Home / Auslandskrankenversicherung Israel – Beste Versicherungen im Vergleich

Auslandskrankenversicherung Israel – Beste Versicherungen im Vergleich

Die besten Auslandskrankenversicherungen Israel im VergleichIn Israel treffen die verschiedensten Kulturen, historische Sehenswürdigkeiten und kulinarische Genüsse auf einander wie in kaum einem anderen Land.

Touristen aus aller Welt lassen sich von der Schönheit des Landes jedes Jahr verzaubern und vergessen dabei meist die Auslandskrankenversicherung.

Gerade im Ausland kommt es sehr häufig zu Krankheiten, allein aufgrund der Gewürze, die in den Gerichten anders sind als im Heimatland. Eine Auslandskrankenversicherung kann dafür sorgen, dass keine hohen Kosten Zuhause warten.

Beste Auslandskrankenversicherungen für Israel

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen

Was bei der Auslandskrankenversicherung für Israel beachten?

Es gibt verschiedene Faktoren, die Beachtung finden müssen, wenn eine Auslandskrankenversicherung für Israel abgeschlossen werden soll.

Die Reisedauer

Die besten Reisekrankenversicherungen Israel im VergleichDer wichtigste Faktor ist die Dauer der Reise. Bei den Versicherungen wird zwischen der normalen Reiseversicherung und der Auslandskrankenversicherung unterschieden. Während die Reiseversicherung eine Gültigkeit von bis zu acht Wochen haben kann, die nicht am Stück in Israel verbracht werden müssen, bietet sich die Auslandskrankenversicherung für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren an. Die Reiseversicherung ist perfekt für Touristen, die ihren Jahresurlaub in Israel verbringen wollen. Die längere Versicherung eignet sich für Sprachreisende, Studenten oder Familienmitglieder, die in Deutschland leben, aber regelmäßig nach Israel reisen wollen.

Die Leistung

So unterschiedlich wie die Versicherungen sind auch die Leistungen. Es gibt die Basisleistungen, die bei allen Anbietern gleich sind. Dazu gehören die Behandlung von einem Mediziner, sowie der stationäre Aufenthalt in einem Krankenhaus. Auch der Rücktransport gehört mittlerweile zu den Basisleistungen, aber dann gibt es noch weitere Leistungen wie die Behandlungen durch einen Chefarzt oder ähnliches, die enthalten sein können.

Das Alter

Wichtig ist auch das Alter der versicherten Person. Es gibt Versicherungen, die einen genauen Blick auf das Alter werfen und den Beitrag entsprechend anpassen. Grund dafür ist, dass ältere Menschen deutlich häufiger und schneller im Urlaub krank werden als ein gesunder junger Mensch. Das zeigt sich meist auch in den Beiträgen für die Auslandskrankenversicherung.

Auslandskrankenversicherung  für Israel: Wo beantragen?

Wichtig ist, dass eine Auslandskrankenversicherung für Israel abgeschlossen wird, bevor die Reise in das Land beginnt. Dabei bieten die Anbieter in der heutigen Zeit mehrere Varianten an, um die Versicherung zu beantragen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Vor Ort

Die erste Variante zur Beantragung einer Auslandskrankenversicherung für Israel ist die klassische Methode. Bei dieser Methode wird zuerst ein Termin mit der Versicherung gemacht. Dann muss die Entscheidung für den Besuch in der Filiale oder ein Termin Zuhause gefällt werden. Die Filialen sind breit gestreut und nicht in jeder Stadt zu finden. Die Termine werden in der Regel während der Öffnungszeiten gemacht, die meist zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr liegen. Bei einem Termin in den eigenen vier Wänden kann der Termin auch in den späteren Abendstunden stattfinden. Diese Möglichkeit bieten Versicherungen den Berufstätigen an.

Zur Beantragung der Auslandskrankenversicherung müssen einige Unterlagen vorgelegt werden. Zuerst ist ein Reisepass notwendig, der eine Mindestgültigkeit von sechs Monaten haben sollte. Zudem sind Reiseunterlagen notwendig, welche die Einreise und Ausreise aus dem Land bestätigen, damit die Auslandskrankenversicherung für den richtigen Zeitraum ausgewählt wird. Nachdem alle Unterlagen vorgelegt wurden wird die Beantragung erledigt. Mit der Unterschrift ist sie abgeschlossen und dann muss nur noch die Prämie gezahlt werden. Normalerweise wird die Prämie per Lastschriftverfahren vom Konto abgebucht. Privatzahlungen sind heutzutage allerdings auch möglich.

Die Auslandskrankenversicherung Israel online beantragen

Die Online-Beantragung der Auslandskrankenversicherung ist die moderne Variante. Viele Versicherungen bieten ihren Kunden diese praktische Methode mit Hilfe der Internetseite an. Aber auch Vergleichsseiten lassen sich dafür gut nutzen. Die Seiten sind gut strukturiert, so dass auch Laien schnell zur richtigen Versicherung finden. Beratung gibt es persönlich keine, aber dafür bieten viele Versicherungen Chatbereiche an, in denen Fragen direkt geklärt werden können. Auch eine telefonische Beratung ist heute keine Seltenheit mehr und sorgt für Aufklärung.

Die freien Felder müssen mit den Informationen der Person und der Reise ausgefüllt werden, um in die richtigen Versicherungsbereich vordringen zu können. Innerhalb von wenigen Minuten und ohne einen festen Termin kann die Beantragung der Auslandskrankenversicherung für Israel abgeschlossen werden. Die Unterlagen werden in diesem Fall eingescannt und via Mail an die Versicherung gesendet. Die Prämie wird per Lastschriftverfahren vom Konto abgezogen.

Anbieter einer Auslandskrankenversicherung Israel

  • HanseMerkur
  • ADAC
  • AOK
  • HUK
Die Versicherung HanseMerkur besteht schon seit mehr als 100 Jahren, aber nicht von Anfang an unter diesem Namen. Die jahrzehntelange Erfahrung zeigt sich bei den verschiedenen Versicherungen, die auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. Im Bereich der Auslandsversicherungen bietet die HanseMerkur beide Varianten an.
Der Automobilclub ADAC ist keine reine Versicherung, sondern bietet für alle Fahrzeughalter eine Mitgliedschaft, die Vorteile mit sich bringt. Neben Vorteilen für das Fahrzeug bietet der ADAC aber auch Auslandsversicherungen an, die in der Prämienmitgliedschaft enthalten ist, aber auch separat abgeschlossen werden kann.
Die deutsche Krankenkasse AOK ist die bekannteste Krankenkasse in Deutschland und sie bietet ihren Kunden einen umfangreichen Versicherungsschutz, von der gesetzlichen Krankenversicherung über Zusatzversicherung für Brille und Zähne bis hin zur Auslandskrankenversicherung. Die AOK besitzt in fast allen Städten noch Filialen, obwohl der Onlinebereich boomt.
Die Versicherungsgesellschaft HUK ist aufgrund ihrer KFZ-Versicherung bekannt, obwohl sie auch andere Versicherungen im Sortiment hat. Sie zählt als die preiswerteste Versicherung auf dem deutschen Markt und das liegt daran, dass es sich um eine sogenannte Online-Versicherung handelt. Nur wenige Filialen sind in Deutschland vertreten.

FAQ

Wann sollte die Auslandskrankenversicherung für Israel spätestens beantragt werden?

Die späteste Beantragung einer Auslandskrankenversicherung sollte 14 Tage vor dem Beginn der Reise nach Israel abgeschlossen werden.

Wie lange ist eine Auslandskrankenversicherung Israel gültig?

Eine Auslandskrankenversicherung für Israel ist solange gültig, wie sie abgeschlossen wird. Schließlich gibt es die normale Reiseversicherung für bis zu acht Wochen und die lange Versicherung für bis zu fünf Jahre.

Ist die Krankenversicherung in Israel pflicht?

Die Auslandskrankenversicherung für Israel ist keine Pflicht, aber die deutsche Krankenkasse übernimmt nicht alle Behandlungskosten.

Fazit

Vor einer Reise nach Israel gibt es viele Dinge zu erledigen, dazu gehören auch Gedanken zu einer Auslandskrankenversicherung, die zwar nicht verpflichtend ist, aber eine gute Idee falls es zu einem Krankheitsfall oder Unfall kommt. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt nur die Kosten bei einer Reise innerhalb der EU. Bei allen anderen Ländern ist eine Auslandskrankenversicherung zu empfehlen, die so lange Gültigkeit hat, wie man im Land verbringt.

Ausschlaggebend für eine solche Versicherung und deren Prämie sind die Reisedauer, die Leistung und das Alter inklusive der Vorerkrankungen. Zu den Grundleistungen sollten Behandlungen beim Allgemeinmediziner und Zahnarzt gehören, aber auch die Kostenübernahme bei stationärem Krankenhausaufenthalt sowie der Rücktransport ins Heimatland.