Auslandskrankenversicherung Senioren Langzeit im Vergleich

Bei Auslanskrankenversicherungen für Senioren ist es wichtig das so viel wie möglich im Preis inbegriffen ist. Wir haben für sie die besten Langzeit-Auslanskrankenversicherungen für Senioren verglichen und in einer Tabelle zusammengefasst.

Langzeit Auslandskrankenversicherungen für Senioren im Vergleich

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen

Was ist eine Langzeit Auslandskrankenversicherung für Senioren?

Auslandskrankenversicherung Senioren Langzeit im VergleichGanz einfach erklärt ist eine Auslandskrankenversicherung (Langzeit) für Senioren nichts anderes als eine normale Auslandskrankenversicherung, die ab 1 Jahr bis 5 Jahre gültig ist nur, dass sie auch für ein höheres Alter als 50 – 60 Jahren gilt.

Viele Anbieter setzten eine Mindestaltersgrenze, die meißt bei 60 – 65 Jahren liegt.

Bei einer Auslandsversicherung für Senioren kann es entweder keine Altersbegrenzung geben oder sie liegt bei ca. 75 Jahren.

Ist eine Langzeit Auslandskrankenversicherung für Senioren sinnvoll?

Langzeit Auslandskrankenversicherung für Senioren sinnvoll

Heutzutage entdecken immer mehr Senioren den Langzeit – Aufenthalt im Ausland für sich. Entweder, weil ihnen das Klima guttut oder generell besseres Wetter herrscht oder wegen einem der vielzähligen anderen Gründe.

Sehr beliebt bei den Senioren ist beispielsweise Thailand. Das Wetter ist überwiegend warm, die Preise im Allgemeinen bezahlbar, aber noch ein Grund ist ausschlaggebend, warum sich viele Senioren für Thailand entscheiden:

Ab dem 50. Lebensjahr kann man ein Jahresvisum für dieses Land beantragen und somit dem schlechten Wetter in Europa den Rücken kehren. Miami, Florida oder auch die Kanaren gehören mittlerweile auch zu den beliebten Urlaubsländern für die sich Senioren immer öfter entscheiden, wenn sie es sich leisten können. Nichts desto trotz sollte man sich für seine Reise, die in der Regel doch etwas länger als 3 Wochen dauert, den richtigen Auslandskrankenversicherungsschutz auswählen. Damit ist man auf der sicheren Seite, wenn etwas passieren sollte oder eine der schon vorhandenen Vorerkrankungen gnadenlos zuschlägt.

Also ja, eine Auslandskrankenversicherung Langzeit für Senioren ist nicht nur sinnvoll, sondern dringend notwendig.

Zum Beispiel ist ein Fall bekannt geworden, dass ein türkeireisender Senior – ohne Auslandskrankenversicherung – im Urlaub einen Herzinfarkt erlitten hatte und im dortigen Krankenhaus behandelt und operiert werden musste. Seine Krankenkasse übernahm lediglich etwa 300 € von den tatsächlichen Kosten, die bei 16.000 € lagen. Das war ein sehr teurer Urlaub, der mit einer entsprechenden Auslandskrankenversicherung wesentlich günstiger gewesen wäre.

Auch innerhalb Europas werden Auslandskrankenversicherungen immer notwendiger. Es muss ja nicht immer eine Weltreise sein oder ein zweiter Wohnsitz in Südamerika. Genauso kann Ihnen in Paris oder Ungarn ein Unfall passieren oder ein Infekt quält Sie so, dass Sie es im Urlaubsland behanderln lassen müssen. Dann kommt Ihnen der Schutz einer Auslandskrankenversicherung für Senioren sehr zu Gute.

Das ist im Auslandskrankenversicherung Vergleich für Senioren wichtig

Das ist im Auslandskrankenversicherung Vergleich für Senioren wichtigWichtig ist, dass Sie mehrere Versicherungen miteinander vergleichen. Dabei sollte nicht nur der Preis im Fokus liegen, denn es gibt auch noch andere Kriterien, die beachtet werden müssen:

Länder Abdeckung

Lassen Sie sich gut beraten, vor allen Dingen darüber, was in ihrem Vertrag letztendlich steht. Es gibt einige Anbieter, die sich bspw. den Langzeitaufenthalt in den USA, Kanada oder der Schweiz extra bezahlen lassen. In anderen Verträgen kommen diese Länder erst gar nicht vor. Sollten Sie vor Reiseantritt genau wissen, dass Sie nicht nach Nordamerika oder in die Schweiz reisen, dann sehen Sie, dass diese Länder von vornherein aus dem Vertrag genommen werden (falls sie enthalten sind) und Sie sparen am gesamten Tarif. Die hohen Vericherungspreise kommen durch die hohen Behandlungskosten, die im Ernstfall in den USA, Kanada oder in der Schweiz verlangt und anfallen werden. Dementsprechend höher fällt auch der Tarif für eine Auslandskrankenversicherung (Langzeit, aber auch Kurzzeit) aus.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Wunschland mit gelistet ist oder Sie eine Weltreise geplant haben, dann lassen Sie sich am besten gleich eine Globale Auslandskrankenversicherung vorschlagen.

Versicherungsdauer der Auslandskrankenversicherung für Senioren

Man muss ehrlicherweise dazu sagen, dass viele Anbieter bei einer Auslandskrankenversicherung für Senioren gerne kürzere Zeiten versichern als bei jüngeren Menschen, die unter 40 oder 50 Jahren sind. Auch sind die Preise von minimal erhöht bis erheblich teurer. Aber, zum Glück, sind nicht alle Anbieter über diesen Kamm zu scheren, denn auf der anderen Seite gibt es genauso Versicherer, die keine Altersbegrenzungen vorsehen und die Versicherungsdauer ganz normal von 1 – 5 Jahre ist. Auch sind die Tarife fair und nicht zu überteuert.

Rücktransport ins Heimatland

Rücktransport Auslandskrankenversicherung LangzeitDer Rücktransport ins Heimatland sollte eines der ersten Kriterien sein, die Ihre neue Auslandskrankenversicherung enthalten sollte. Denn, auch wenn dieser ärztlich angeordnet werden würde, wäre das eine sehr teure Angelegenheit, was Sie bspw. aus der USA oder Australien ca. 60.000 bis 80.000 € kosten könnte. Die gesetzliche Krankenkasse ist nicht verpflichtet das zu übernehmen oder zu erstatten.

In vielen Tarifen sind die ärztlich sinnvollen Rücktransporte ins Heimatland enthalten.

Es ist also schon eine Überlegung wert, sich vor dem Reisen in fremde Länder, noch dazu über längere Zeit, mit einer geeigneten Auslandskrankenversicherung (Langzeit) für Senioren auszustatten.

Außerdem sollten Sie auf die Formulierung achten, wenn der Rücktransport ins Heimatland vertraglich vereinbart wurde. Zum Beispiel können Sie im Krankenhaus Ihres Urlaubslandes verbleiben, wenn es gut und nach europäischen Standart ausgestattet ist, sollte die Bezeichnung „Rücktransport bei medizinischer Notwendigkeit – medizinisch notwendig ist“ in dem Vertrag stehen. Ist es allerdings so formuliert, dass der Rücktransport „medizinisch vertretbar und sinnvoll“ ist, haben Sie mehr Chancen im Notfall in ein Krankenhaus in der Heimat transportiert zu werden.

Selbstbeteiligung im Vergleich

Einige Anbieter behalten sich in ihren Tarifen eine Selbstbeteiligung vor – in der Fachsprache heißt es dann: „Selbstbehalt“. Das heißt, dass Sie im Falle eines Falles mit einer Kostenbeteiligung zu rechnen haben. Einige Anbieter schreiben direkt, in welcher Höhe oder auch bis zu welcher Höhe dieser Selbstbehalt zu leisten ist.

Bei anderen Versicherern wiederum können Sie sich, wenn Sie das möchten, die Höhe der Selbstbeteiligung selbst auswählen.

Preis – Leistungs – Verhältnis

Sowohl die Preise als auch die Leistungen sind bei vielen Anbietern mit einer Altersgrenze gekoppelt. So liegen die Tarife bspw. für einen jungen Menschen von 20 bedeutend niedriger als für einen Senior von 67 Jahren, die er für dieselben Leistungen und dieselbe Reisedauer zahlt.

Senioren Auslandskrankenversicherung beantragen

Senioren Auslandskrankenversicherung beantragenEs gibt mehrere Möglichkeiten eine Auslandskrankenversicherung zu beantragen. Da wäre zum einen, dass man sich über das Internetportal der jeweiligen Seite beraten lässt oder selbst schaut, was alles angeboten wird. Zum anderen ist auch der Gang zum Anbieter selbst möglich.

Vor Ort

Die Möglichkeit, dass Sie eine Auslandskrankenversicherung persönlich beim jeweiligen Anbieter beantragen besteht in sofern, dass eine Filliale (wenn möglich in Ihrer Nähe) existiert.

Online beatragen

Viel bequemer hingegen ist es, wenn Sie sich an Ihrem Computer kundig machen. Bei fast allen Anbietern können Sie sich online beraten lassen (meist steht ein Online – Chat zu diesem Zweck zur Verfügung oder die Beratung kann telefonisch erfolgen), Sie können auch die Möglichkeiten / Angebote lesen, da sie auf fast allen Webseiten der Anbieter sehr transparent aufgeschlüsselt sind, mit allen wichtigen Details.

Sie können Tarife, verschiedene Anbieter und Angebote vergleichen und finden vielleicht bei dieser Gelegenheit noch andere Möglichkeiten für eine Auslandskrankenversicherung für Senioren (Langzeit).

Und – natürlich können Sie sofort eine Auslandskrankenversicherung abschließen, sofern Ihnen ein Angebot zusagt. Alles von Ihrem PC zu Hause – um welche Zeit Sie es auch wollen. Denn, das Internet kennt keine Öffnungszeiten.

Hat die Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen für Senioren getestet?

Stiftung Warentest Auslandskrankenversicherungen für SeniorenJedes Jahr werden neue Anbieter für Versicherungen jeder Art (darunter auch eine Vielzahl von Auslandskrankenversicherungen – Lanzeit – für Senioren) getestet und benotet oder schon bestehende erneut geprüft, ob sie sich verbessert haben oder nicht. Die Seite der „Stiftung Warentest“ veröffentlicht jedes Jahr die geprüften Auslandsversicherungen – Langzeit – für Senioren und wie sie dabei abgeschnitten haben, sodass Sie sich selbst informieren, vergleichen und sich ein Bild von allem machen können.

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, dass Sie auswandern möchten und dafür eine Langzeit – Auslandskrankenversicherung abschließen, damit sind Sie nicht überall ausreichend geschützt. Eine Zusatzversicherung wird in dem Fall Abhilfe schaffen. Achten Sie darauf, dass alle Kriterien abgesichert und mitversichert sind.

D.h.: Vorerkrankungen mitversichern lassen, Vorsorgeuntersuchungen usw.!
In diesem Fall, auch um Kosten zu sparen für einen optimalen Schutz, wäre eine Krankenversicherung vor Ort vielleicht ratsam oder eine Internationale Krankenversicherung abzuschließen. Aber nur im Falle, dass Sie Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen möchten.

Fazit

Sollten Sie in irgendeine Richtung für längere Zeit die Grenzen Deutschlands hinter sich lassen, dann schützen Sie sich ausreichend mit einer Auslandskrankenversicherung (Langzeit) Ihrer Wahl für Senioren, die nach Ihren Ansprüchen und Vorstellungen festgelegt wurde. Es kann immer etwas passieren – gerade auch dann, wenn man ein etwas gesetzteres Alter erreicht hat und einige Vorerkrankungen besitzt.

Mit einer Auslandskrankenversicherung – Langzeit für Senioren können Sie sorglos Ihren Aufenthalt in der Welt genießen.

Nicht nur Senioren auf längeren Reisen – auch junge Leute denken daran, wenn Sie eine Weltreise oder einen langen Urlaub im Ausland planen, dass es sinnvoll ist sich abzusichern. Ansonsten kann es Sie im Ernstfall sehr viel Geld aus Ihrer eigenen Tasche kosten.

Auch interessant

Reisekrankenversicherung Ukraine im Vergleich

Reisekrankenversicherung Ukraine im Vergleich

Möchte man in die Ukraine aus beruflichen oder privaten Gründen reisen, dann ist es immer …