Auslandskrankenversicherung Papua-Neuguinea – Beste Versicherungen im Vergleich

Beste Auslandskrankenversicherungen für Papua-Neuguinea im VergleichHaben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wäre, wenn Ihnen oder einem mitreisenden Familienmitglied auf Ihrer Papua-Neuguinea – Reise etwas passiert? Mit Ihrer Krankenkassenkarte von Deutschland können Sie in Papua-Neuguinea nicht viel anfangen. Ein optimal auf Sie abgestimmte Auslandskrankenversicherung hilft Ihnen in Papua-Neuguinea, im Ernstfall viele und horrende Kosten zu sparen.

Stellen Sie sich nur mal vor, dass Sie während Ihres Urlaubes oder einer Geschäftsreise Zahnschmerzen bekommen, dann können Sie sämtliche Behandlungskosten aus eigener Tasche bezahlen. Und, eines gleich vorab – günstig sind ärztliche Behandlungen und / oder Medikamente im Ausland keinesfalls.

 

Beste Auslandskrankenversicherungen für Papua-Neuguinea im Vergleich

Tipp

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Test

Hanse Merkur

Bester Krankenschutz

  • Auslandsversicherung
  • für paar Tage oder Jahre buchen
  • top Service
  • günstig
Tipp

Allianz Travel Auslandskrankenversicherung 295x171

Allianz Travel

Bester Komplettschutz

  • Toller Kundenservice
  • Alles schnell absichern
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen
Tipp

Foyer Global Health Auslandskrankenversicherung im Test

Global Health

Beste für Langzeitreisen

  • Perfekte Langzeit Versicherung im Ausland
  • In wenigen Klicks Angebot erhalten
  • Premium Schutz
  • Auf Sie zugeschnittene Leistungen
Tipp

N26 Bankkonto mit Reiseversicherung Test

N26 Konto

Kreditkarte mit Versicherung

  • Konto mit Reiseversicherung
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen
  • inkl. Flug- und Gepäckversicherung
  • inkl. Versicherungsschutz für Ski und Wintersport
Tipp

Allianz Travel Auslandskrankenversicherung 295x171

Allianz Travel

Beste Rücktrittsversicherung

  • Toller Kundenservice
  • Mit oder ohne Selbstbeteiligung
  • Für eine oder mehrere Reisen
  • Schneller Antrag
Tipp

Allianz PassionPass Auslandsreisekrankenverischerung 295x171

PassionPass

Beste für Aktivurlauber

  • Für Dich und das Equipment
  • Tageweise und flexibel
  • Mit Notrufzentrale
  • Mit Suche, Rettung und Bergung
Tipp

Allianz Travel Auslandskrankenversicherung 295x171

Allianz Travel

Beste Gruppenversicherung

  • Toller Kundenservice
  • Mit oder ohne Selbstbeteiligung
  • Mit Lehrerausfall-Versicherung
  • Günstiger Preis ab 8 Personen
Tipp

Miles and More kreditkarte im test

Miles&More

Mit Versicherung und Meilen Sammeln

  • Kreditkarte mit Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit

Folgendes ist im Vergleich der Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea wichtig

Fangen Sie am besten früh genug an, sich zu erkundigen, welche Möglichkeiten Sie haben. Nehmen Sie sich die Zeit, um Vergleiche zwischen den einzelnen Anbietern zu ziehen. Sie werden sehen, dass es sich bei dem ein oder anderen Versicherer lohnt. So verschieden, wie die Anbieter sind, genauso verschieden sind auch ihre Angebote und ihre Konditionen dafür.

Alter

Wenn Sie als Senior oder Seniorin nach Papua-Neuguinea reisen möchten, lassen Sie sich über die Seniorentarife und ihre Möglichkeiten beraten. Zahlen Sie nicht zu viel nur, weil Sie vielleicht nicht wissen, was Sie für Optionen haben. Manche Anbieter von Auslandskrankenversicherungen für Papua-Neuguinea schrauben ihre Tarife für 64 – 74-jährige Menschen hoch oder nehmen sie erst gar nicht an. Verzichten Sie darauf, Ihre kostbare Zeit für Stellungnahmen zu opfern. Durch die Vergleiche im Internet werden Sie auf Versicherer treffen, die keine Altersgrenze angegeben haben oder explizite Seniorentarife anbieten können.

Kinder, die Sie auf Reisen begleiten, sind in der Regel bis zum 18. Lebensjahr mitversichert. Es gibt aber auch Versicherer für Auslandskrankenversicherungen, die Ihr Kind bis zum 23. Lebensjahr kostenlos über Sie versichert.

Wer wird alles Versichert

Alle Personen, die Sie bei Abschluss der Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea angeben, sind über Ihrer Police versichert. Sie können auch entsprechende Tarife für Gruppenreisen oder für einen beruflichen und längeren Aufenthalt in Anspruch nehmen. Für jede Konstellation gibt es eine entsprechende Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea.

Dauer der Auslandskrankenversicherung

Schließen Sie eine Auslandskrankenversicherung für die gesamte Dauer Ihres Aufenthaltes in Papua-Neuguinea ab. Sind sie sich noch nicht schlüssig, wie lange Sie bleiben möchten, sprechen Sie vorher mit Ihrem Anbieter für Auslandskrankenversicherungen, ob Sie Ihre Police aus Papua-Neuguinea verlängern können (dieses Angebot ist von Versicherer zu Versicherer verschieden).

Wenn Sie sich diese Verlängerung sparen möchten, orientieren Sie sich doch gleich darauf, eine längerfristige Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Damit können Sie sogar Ihre medizinische Versorgung bei eventuellen Ausreiseabsichten und ungeplanten, längeren Aufenthalten absichern.

Mit oder ohne Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung, die von den Versicherungen auch gern „Selbstbehalt“ genannt wird, beinhaltet einen gewissen, im Vorfeld festgelegten Betrag, den Sie bei einer ärztlichen oder zahnärztlichen Behandlung selbst zahlen müssen. Diesen bekommen Se von Ihrer Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea auch nicht zurück erstattet. Jede Summe, die sich darüber bewegt, übernimmt die Auslandskrankenversicherung.

Ja, Sie sparen dadurch ein paar Euros bei den Monatsbeiträgen. Aber, ob sich das rechnet? Wenn Sie bspw. durch einen Unfall so schwer verletzt werden, dass an Sie in Papua-Neuguinea nicht behandeln kann, müssen Sie in ein Krankenhaus in Ihrer Heimat gebracht werden. Diese medizinisch notwendigen Krankenrücktransporte sind außergewöhnlich teuer und können Ihr gesamtes Erspartes auffressen und manchmal noch viel mehr.

Ohne Selbstbeteiligung werden Ihnen alle vertraglich festgelegten Leistungen ab dem 1. Cent bezahlt oder zurück erstattet.

Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea: Wo beantragen?

Entscheiden Sie selbst, wie Sie bei der Beantragung Ihrer Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea vorgehen. Es stehen Ihnen dafür mindestens 2 Optionen zur Verfügung.

Vor Ort

Haben Sie sich für einen Anbieter der Auslandskrankenversicherung entschieden, der auch noch eine Filiale in Ihrer Umgebung hat, dann können Sie sich per Termin für eine Vorsprache anmelden. Eventuell haben Sie Glück und es ist in naher Zeit etwas frei. Es kann aber auch sein, dass Sie länger warten müssen, bis Sie einen Termin bekommen.

In der Filiale können Sie dann mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin des Anbieters persönlich sprechen, sich detailliert beraten lassen und ggf. Ihre Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea auch abschließen. Kurze Zeit darauf wird Sie auch schon für die Nutzung freigeschaltet.

Die Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea online beantragen

Die Auslandskrankenversicherung für Papua-NeuguineaHeut zu Tage haben Sie aber auch die Möglichkeit, dass Sie eine Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea über das Internet beantragen können. Dafür stehen Ihnen auf der Website des Versicherers zum Beispiel eine Chat – Funktion oder eine Video – Chat – Funktion zur Verfügung. Sie brauchen nur auf einen der beiden Button zu klicken und werden ebenfalls mit einem freundlichen Mitarbeiter oder Mitarbeiterin verbunden.

Im Video – Chat – Verfahren haben Sie sogar die Möglichkeit, Ihren Gesprächspartner*in dabei zu sehen. Genauso, wie auch bei einem Vor – Ort – Termin, können Sie sich beraten lassen, sich alle Möglichkeiten und Angebote detailliert beschreiben und erklären lassen und, wenn Sie zufrieden sind, können Sie die Auslandskrankenversicherung auch direkt abschließen. Ihre Unterlagen werden Ihnen dann nach Hause geschickt, Sie unterschreiben und senden alles einfach wieder zurück. Auch hierbei dauert die Freischaltung nicht lange.

Anbieter einer Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea

  • ADAC
  • TK
  • DKV
Der ADAC versichert nicht nur Ihr Auto. Auch in Punkto Auslandskrankenversicherungen hat er sich schon einen guten Namen gemacht. Als Mitglied haben Sie noch mehr Vorteile und können von noch mehr Angeboten und günstigeren Konditionen profitieren. Aber auch, wenn Sie noch kein Mitglied beim ADAC sind, können Sie eine leistungsstarke Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea beantragen.
Sie sind in Deutschland über die TK krankenversichert? Dann sprechen Sie doch einfach Ihren Ansprechpartner auf eine Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea an. Was nämlich noch nicht viele wissen: Die TK hat ein breites, gut und günstiges Angebot an Auslandskrankenversicherungen. Aber auch, wenn Sie über eine andere, deutsche Krankenkasse versichert sind, können Sie bei der TK eine Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea abschließen.
Mit einer Auslandskrankenversicherung der DKV sind Sie auch auf der sicheren Seite, wenn Sie sich während Ihres Aufenthaltes in Papua-Neuguinea schützen möchten. Auch Sie haben ein leistungsstarkes Angebot mit vielen Vorteilen für Sie. ‎

FAQ

Wann sollte die Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea spätestens beantragt werden?

Eigentlich werden Auslandskrankenversicherungen direkt nach dem Abschluss aktiviert. Spätestens können Sie sie aber nach 24 – 48 Stunden, nachdem Sie sie unterschrieben haben, nutzen. Sicher ist es aber, wenn Sie sich früh genug darum kümmern, dass Sie Ihre Auslandskranken-versicherung am Abreisetag in den Händen halten können.

Wie lange ist eine Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea gültig?

Sie legen selbst fest für wie lange Ihre Auslandskrankenversicherung in Papua-Neuguinea gültig ist. Optimal ist es, wenn sich die Auslandskranken-versicherung über die gesamte Dauer Ihrer Reise oder vielleicht noch etwas darüber hinaus erstreckt.

Ist die Krankenversicherung in Papua-Neuguinea Pflicht?

Sie sind bei der Einreise nicht verpflichtet eine Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea zu haben. Allerdings würden Sie dann an der falschen Stelle sparen, denn Behandlungen in Papua-Neuguinea sind wesentlich teurer als der monatliche Beitrag für eine Auslandskranken-versicherung.

Gehen Sie bitte nicht davon aus, dass Ihre Krankenversicherungskarte aus Deutschland, eventuelle Kosten bei einer ärztlichen Behandlung ausreicht. Behandlungen im Ausland sind oft bedeutend höher als in Deutschland. Schon aus diesem Grund und, um auf alle Eventualitäten auf Reisen vorbereitet zu sein, ist eine Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea ratsam.

Fazit

Fern der Heimat kann Ihnen oder den Menschen, die mit Ihnen gemeinsam reisen, etwas zustoßen. Mit einer Auslandskrankenversicherung für Papua-Neuguinea ist man sehr gut geschützt und rundum abgesichert.

Markus M.