kapazität nicht ganz so hoch wie bei dem Modell von Secruina24, allerdings besitzt das Gerät eine Additions- und Bündelfunktion. Bei einer Addition werden die Ergebnisse mehrere Zählvorgänge addiert. Werden also mehr Münzen gezählt, als sie im Münzbehälter aufgenommen werden können, so ist es möglich, dennoch den Gesamtwert über Addition zu ermitteln. Über die Bündelfunktion lässt sich im Menü einstellen, wie hoch die Anzahl einer bestimmten Münze sein soll. Wird beispielsweise eine Anzahl von 25×2 Euro Münzen vordefiniert, so unterbricht das Gerät beim Erreichen dieser Anzahl automatisch den Zählvorgang. Dieser Münzzähler von Safescan lässt sich sogar mit einem Spezialdrucker koppeln, der vom selben Hersteller angeboten wird. Somit lassen sich Zählerergebnisse umgehend professionell quittieren.

Sogar unter 50 Euro bietet die Firma General Office einen mobilenMünzzähler an, der sich besonders für Flohmärkte und Vereine anbietet. Natürlich kann man bei einem solchen Preis keine hohe Füllmenge erwarten. Diese liegt bei gerademal 25 Münzen.
Ebenso fällt der Umsatz von 45 Münzen die Minute recht gering aus. Dennoch scheint das Gerät für kleinere Münzzählungen durchaus geeignet zu sein. General Office bietet einem somit die Chance, nicht gleich ein mehrere hundert Euro teures Gerät erwerben zu müssen, das wo möglich die meiste Zeit im Schrank verbringt.

Vielfältige Ausführungen und somit für jeden etwas dabei

Sie sollen die Arbeit erleichtern. Ob zu Hause beim Geldzählen von kleineren Münzsummen in der Spardose oder auf hochprofessionelle Art und Weise in einem größeren Betrieb. Münzzähler gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preiskategorien. Für zu Hause oder den kleinen Verein, kann man durchaus schon auf günstigere Geräte unter 100 Euro zugreifen. Muss man allerdings hohe Münzsummen zählen, beispielsweise zum Erfassen des Umsatzes, so sollte man auf höherwertige Geräte zugreifen. Zusatzfunktionen wie zum Beispiel das Erkennen und Aussortieren von Fremdmünzen oder sogar Fälschungen, oder auch das zentralbankgerechte Verpacken machen einen besonders hochwertigen Münzzähler aus. Verschiedene Komponenten, wie die Zählgeschwindigkeit oder die Aufnahmekapazität zeigen im Test, ob es sich um einen hochwertigen Münzzähler handelt. Ebenso die Benutzerfreundlichkeit und die Anzeige auf dem Display.