Home / Auslandskrankenversicherung / Auslandskrankenversicherung Digitale Nomaden im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Digitale Nomaden im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Digitale Nomaden im VergleichWas ist eine Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden? Was ist überhaupt ein „Digitaler Nomade“? Diese und einige Andere Fragen werden sich jetzt viele von Ihnen stellen. Die Antworten finden Sie bestimmt hier.

Digitale Nomade haben keinen festen Platz, an dem sie arbeiten. Sie besitzen mindestens einen Laptop oder ein Tablet und überall auf der Welt, wo ein Internetanschluss / -empfang / -zugang ist, können sie ihre Aufträge ausführen. Eine Selbstständigkeit muss dafür nicht vorliegen, sie können Unternehmer, aber auch Arbeitnehmer sein.

Bei diesem Job bietet es sich an, dass sie Arbeit und Vergnügen (Reisen) miteinander verbinden, fremde Städte und Länder bereisen, für Tage, Wochen oder auch Monate. Aus diesem Grund können sie auch schon mal als „Büronomaden“ oder „urban nomads“ bezeichnet werden. Aber, so schön es auch ist, sich seinen Platz zum Arbeiten in der Welt aussuchen zu können, so wichtig ist es auch, dass eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen wird.

Krankenversicherungen für Digitale-Nomaden im Vergleich

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen

Ist eine Langzeit Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden sinnvoll?

Ja! Eine Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden ist nicht nur sinnvoll, sondern äußerst wichtig, gerade dann, wenn überwiegend das Ausland bereist wird. Unvorhergesehene Dinge, wie Unfälle, bakterielle oder andere Krankheiten, können immer und überall passieren.

Das ist im Auslandskrankenversicherung Vergleich für Digitale Nomaden wichtig

Das ist im Auslandskrankenversicherung Vergleich für Digitale Nomaden wichtigSowohl für Digitale Nomanden als auch für länger Reisende ist es nicht einfach eine Auslandskrankenversicherung zu finden. Anbieter für günstige und gute Auslandskrankenversicherungen schließen ihre Verträge überwiegend für einen Urlaub ab, der nur wenige Wochen dauert und sind eigentlich nur für Notfälle gedacht. Beispielsweise sind dabei Zahnersatz, Schwangerschaft und die dazu gehörenden Untersuchungen nicht mit inbegriffen. Ausländische Krankenhäuser und Ärzte müssen sich nicht immer an einen festen Kostensatz von Behandlungen halten, also kann es sehr teuer werden, wenn Sie auf Reisen zum Arzt müssen.

Länderabdeckung

Für einige Länder gilt es, dass eine Auslandskrankenversicherung bei der Einreise vorhanden sein muss! Dazu zählen zum Beispiel die Vereinigten Arabischen Emirate und Australien. Eine globale Auslandskrankenversicherung (bspw. bei der UKV abgeschlossen) versichert Sie auf der ganzen Welt.

Versicherungsdauer der Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden

Es gibt einige Optionen für den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, um auch unterwegs optimal geschützt zu sein:

  • Eine Jahrespolice ist für die meisten Digitalen Nomaden lohnenswert. Sie zahlen für 1 Jahr und können mehrmals ins Ausland reisen. Vergleichen Sie jedoch mehrere Anbieter, denn einige bieten den Versicherungsschutz für 35, 42 oder 56 Tage pro Reise an.
  • Bei vorrübergehender Rückkehr nach Deutschland ist bei den meisten Versicherern der Auslandskrankenschutz für 6 Wochen (pro Kalenderjahr) gültig.
  • Die Auslandskrankenversicherung bis zu 5 Jahren gibt es auch für Digitale Nomaden. Aber auch hierbei schwanken die Preise enorm, sodass es ratsam ist, sich eingehend damit zu beschäftigen und mehrere Anbieter zu vergleichen.
  • Bei vorrübergehender Rückkehr nach Deutschland ist der Auslandskrankenschutz für 6 Wochen (pro Reiseunterbrechung) gültig.
  • Sollten Sie sich umentscheiden und weniger als 5 Jahre auf Reisen sein und mit dem Gedanken spielen Ihren Arbeitsplatz in Deutschland weiterzuführen, reicht ein formloses Kündigungsschreiben mit dem Nachweis der Einreise nach Deutschland. Der Vertrag wird dann auf den Tag genau gekündigt.
  • Haben Sie allerdings vor, dass Sie die Dauer während Sie noch auf Reisen sind zu verlängern, gibt es einige Anbieter für Auslandskrankenversicherungen für Digitale Nomaden, die Ihre Verlängerung auch aus dem Ausland entgegennehmen.

Rücktransport ins Heimatland

Rücktransport Auslandskrankenversicherung LangzeitBei vielen Anbietern und ihren verschiedenen Tarifen ist ein Rücktransport inbegriffen! Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass er medizinisch sinnvoll ist und / oder von einem Arzt ausdrücklich bescheinigt wurde.

Unter anderem ist ein Rücktransport ins Heimatland inbegriffen, wenn der behandelnde Arzt es für notwendig erachtet. Schauen Sie bei der tabellarischen Auflistung der Anbieter aber genau, ob bei dieser Option auch ein „Haken“ gesetzt ist.

Selbstbeteiligung im Vergleich

Eine Selbstbeteiligung ist bei fast allen Krankenversicherern für Auslandsreisende und Digitale Nomaden in der Form, dass Sie erst das Geld für die Behandlungen vorbezahlen und die Belege bei Ihrem Versicherer einreichen, um es gutgeschrieben oder zurückbekommen. Da die Brange der Digitalen Nomaden immer mehr wächst, haben auch einige der Anbieter die Option in Ihren Verträgen, dass die jeweiligen Ärzte / Kliniken (bei Behandlungen, Unfall u.dgl.) direkt mit der Auslandskrankenversicherung abrechnen können. Am besten ist es, wenn es bei Vertragsanfrage mit dem Anbieter besprochen wird.

Bei verschiedenen Anbietern werden Selbstbeteiligungen klar beziffert, deren monatlich zu zahlende Höhe selbst zu wählen ist. Andere Versicherer haben feste Beträge zur Selbstbeteiligung, die allerdings von Anbieter zu Anbieter variieren können.

Beispielsweise kann zwischen:

  • 0,- €
  • 250,- €
  • 500,- €
  • 1000,- €

gewählt werden.

Bei sehr schweren Vorerkrankungen sichern sich die Anbieter in ihren Verträgen dahingehend ab, dass ein sogenannter Risikozuschlag gezahlt werden muss.

Preis – Leistungs – Verhältnis

Langzeit Auslandskrankenversicherung beantragenDie UKV bietet ihre Auslandskrankenversicherung verhältnismäßig günstig an, für die vielen Leistungen, die dadurch abgedeckt sind. Und, Sie zahlen generell nur das, was Sie auch verbrauchen.

Auch die Hanse Merkur hat in ihren verschiedenen Tarifen eigentlich alle Eventualitäten abgedeckt. Sogar Kranken- und Flugrettungstransport, Krankenhausaufenthalt (inkl. Verpflegung und Heilmittel), Besuch beim Arzt oder Facharzt, Vorsorgeuntersuchungen bei Schwangerschaft, Entbindung, Behandlung bei Komplikationen und Frühgeburten und Medikamente, die ärztlich verordnet wurden. Die Preise für die jeweiligen Ansprüche sind sehr verschieden, deswegen lohnt sich der Vergleich mit mehreren Anbietern auf jeden Fall.

Mit einer Premium – Option bieten einige Versicherer auch den Besuch beim Zahnarzt an, nicht nur bei akuten Schmerzen inkl. Schmerzmittel, sondern auch bei Reparatur von Zahnersatz. Schutzimpfungen sind nicht immer inklusive und sollten in Deutschland verabreicht werden.

Geht Ihre Brille im Ausland kaputt, können Sie sie reparieren lassen, wenn es vertraglich in der Auslandskrankenversicherung festgelegt wurde, denn auch das gibt es.

Wenn Sie lieber eine individuelle Beitragsberechnung möchten, dann fragen Sie Ihren potenziellen Anbieter, denn auch das ist bei manchen möglich.

Mit der Handy – APP einiger Versicherungsunternehmen haben Sie immer alles dabei, was Sie im „Falle eines Falles“ brauchen, können sofort alles einreichen und Ihr Anbieter kann zeitnah reagieren. Mittlerweile setzen zahlreiche Anbieter auf die Moderne und bieten diese Option, für schnelles Handeln, an.

Um auch in den sogenannten Hochpreisländern rundum optimal abgesichert zu sein, wird der Beitrag der Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden und lange Reisende angepasst. Das heißt, dass der Beitrag für diese Länder teurer ist.

Folgende Länder werden als Hochpreisländer bezeichnet:

  • China
  • England
  • Hongkong
  • Schweiz
  • Singapur
  • USA

Hochpreisländer deshalb, weil die Behandlungskosten generell einen höheren Preis als üblich haben.

Digitale Nomaden Auslandskrankenversicherung beantragen

Digitale Nomaden Auslandskrankenversicherung beantragenDie Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden kann sowohl online im Heimatland, als auch aus dem Ausland abgeschlossen werden. Dabei ist es ganz egal, welchen Versicherer Sie sich herausgesucht haben. Fakt ist, dass es schnell und bequem von statten geht und die angebotenen Tarife transparent und übersichtlich auf den jeweiligen Seiten gestaltet sind.

Vor Ort

In wenigen Fällen (wie bspw. bei der HUK) ist es möglich, dass ein Vertrag für eine Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden auch vor Ort abgeschlossen werden kann. Das hat allerdings den Nachteil, dass Sie es ausschließlich in Deutschland und weit vor Ihrer Abreise tun müssen, damit auch eine eventuelle Wartezeit, bis zur Aktivierung Ihres Versicherungsschutzes, greifen kann.

Online beatragen

Schließen Sie Ihre Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden online ab, haben Sie mehrere Vorteile. Sie können ganz in Ruhe mehrere Anbieter und Tarife miteinander vergleichen. Sie sind weder an einen Ort, noch an eine Uhrzeit gebunden, denn das Internet kennt keine Öffnungs- oder Schließzeiten. Ggf. können Sie Ihre Auslandskrankenversicherung auch aus dem Ausland abschließen, wenn es der jeweilige Anbieter auzsdrücklich erlaubt!

Allerdings ist das weniger empfehlenswert, denn dann kann es sein, dass Sie an einen lokalen Anbieter geraten, der keine fairen Preise oder Konditionen für Sie bereit hält.

FAQ

Hat die Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen für Digitale Nomaden getestet?

Hat die Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen für Digitale Nomaden getestetFür fast alle Anbieter für Auslandskrankenversicherungen liegen Testergebnisse der Stiftung Warentest vor. Neue Anbieter, aber auch bekannte Versicherer werden in Abständen geprüft.

Der Bund der Auslands Erwerbstätigen (BDAE) und ihre Verträge zählen zu den am meißten genutzten Auslandskrankenversicherungen bei Digitalen Nomaden und gehören zu den an der Spitze befindlichen Bewertungen.

Trotzdem schadet es nicht, wenn Sie sich selbst hin und wieder die Benotungen der „Stiftung Warentest“ für die Anbieter der Auslandsversicherungen für Digitale Nomaden ansehen und ggf. vergleichen.

Muss ich meinen festen Wohnsitz in Deutschland haben?

Ja. Vor allem, wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung mit Sitz in Deutschland abschließen. Aber auch, wenn Sie sich im Ausland dazu entschließen, dass Sie eine Auslandskrankenversicherung vor Ort abschließen wollen, muss zwingend ein fester Wohnsitz vorhanden sein.

Wie ist das mit der Kündigung der Auslandskrankenversicherung? Geht das von selbst oder gibt es eine Frist zum Einreichen einer Kündigung?

Wenn bei dem Vertragsabschluss ein Ende angegeben wurde, dann läuft der Vertrag nur bis zu diesem Datum. Ist das nicht der Fall, dann reicht eine schriftliche Kündigung mit einem Einreise – Nachweis nach Deutschland.

Was ist der Unterschied zwischen Freelancer und Digitalen Nomaden?

Im Prinzip ist das nur eine andere Bezeichnung für diejenigen, die im Ausland / weltweit ihrer Arbeit nachgehen, weil sie keinen festen Standort für die Ausübung ihres Berufes brauchen. Meistens bezeichnen diese Menschen sich ungern selbst als „Digitale Nomaden“, denn Freelancer hört sich doch wesentlich besser an.

Muss ich zwingend eine Auslandskrankenversicherung als Freelancer / Digitaler Nomade besitzen?

Jein. Einige Länder lassen keinen rein, wenn keine Auslandskrankenversicherung vorzuweisen ist. In anderen Ländern wird nicht darauf geachtet. Aber, so oder so – es ist besser, wenn man so lange unterwegs ist (vor allem global) dass man rundum abgesichert ist. Man muss immer damit rechnen, dass man krank wird oder etwas passiert. Besser ist besser! Die Tarife sind nicht unbezahlbar und im Ernstfall spart man tatsächlich richtig viel Geld.

Fazit

Alles in allem kann man guten Gewissens sagen, dass sich in Punkto Auslandskrankenversicherung für Digitale Nomaden eine Menge getan hat. Im Jahre 2006 gab es die ersten Digitalen Nomaden überhaupt und wesentlich weniger Möglichkeiten, sich rundum abzusichern. Seitdem hat sich die Zahl der Digitalen Nomaden (nur in Deutschland) fast verfünffacht, worauf natürlich auch die Anbieter für Auslandskrankenversicherungen reagiert haben.

So können Sie weltweit arbeiten und sind nach europäischen Standart versichert, sollten Sie krank werden oder gar einen Unfall haben. Sie werden dann behandelt wie ein Privatpatient mit vielen Vorteilen, die Sie sonst aus eigener Tasche bezahlen müssten. Das rechnet sich wirklich.

Auch interessant

Reisekrankenversicherung Ukraine im Vergleich

Reisekrankenversicherung Ukraine im Vergleich

Möchte man in die Ukraine aus beruflichen oder privaten Gründen reisen, dann ist es immer …