Home / Auslandskrankenversicherung Namibia- Beste Versicherungen im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Namibia- Beste Versicherungen im Vergleich

Die besten Auslandskrankenversicherungen für NamibiaJedes Jahr wartet der Urlaub in einem der zahlreichen Länder der Erde. Dabei vergessen viele Menschen, dass nicht nur die Reise selbst und die Urlaubskasse eine wichtige Rolle spielen.

 

Auch eine entsprechende Auslandskrankenversicherung für Namibia ist entscheidet für einen erholsamen Urlaub.

Beste Auslandskrankenversicherungen für Namibia

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Was bei der Auslandskrankenversicherung für Namibia beachten?

Namibia ist ein sehr schönes Land, in dem tropische Temperaturen und andere Klimaverhältnisse herrschen als in Europa. Der menschliche Körper muss sich an die neuen Gegebenheiten gewöhnen und das kann einige Tage dauern, in denen sich der Reisende krank fühlt und einen Arzt aufsuchen wird. Aber die gesetzliche Krankenkasse zahlt in Namibia die Behandlungskosten nicht, somit muss eine Auslandskrankenversicherung vorhanden sein. Diese sollte in Deutschland mindestens 14 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden, um wenigstens eine Grundleistung zu bekommen.

Zu den Grundleistungen bei allen Anbietern gehören:

  • Kostenübernahme von Medikamenten
  • Kostenübernahme von Behandlungen durch einen Arzt
  • Transport im Todesfall
  • Rückführungskosten

Die Beitragshöhe für die Auslandskrankenversicherung für Namibia wird anhand des Alters festgelegt. Ein junger Reisender muss einen deutlich geringeren Beitrag zahlen, als eine Person mittleren Alters. Das liegt daran, dass ältere Personen meist deutlich anfälliger für Krankheiten sind.

Auslandskrankenversicherung für Namibia: Wo beatragen?

Auslandskrankenversicherungen für Namibia werden von fast allen Versicherungsanbietern angeboten. Dabei unterscheiden sich die Preise und Leistungen kaum, aber die Abschlussmöglichkeiten können frei gewählt werden. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

Vor Ort

Die besten Auslandskrankenversicherungen im VergleichDie Auslandskrankenversicherung für Namibia vor Ort beantragen bedeutet, dass eine Filiale der Versicherung aufgesucht werden muss. Dazu muss in der Regel im Vorfeld ein Termin gemacht werden, der telefonisch oder via Mail beantragt werden kann. Zur Beantragung sind dann aber noch Unterlagen mitzubringen von den Reiseunterlagen, wie den Flugtickets und den Hotelbuchungen bis hin zu einem gültigen Personalausweis.

Der Personalausweis beziehungsweise der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate gültig sein. Anschließend dauert die Beantragung nicht lange, denn der Mitarbeiter hat meist schon alle Formulare vorbereitet, die nur noch ergänzt und unterschrieben werden müssen.

Die Auslandskrankenversicherung Namibia online beantragen

Bei der Beantragung einer Auslandskrankenversicherung online ist kein Termin notwendig. Dank der modernen Zeit kann eine Auslandskrankenversicherung jederzeit beantragt werden. Dazu bietet die Versicherungen Onlineseiten an, auf denen nicht nur alle wichtigen Informationen nachzulesen sind, sondern sich auch das Formular zur Beantragung befindet. Nachdem alle persönlichen Informationen eingetragen wurden müssen nur noch die Reiseunterlagen oder der aktuelle Reisepass hochgeladen und via Mail versendet werden. Damit ist die Auslandskrankenversicherung für Namibia abgeschlossen.

Anbieter einer Auslandskrankenversicherung Namibia

  • HanseMerkur
  • ADAC
  • AOK
  • DKV
Die HanseMerkur bietet ihren Kunden einen umfangreichen Service in Bezug auf die Auslandskrankenversicherung für Namibia. Allein der 24-Stunden-Service ist perfekt, um jederzeit einen Ansprechpartner zu haben. Zudem verfügt die Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur über gute Leistungen von der Kostenübernahme der Behandlung bis hin zum Rückholtransport bei schweren Unfällen.
Der ADAC, ist eher als eine Mitgliedschaft bekannt, aber schon seit einiger Zeit hat der ADAC Auslandskrankenversicherungen im Sortiment, die einfach dazugebucht werden können. Die Leistungen sind umfangreich und können auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Rund um ein zufriedenstellendes Paket bieten die gelben Engel an.
Bekannt ist die HUK eher als Kraftfahrzeugversicherung, die mittlerweile auch Auslandskrankenversicherungen mit guten Leistungen anbietet. Der Abschluss ist in der Regel eher online möglich. Die HUK gehört bei den Beiträgen zu den besten, denn die Beiträge sind sehr niedrig, obwohl die Leistungen ausreichend sind. 
Die DKV hat ebenfalls Auslandskrankenversicherungen im Angebot, die individuell für die einzelnen Personen zusammengestellt werden können. Neben den Standardleistunen wie Kostenübernahme der Behandlung bis hin zur Medikamantenzahlung wird von der DKV alles übernommen. Belege müssen dafür allerdings frühzeitig eingereicht werden.

FAQ

Wann sollte die Auslandskrankenversicherung für Namibia spätestens beatragt werden?

In den meisten Fällen kann die Auslandskrankenversicherung für Namibia 30 Tage vor Beginn der Reise abgeschlossen werden, damit der volle Versicherungsschutz gültig ist. Spätestens 14 Tage vor Reisebeginn muss sie abgeschlossen werden.

Wie lange ist eie Auslandskrankenversicherung Namibia gültig?

Die Gültigkeit einer Auslandskrankenversicherung für Namibia wird anhand der Reisedauer festgelegt. Es gibt die einfachen Versicherungen für bis zu 62 Tage und die langen Versicherungen für bis zu 12 Monate.

Ist die Krankenversicherung in Namibia pflicht?

Experten empfehlen eine Krankenversicherung für eine Reise nach Namibia, aber Pflicht ist sie nicht.

Fazit

Schon vor der Reise nach Namibia sollte sich vorab erkundigt werden, ob eine Auslandskrankenversicherung eine sinnvolle Idee ist. Experten raten dazu, eine Versicherung abzuschließen, um im Notfall gut gewappnet zu sein. Heute bieten fast alle Versicherungen eine Auslandskrankenversicherung mit verschiedenen Leistungspaketen an. Die Entscheidung, welche Leistungen gebraucht werden, liegt bei den Versicherten. Die Beiträge sind durchaus überschaubar und richten sich nach dem Alter des Versicherten.