Home / Auslandskrankenversicherung Peru – Beste Versicherungen im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Peru – Beste Versicherungen im Vergleich

Die besten Auslandskrankenversicherungen für PeruIn der heutigen Zeit sind Reisen eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die von den Deutschen jedes Jahr durchgeführt wird. Dabei sind die Länder sehr vielfältig und es werden alle Kontinente besucht.

 

Dabei wissen viele Menschen nicht, ob für das ausgesuchte Land eine Auslandskrankenversicherung notwendig ist oder ob die gesetzliche Krankenversicherung ausreichend ist.

Beste Auslandskrankenversicherungen für Peru

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen

Was bei der Auslandskrankenversicherung für Peru beachten?

Die besten Auslandskrankenversicherungen im VergleichGenerell ist eine Auslandskrankenversicherung für alle Reisenden eine gute Idee, egal ob es eine Reise durch Europa wird oder ein Urlaub in Peru. Gerade in den Ländern außerhalb der EU greift die gesetzliche Krankenkasse in der Regel nicht und schon ein kleiner Arztbesuch kann zu immens hohen Kosten führen. Eine schwerwiegende Krankheit kann im schlimmsten Fall sogar dazu führen, dass der Urlaub abgebrochen werden muss und das nur, weil die Kosten für eine Behandlung in Peru einfach viel zu teuer sind. Zudem ist die Behandlung in Peru deutlich von dem europäischen Standard zu unterscheiden. Mit einer Auslandskrankenversicherung für Peru besteht die Möglichkeit, dass eine Chefarztbehandlung durchgeführt werden kann, ohne dass hohe Kosten entstehen.

Dabei unterscheiden sich die Leistungen bei den Versicherungen meist nicht wirklich. Die Grundbasis der Tarife ist meist gleich. Allerdings können verschiedene Zusatzleistungen dazugenommen werden. Zu beachten für eine Auslandskrankenversicherung für Peru sind zuerst die Leistungen. Zu den Standardleistungen sollte der Rücktransport gehören, aber auch die Kostenübernahme der Behandlung und von Medikamenten, sowie eine Behandlung durch den Chefarzt. Auch der Rücktransport im Todesfall ist für eine Auslandskrankenversicherung für Peru eine sinnvolle Idee.

Preislich unterscheiden sich die einzelnen Versicherungen ebenfalls kaum. Die Kosten werden anhand des Alters berechnet. Das bedeutet, ein junger Reisender zahlt deutlich weniger für seine Auslandskrankenversicherung als ein älterer Reisender. Das liegt in erster Linie daran, dass ein junger Reisender deutlich seltener die Versicherung in Anspruch nehmen muss.

Zudem muss auf den richtigen Zeitpunkt für den Abschluss geachtet werden. Die Auslandskrankenversicherung für Peru kann jederzeit abgeschlossen werden, aber damit auch die gesamte Reise abgesichert ist, sollte sie etwa 30 Tage vor dem Reisebeginn abgeschlossen werden.

Auslandskrankenversicherung für Peru: Wo beatragen?

Heute gibt es verschiedene Möglichkeiten eine Auslandskrankenversicherung für Peru abzuschließen. Es gibt heute kaum noch Versicherungen, die eine Filiale mit Standortnutzung haben. Aus dem Grund ist ein Onlineabschluss ideal.

Vor Ort

Einige Versicherungen besitzen auch heute noch einen Standort, indem mit einem Termin die Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden kann. Dazu müssen alle notwendigen Unterlagen mitgebracht werden. Das wichtigste Dokument ist der Reisepass. Er sollte noch mindestens sechs Monate Gültigkeit aufweisen. Zudem sind die Reiseunterlagen mitzubringen, dazu gehören in erster Linie die Hin- und Rückflugtickets, um die Dauer der Reise festlegen zu können, aber auch die Hotelbuchung kann hilfreich sein.

Die Auslandskrankenversicherung Peru online beantragen

Eine Beantragung der Auslandskrankenversicherung für Peru kann aber auch online stattfinden. Dabei bietet sich eine Onlinebeantragung an, da es keinen Termin braucht, um einen Abschluss zu erwirken. Online kann die Auslandsversicherung jederzeit durchgeführt werden. Die Unterlagen wie Reisepass und Hin- und Rückflugtickets müssen trotzdem vorgelegt werden. Allerdings ist alles von Zuhause aus möglich. Die Anweisungen sind einfach zu verstehen und innerhalb von Minuten durchgeführt.

Anbieter einer Auslandskrankenversicherung Peru

  • HanseMerkur
  • ADAC
  • AOK
  • HUK
Die HanseMerkur bietet ihren Kunden eine Auslandskrankenversicherung für Peru an, die online oder direkt in der Filiale abgeschlossen werden kann. Der Service ist umfangreich von einer persönlichen Betreuung bis hin zur Rückerstattung der Kosten für Behandlung und Medikamente. Zudem kann zwischen der normalen und der Langzeitversicherung gewählt werden, wobei sich der Reisezeitpunkt maßgeblich unterscheidet.
Bekannt ist der ADAC, in erster Linie als Mitgliedschaft für Fahrzeughalter, aber auch Auslandsversicherung bieten die gelben Engel an. Der Service ist umfangreich von einem mehrsprachigen Personal bis hin zu einem 24-Stunden-Dienst für die Kunden. Die Leistungen für eine Auslandskrankenversicherung sind sehr gut bewertet worden.
Die  AOK ist eine gesetzliche Krankenkasse, die auch Auslandskrankenversicherungen für Peru im Angebot hat. Zu den Leistungen gehören nicht nur die Kostenübernahme von Medikamenten und der Behandlung, sondern auf Wunsch auch ein Rücktransport bei einem schweren Unfall. Die AOK bietet einen 24-Stunden-Service für ihre Kunden.
Die HUK hat ebenfalls Auslandskrankenversicherungen für Peru im Sortiment, von der normalen Krankenversicherung bis hin zur Langzeitversicherung. Die Leistungen sind ansprechend, von einer persönlichen Betreuung eines fachkompetenten Mitarbeiters bis hin zu zahlreichen Leistungen in Bezug auf die Kostenübernahme.

FAQ

Wann sollte die Auslandskrankenversicherung für Peru spätestens beatragt werden?

Grundsätzlich sollte die Auslandskrankenversicherung für Peru etwa 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden, damit der Versicherungsschutz während der gesamten Reise greift. Spätestens kann die Versicherung bis zu 14 Tage vor dem Reiseantritt abgeschlossen werden.

Wie lange ist eie Auslandskrankenversicherung Peru gültig?

Für eine Reise nach Peru gibt es zwei Arten von Auslandskrankenversicherungen, die normale und die Langzeit. Bei der normalen ist eine Gültigkeit von bis zu 62 Tagen vorhanden und bei der Langzeit bis zu 12 Monate oder auf Wunsch auch mehr.

Ist die Krankenversicherung in Peru pflicht?

Bei einer Reise nach Peru ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung für den gesamten Reisezeitraum Pflicht.

Fazit

Bevor eine Reise in das wunderschöne Peru gestartet wird, muss man sich Gedanken zur notwendigen Auslandskrankenversicherung machen. Heute bieten die meisten Versicherungen eine solche Krankenversicherung an, die speziell für die Reisedauer abgeschlossen wird. Sie kann zwischen 62 Tagen für normale Urlauber bis hin zu 12 Monaten für Studenten oder andere Personen ausgesucht werden. Abgeschlossen werden sollte die Auslandskrankenversicherung für Peru spätestens 14 Tage vor Reisebeginn. Grundvoraussetzung ist ein gültiger Reisepass.