Home / Auslandskrankenversicherung Russland im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Russland im Vergleich

Die besten Auslandskrankenversicherungen Russland im VergleichFlächenmäßig ist Russland das größte Land der Welt und für viele Menschen eine sehr beliebte Reisedestination. In Russland kann man einen unvergesslichen Urlaub verbringen. Das Land wird auch als die Lunge Europas bezeichnet, denn in Russland stehen die größten Waldbestände auf der ganzen Welt.

Zudem bietet sich mit der Halbinsel Kamtschatka eine Insel als Sehenswürdigkeit an, die einen der höchsten und aktiven Vulkane beheimatet.

Für die Einreise nach Russland ist nicht nur ein Visum Pflicht, sondern auch eine anerkannte Auslandsversicherung. Nur mit einer gültigen Auslandsversicherung kann das Visum für Russland beantragt werden.

Beste Auslandskrankenversicherungen für Russland

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Was bei der Auslandskrankenversicherung für Russland beachten?

Die besten Reisekrankenversicherungen Russland im VergleichEgal, ob ein beruflicher oder ein privater Aufenthalt in Russland vorgesehen ist, es muss eine entsprechende Auslandskrankenversicherung her. Sie schützt nicht nur vor den Kosten einer Heilbehandlung, sondern auch vor den Kosten eines Krankenhausaufenthaltes. Für alle Langzeitaufenthalte, die von einer Sprachreise über Studienmöglichkeiten bis hin zum Aufenthalt als Au Pair reichen, muss eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden. Grundsätzlich muss sowieso ein Auslandskrankenschutz vorhanden sein, um überhaupt nach Russland einreisen zu dürfen.

Es gibt verschiedene Auslandskrankenversicherungen, die für einen Aufenthalt in Russland geeignet sind. Für einen Langzeitaufenthalt bietet sich eine Jahrespolice an, die für eine Reise von bis zu 56 Tagen geeignet ist, muss mit einer Prämie von um die 10 Euro gerechnet werden.

Diese Prämie ist für einen Single geeignet, der allein nach Russland einreist. Für ein Paar oder eine Familie gibt es Policen für etwa 20 Euro und für einen Senior muss mit einer Prämie von etwa 15 Euro gerechnet werden. Die Auslandskrankenversicherung für Russland wird in verschiedene Kategorien unterteilt von der einfachen Reisekrankenversicherung bis hin zu einer Krankenversicherung für einen längeren Aufenthalt.

Zu beachten ist bei einer Auslandskrankenversicherung, dass sie im Vorfeld abgeschlossen wird, denn ohne eine entsprechende Versicherung wird kein Visum ausgestellt. Also im Endeffekt muss zuerst die Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden, bevor überhaupt ein Visum beantragt werden kann. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Behandlungskosten und einen eventuellen Rücktransport von Russland nach Deutschland nicht. Die Kosten für eine solche Behandlung muss selbst getragen werden, wenn keine Auslandskrankenversicherung vorhanden ist.

Auslandskrankenversicherung  für Russland: Wo beantragen?

Die Auslandskrankenversicherung muss vorgelegt werden, wenn das Visum für einen Aufenthalt in Russland beantragt wird. Eine gesetzliche Krankenversicherung reicht nicht aus, um die notwendigen Kosten bei einer Behandlung zu decken. Heute gibt es mehrere Möglichkeiten, um eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Vor Ort

Die erste Möglichkeit zur Beantragung einer Auslandskrankenversicherung wird bei den ortsansässigen Versicherungsgesellschaften gegeben. In der Regel muss vorab ein Termin mit einem der Sachbearbeiter der Versicherung gemacht werden, damit dieser Zeit hat, um die einzelnen Police-Möglichkeiten abzusprechen und eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Dazu müssen Unterlagen vom aktuellen Versicherungsschutz, die Einreiseunterlagen und natürlich auch der Personalausweis mitgebracht werden.

Nach einer ausführlichen Beratung dauert die Antragsstellung in der Regel nur noch wenige Minuten und wird mit einer Unterschrift unter dem Vertrag wirksam. Die Versicherungsunterlagen können direkt mitgenommen werden und sind für die eigenen Unterlagen gedacht. Die Versicherungsprämie wird in den meisten Fällen per Lastschrift vom hinterlegten Konto abgezogen. Sobald die Prämie bezahlt wurde ist der Versicherungsschutz aktiv. Mit dem Versicherungsschutz kann nun das Visum für Russland beantragt werden.

Die Auslandskrankenversicherung Russland online beantragen

Es besteht zudem die Möglichkeit eine Auslandskrankenversicherung online abzuschließen. Mittlerweile gibt es einige Versicherungsgesellschaften, die den Kunden mit einer gut strukturierten Onlineseite den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung vereinfachen. Zuerst muss die Internetseite der entsprechenden Versicherung aufgesucht werden. Unter den einzelnen Rubriken muss nun die Rubrik mit der Auslandskrankenversicherung herausgesucht werden.

Sie befindet sich unter dem Reiter Reise & Rubrik oder ähnliches. Anschließend wird man direkt zu den Möglichkeiten geleitet und kann sich alle Informationen zur Auslandskrankenschutzversicherung durchlesen von den Kosten bis hin zu den Leistungen. Mit dem Reiter „Jetzt abschließen“ geht es dann weiter und es müssen Informationen zur Reise angegeben werden von dem Beginn und dem Ende der Reise über die Personenanzahl und auch die Daten der Personen. Danach kann zwischen verschiedenen Optionen gewählt werden.

Die Auslandskrankenversicherung gilt nur für den angegebenen Zeitraum und ist auch nur gültig, wenn alle Angaben korrekt ausgefüllt wurden. Jetzt kann die gewünschte Auslandskrankenversicherung ausgesucht werden und die Person oder die Gruppe sind bei einer Reise nach Russland versichert.

Anbieter einer Auslandskrankenversicherung Russland

  • HanseMerkur
  • ADAC
  • AOK
  • HUK
Die HanseMerkur ist eine Versicherungsgruppe mit Sitz in Hamburg. Sie bietet einen Versicherungsschutz für Gesundheit, Pflege, Leben und Risiko- und Altervorsorge, aber auch für Freizeit und Reise an. Es gibt sie seit 1875, aber unter dem Namen HanseMerkur erst seit 1969. Sie bietet zwei Auslandskrankenversicherungen an, die sich für einen Kurzaufenthalt oder einen Langzeitaufenthalt eignen.
Der ADAC ist ein eingetragener Verein, der 1903 gegründet wurde, der größte Verkehrsclub Deutschlands ist und seinen Sitz in München hat. Der ADAC ist für die Interessenwahrnehmung im Bereich Kraftfahrwesen und Tourismus zuständig. Sie bieten drei Mitgliedschaften von von einer einfachen Mitgliedschaft für 49 Euro über die Plus-Mitgliedschaft ab 84 Euro bis zum young generation Tarif ab 0 Euro.
In Deutschland befinden sich unter dem Namen AOK zurzeit elf selbstständige Krankenkassen, die ein Drittel der deutschen Bevölkerung versichern. Die Krankenkasse hat ihren Hauptstandort in Bonn und wurde 1884 gegründet. Neben der klassischen Krankenversicherung bietet die AOK zusätzliche Versicherungen an, die für alle Menschen geeignet sind.
Die HUK ist eigentlich als Fahrzeugversicherung bekannt, aber bietet auch weitere Leistungen an. Sie hat ihren Sitz in Coburg und wurde im Jahr 1933 gegründet. Zu den Leistungen gehört unter anderem eine private Krankenvollversicherung, die alle Vorzüge für einen Privatpatienten bietet. Auch im Bereich der Auslandskrankenversicherung bietet die HUK Leistungen an.

FAQ

Wann sollte die Auslandskrankenversicherung für Russland spätestens beantragt werden?

Eine Auslandskrankenversicherung ist im Grunde innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen, ist aber erst nach der Prämienzahlung gültig. Bei einer Zahlung per Lastschrift sollte das bedacht werden. Zudem muss ein Visum beantragt werden, das bis zu 14 Tage dauern kann. Spätestens 20 Tage vor Beginn der Reise nach Russland sollte die Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden.

Wie lange ist eine Auslandskrankenversicherung Russland gültig?

Es gibt im Grunde zwei Auslandskrankenversicherungsvarianten, einmal die Jahrespolice, die bis zu 56 Tage gültig ist und die Kurzzeitpolice, die bis zu 10 Tage gültig ist.

Ist die Krankenversicherung in Russland Pflicht?

Ohne eine Auslandskrankenversicherung kann für die Reise nach Russland kein Visum beantragt werden, also ist sie Pflicht.

Fazit

Für eine Reise nach Russland ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung Pflicht. Ohne sie kann das notwendige Visum nicht beantragt werden. Die Beantragung kann vor Ort in den Versicherungsfilialen oder online abgeschlossen werden. In der Regel gibt es zwei Varianten, die Jahrespolice für bis zu 56 Tage und die Kurzpolice für bis zu 10 Tage. Preislich liegen sie pro Person zwischen 12 und 20 Euro. Die Auslandskrankenversicherung sollte frühzeitig, etwa 3 Wochen vor Beginn der Reise abgeschlossen werden, damit das Visum auch rechtzeitig beantragt werden kann, das bis zu 14 Tage dauern kann.