Home / Auslandskrankenversicherung / Auslandskrankenversicherung Langzeit im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Langzeit im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Langzeit im VergleichEs spielt keine Rolle wohin die Reise ins Ausland gehen soll, sobald man weiß dass man diese Reise mit einem längeren Aufenthalt im Ausland verbinden wird, sollte man sich um den Abschluss der Auslandskrankenversicherung Langzeit kümmern. Hierbei muss man bedenken, das man ansonsten alle Kosten für mögliche medizinische Versorgung selbst tragen wird, was einen enormen Kostenpunkt und eine hoher finanzielle Belastung für die eigene Person darstellen kann und wird.

Wichtig vor einem möglichen Abschluss ist allerdings immer, dass man sich alle Konditionen und das Kleingedruckte sehr genau durchliest um sicherstellen zu können, dass man die gewünschten Leistungen zu einem annehmbaren Preis erhalten wird. Deshalb wird empfohlen, dass man auch Angebote von verschiedenen Versicherungsgebern einholen sollte um zu ermitteln, welche Variante für einen persönlich am idealsten ausfallen wird.

Beste Auslandskrankenversicherungen Langzeit im Vergleich

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen

Was ist eine Auslandskrankenversicherung Langzeit?

Auslandskrankenversicherung Langzeit sinnvollEine Auslandskrankenversicherung Langzeit erweist sich zunächst einmal dann als sinnvoll, wenn man auch wirklich längere Zeit im Ausland verbringen wird. Denn diese Versicherung dient dazu, dass man im Krankheitsfalle auch abgesichert sein wird. Hierbei muss man allerdings auch immer die jeweiligen Konditionen der Versicherungsgeber sehr genau lesen, denn diese können durchaus auch unterschiedlich ausfallen.

Sollte man nun allerdings spezielle Visumansprüche für ein Land geltend machen, dann kann es sogar dazu kommen, dass die Auslandskrankenversicherung als Verpflichtung eingesetzt wird. Dies sollte man dann auch vor der Reise und vor allem bei der Art der Reise die man ins Ausland wahrnehmen möchte überdenken und prüfen.

Vor dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung Langzeit sollte man auch hinterfragen, ob es spezielle Tarife für Studenten, Familien, Rentner oder Berufstätige geben kann. Dadurch kann man Kosten beim Abschluss sparen.

Ist eine Auslandskrankenversicherung Langzeit sinnvoll?

Langzeit Auslandskrankenversicherung beantragen

In jedem Fall muss man den Abschluss einer Auslandkrankenversicherung als sinnvoll erachten, sobald man vorhat sich längere Zeit im Ausland aufzuhalten. Denn würde man diese nicht abschließen, dann muss man selbst alle medizinischen Kosten tragen, wenn man diese in Anspruch nehmen muss, was einen dann tatsächlich mitunter sogar in den finanziellen Ruin treiben könnte. Im Regelfall gehört zu den Grundleistungen der meisten Auslandskrankenversicherungen die medizinische Versorgung im stationären oder ambulanten Bereich.

Hinzu kommen die Kosten für Verbandsmittel oder Medikamente. Des Weiteren übernehmen die meisten Auslandskrankenversicherungen auch die Kosten, wenn ein Rücktransport in das Heimatland erforderlich wird oder sogar eine Überführung im Todesfall durchgeführt werden muss.

Einige Krankenversicherungen bieten dann noch Zusatzleistungen an, zu denen zum Beispiel eine Kinderbetreuung oder auch eine zahnärztliche Versorgung gehören können.

Das ist bei einer Langzeit Auslandskrankenversicherung wichtig:

Wer eine Langzeit Auslandskrankenversicherung abschließen möchte, sollte an dieser Stelle die Policen sehr genau lesen, denn es gibt einige Aspekte die man dringend beachten sollte.

Länder Abdeckung der Auslandskrankenversicherung Langzeit

Länder Abdeckung der Auslandskrankenversicherung LangzeitJe nachdem in welches Reiseland man fahren möchte, können sich dabei auch Unterschiede bei der Auslandskrankenversicherung Langezeit ergeben. Dies liegt daran, dass einige Behandlungskosten in einigen Ländern einfach auch höher ausfallen können. Möchte man zum Beispiel nach Nordamerika oder Ozeanien verreisen, dann sind die dortigen Kosten für Behandlungen wirklich deutlich teurer als in Deutschland. Dies lässt sich auch bei den Tarifen bemerken, wenn man hierfür eine Auslandskrankenversicherung Langzeit abschließen möchte.

Wird die Reise nun in die USA und nach Kanada wahrgenommen, dann ist man dort auch nicht in jedem Land zugleich mitversichert. Nordamerika hat hier zum Beispiel höhere Tarife als andere Länder in Amerika. Dies ist auch dann geltend, wenn man sich nur kurze Zeit in Nordamerika aufhalten sollte.

Versicherungsdauer im Vergleich

Im Idealfall sollte die Auslandskrankenversicherung Langzeit den gesamten Aufenthalt im Ausland auch abdecken. Es wird schwierig an dieser Stelle spontan Umbuchungen vorzunehmen, wenn man die Versicherung schon abgeschlossen haben sollte. Deshalb sollte man auch diesen Aspekt zuvor hinterfragen. Vielleicht verändert sich die Reisedauer aber auch, dadurch dass sie verlängert werden muss.

Da man sicherlich auch hierbei die Kosten nicht tragen möchte, muss dies dringend im Vorfeld mit dem Versicherungsgeber geklärt werden. Es gibt Versicherungsgeber die einem eine Rückerstattung von Beiträgen ermöglichen, wenn man früher von der Reise aus dem Ausland zurückkehren sollte. Bei anderen erhält man diese Prämien nicht.

Rücktransport ins Heimatland

Rücktransport Auslandskrankenversicherung LangzeitNicht jede Auslandskrankenversicherung bietet auch einen Rücktransport ins Heimatland an. Diese wird auch Kostengründen auch nur dann übernommen, wenn diese Überführung aus medizinischer Sicht auch wirklich als sinnvoll angesehen wird und nicht nur weil man sich das als Versicherungsnehmer so wünscht.

Selbstbeteiligung

Bei einigen Versicherungsgebern werden alle Kosten für die medizinische Versorgung im Krankheitsfalle im Ausland komplett übernommen während andere eine Obergrenze festlegen, bis zu der die Kosten getragen werden. Dass muss man berücksichtigen, denn der Tarif für die Selbstbeteiligung kann je nach Erkrankung eine enorme Rolle spielen.

Nimmt man nun einen Tarif ohne den sogenannten Selbstbehalt wahr, dann übernimmt der Versicherungsgeber der Auslandskrankenversicherung Langzeit alle Kosten komplett.

Der mögliche Heimatbesuch

Auslandskrankenversicherung Langzeit SelbstbeteiligungSobald man einen langen Aufenthalt im Ausland wahrnimmt und dafür die Auslandskrankenversicherung Langzeit abschließt, kann es unter Umständen dazu kommen, dass die Leistungen der regulären Krankenversicherung im Heimatland ruhend sind. Das würde dann aber bedeuten, dass man nun nicht mehr versichert ist, wenn man zu einem Besuch nach Hause zurückkehrt.

Dies sollte auch dringend vor dem Abschluss hinterfragt werden. Denn ansonsten muss man hierbei dann für alle Kosten selbst aufkommen, was sicherlich auch nicht gewünscht ist. Denn es gibt auch Auslandsversicherungen Langzeit, bei denen man auch beim Besuch im Heimatland versichert sein wird.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Sicherlich möchte man beim Abschluss der Auslandskrankenversicherung Langzeit auch die besten Preise wahrnehmen können. Nun sollte man aber vorsichtig sein, denn dies sollte sich nicht so auf die möglichen Leistungen auswirken, dass die Selbstbeteiligung zu hoch ausfallen wird. Denn dann wäre es eventuell besser einen höheren Tarif zu wählen, der dann aber auch alle tatsächlich anfallenden Kosten übernehmen wird.

Langzeit Auslandskrankenversicherung beantragen

Versicherung vor Ort oder Online beatragenEs ist ganz wichtig, dass man sich früh genug um den Antrag für seine Langzeit Auslandskrankenversicherung kümmert. Denn man muss bedenken, dass auch der Versand oder die Erstellung der Unterlagen einige Zeit in Anspruch nehmen können.

Wenn man den gewünschten Versicherungsschutz allerdings sicherstellen möchte, ist ein Antrag dann schon zu empfehlen, sobald man weiß, wann man verreisen wird. Hierbei muss man auch wissen, dass viele Versicherungen dann die Gesamtkosten für das gesamte Jahr oftmals in einer Summe vor Antritt de Reise abbuchen werden.

Vor Ort

Man kann seine Auslandsversicherung Langzeit durchaus beim eigenen Versicherungsgeber abschließen. Hierfür wird man nur einen Termin vereinbaren müssen und dabei kann man alle wesentlichen Aspekte der Auslandskrankenversicherung Langzeit besprechen. Die gilt für die Dauer, das Aufenthaltsland, die speziellen Konditionen und enthaltenen Leistungen und Preise.

Hierbei muss man sich aber der Tatsache bewusst sein, dass der Versicherungsgeber einem nur die eigene Versicherung empfehlen wird, ohne das ein Vergleich mit anderen möglichen Versicherungsgebern durchgeführt werden kann. Von Vorteil ist allerdings dass man alle Unterlagen direkt vor Ort ausfüllen kann, die einem dann nach der Bearbeitung zugesendet werden können.

Online

Wer es sich etwas einfacher machen möchte ohne eine Anfahrt durchzuführen, kann die Auslandskrankenversicherung Langzeit auch Online abschließen. Dabei kann man sich zunächst auf Vergleichsportalen darüber informieren, welcher mögliche Versicherungsgeber den eigenen Bedürfnissen am ehesten entsprechen wird. Danach sucht man die Webseite des Versicherungsgeber auf und schließt den Vertrag ab. Hierbei werden einem die Unterlagen auf dem Postweg zugesendet, was dann auch einige Tage in Anspruch nehmen kann.

FAQ

Hat die Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen Langzeit getestet?

Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen LangzeitBei der Stiftung Warentest gibt es mehrere Artikel, welche sich mit dem Thema Auslandskrankenversicherung Langzeit befassen. Dabei geht es zum Beispiel um mögliche Behandlungskosten im Ausland, um Policen im Vergleich und den besten Schutz bei Urlaubsreisen.

Welche Schritte muss ich bezüglich der Heimatkrankenkasse vor der Langzeit Reise unternehmen?

Möchte man nun eine Auslandskrankenversicherung Langzeit in Anspruch nehmen, dann sollte man am besten wirklich einen persönlichen Termin mit dem zuständigen Mitarbeiter der Heimatkrankenkasse vereinbaren. Denn hierbei lässt sich am besten abklären, welche Konditionen wahrgenommen werden können. Es muss sichergestellt werden, dass man auch bei einem Heimatbesuch versichert sein wird, wie lange die Versicherung gilt und welche Leistungen sie enthalten wird.

Bei vielen Versicherungsgebern kann man diese Vorgänge allerdings auch Online durchführen. Dann muss man der Krankenkasse mitteilen, ab wann die Auslandskrankenversicherung greifen wird oder ob man diese vielleicht sogar beim vorherigen Versicherungsgeber abschließen möchte. Sollte man die Versicherung an anderer Stelle wahrnehmen, so muss man dann auch den Nachweis bei der Heimatkrankenkasse einreichen.

Kann der Versicherungsschutz auch beeinträchtigt werden?

Tatsächlich kann es auch zu Einschränkungen bei den Kostenübernahmen kommen. Diese gelten dann wenn man bereits vor der Reise unter Krankheiten litt, wenn das auswärtige Amt eine Warnung für die Einreise gegeben hat, wenn man an Unruhen aktiv teil nimmt oder durch Drogen und Alkoholkonsum einer Behandlung unterzogen werden muss.

Wer genau braucht eine Auslandskrankenversicherung Langzeit?

Wer braucht eine Auslandskrankenversicherung Langzeit

Die Auslandskrankenversicherung ist für jeden sinnvoll, der sich länger als ein Jahr bis maximal 5 Jahre im Ausland aufhalten wird.

Wann sollte man die Auslandskrankenversicherung Langzeit abschließen?

Natürlich ist es sinnvoll die Versicherung abzuschließen, sobald man weiß, dass die Reise stattfinden wird. Man muss hierbei bedenken, dass es selbst nach einem Abschluss, mit dem Ausfüllen, dem Versand der Unterlagen und der Bearbeitung bis zu vier Wochen dauern kann, bis man über alle Unterlagen verfügen kann und der Versicherungsschutz auch tatsächlich gewährleistet sein wird.

Wie rechnet man bei einer Auslandskrankenversicherung ab?

Im Regelfall muss man alle Unterlagen für Behandlungen und alle Rechnungen aufheben und diese dann an den Versicherungsgeber weiterleiten, damit dieser die Behandlungskosten auch tragen wird. Oftmals geht man dabei selbst in Vorkasse und erhält dann nur eine Rückerstattung der Zahlungen.

Fazit

Es ist gar nicht so einfach eine Auslandskrankenversicherung Langzeit abzuschließen. Dabei spielt sie aber eine große Rolle, wenn man sich länger im Ausland aufhält, dort Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen muss und die Zahlungen nicht selbst leisten möchte. Vor dem Abschluss sollte man immer die möglichen Versicherungsgeber vergleichen um für sich selbst das beste Angebot ermitteln zu können. Erst danach empfiehlt sich ein Abschluss.

Hierbei sollte man vor allem das Kleingedruckte lesen und berücksichtigen, dass es bis zu vier Wochen dauern kann eher der Versicherungsschutz auch wirklich greifen wird. Deshalb sollte man sich so früh wie möglich damit befassen und den Abschluss durchführen.

Auch interessant

Reisekrankenversicherung Ukraine im Vergleich

Reisekrankenversicherung Ukraine im Vergleich

Möchte man in die Ukraine aus beruflichen oder privaten Gründen reisen, dann ist es immer …