Home / Finanzen Blog / Auslandsüberweisung Vergleich • Die AKTUELL besten Dienstleister • TESTSIEGER

Auslandsüberweisung Vergleich • Die AKTUELL besten Dienstleister • TESTSIEGER

Auslandsüberweisung Vergleich • Die AKTUELL besten DienstleisterWer eine Auslandsüberweisung tätigen möchte, sollte im Vorfeld einige Aspekte miteinander vergleichen, damit er bei dem möglichen Anbieter auch die richtige Wahl treffen kann. Dabei ist es prinzipiell nicht schwer eine Auslandsüberweisung zu tätigen um vielleicht einen Verwandten zu unterstützen oder auch eine Rechnung für den nächsten geplanten Urlaub im Vorfeld zu überweisen. Grundsätzlich ist die eigene erste Wahl, die das man sich entscheiden muss bei wem man die Auslandsüberweisung in Auftrag geben möchte.

Dazu kann man zum einen die reguläre Hausbank als ausführendes Organ wählen, oder aber man entscheidet sich dazu, dass man die Auslandsüberweisung von einem Geldtransfer Anbieter durchführen lässt, welcher sich auf diese Thematik spezialisiert hat. Gerade die letztere Variante wird auch von immer mehr Kunden genutzt und findet wachsenden Zuspruch. Setzt man sich erstmalig mit einem Geldtransfer Anbieter auseinander kann man auf Vergleichsportalen eigentlich schon ganz gut ersehen, welche Anbieter es zurzeit auf dem Markt gibt, welche diese Art der Leistung für die Kunden anbieten. Danach muss man sich nur für einen Anbieter entscheiden und sich dann auf dessen Webseite anmelden.

currencyfair Erfahrungen

currencyfair

Fünf Überweisungen Gratis!

  • Ein Weltklasse-Kundenservice, sehr gute Wechselkurse und dauerhaft günstige Überweisungen ins Ausland und nach Deutschland überzeugen. Einziger Nachteil ist, die geringe Auswahl an Ländern.
Sieger

TransferWiese

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

  • Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für Auslandsüberweisungen. Die Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das wichtigste ist das die Überweisungen auch viel günstiger sind als mit der Bank.

Azimo

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

  • Azimo ist ein sehr kompetenter Partner für die Auslandsüberweisung. Bei Azimo hat man eine große Auswahl an Ländern und die Überweisungen sind sicher und günstig.
Anschließend wird es erforderlich, dass man seinen vollständigen Namen, den vollständigen Namen des Empfängers, sowie die BIC und IBAN Nummer der beiden Parteien eingibt. Dann kann man die Auslandsüberweisung in Auftrag geben.
Auch den Hausbanken sind diese relevanten Daten erforderlich um eine Auslandsüberweisung tätigen zu können. Hier kann man dann die Auslandsüberweisung persönlich bei seinem Bankberater in Auftrag geben oder aber man greift im Onlinebanking auf die Funktion Auslandsüberweisung zurück. Hier wird man durch den gesamten Vorgang geführt und sieht auch sofort welche Daten eingegeben werden müssen. Denn auch die Summe muss natürlich vermerkt werden.

Ist der Vergleich von Auslandsüberweisungen wichtig?

Wenn man Zahlungen in irgendeiner Art durchführen muss, sollte man sich immer vorher die Zeit dazu nehmen, dass man unterschiedliche Angebote miteinander vergleicht. Denn hier lässt sich dann oftmals tatsächlich bares Geld einsparen.
Wer direkt auf das nächstbeste Angebot zugreift, stellt vielleicht danach fest, dass es durchaus günstiger möglich gewesen wäre die Auslandsüberweisung durchzuführen, was dann natürlich ein wenig ärgerlich sein kann.

Welche Kriterien muss man beim Vergleich von Auslandsüberweisungen berücksichtigen?

Welche Kriterien muss man beim Vergleich von Auslandsüberweisungen berücksichtigen?Möchte man gerne eine Auslandsüberweisung durchführen, sollte man hier vor allem die Anbieter und deren mögliche Konditionen näher betrachten. Denn hierbei lassen sich ausgesprochen kundenfreundliche und günstige Angebote finden. So bieten viele Geldtransfer Anbieter ihren Kunden an, dass die erste Überweisung vollkommen kostenlos von dem Unternehmen durchgeführt wird, während andere sogar offerieren dass die ersten 10 Überweisungen sogar kostenlos sein werden. Dies zu vergleichen lohnt sich. Zudem spielen auch Faktoren, die die mögliche Auszahlung an den Empfänger, die Dauer und die allgemeinen Kosten für die Auslandsüberweisung eine Rolle die man sich näher ansehen sollte, bevor man irgendeine Entscheidung fällt.

Die Zustellung an den Empfänger

Es kann durchaus unterschiedliche Wege dazu geben, wie es möglich gemacht wird, dass der Empfänger der Auslandsüberweisung über das Geld des Senders verfügen kann.

Bei den Hausbanken wird in der Regel eine Auslandsüberweisung getätigt die nach den entsprechenden Buchungsvorgängen auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben wird. Die spezialisierten Geldtransfer Anbieter offerieren ihren Kunden dann durchaus auch andere Serviceleistungen. So wird es möglich gemacht, dass man je nach Anbieter das Geld bis zur Haustür des Empfängers bringt oder dass dieser es auch in Bar direkt bei der entsprechenden Filiale abholen kann.

Die Dauer der Auslandsüberweisung

Die Dauer der Auslandsüberweisung im VergleichBetrachtet man die mögliche Dauer von Auslandsüberweisungen und vergleicht die verschiedenen Anbieter diesbezüglich, so lassen sich hier auch deutliche Unterschiede feststellen. Wählt man die Hausbank aus, damit diese die Auslandsüberweisung durchführt, dann kann es schon dazu kommen dass es von 3 Tagen bis zu einer Woche dauert, bis die Summe dem Konto des Empfängers gutgeschrieben wird. Das ist darin begründet dass die Hausbanken auf die Zusammenarbeit mit ausländischen Banken im Ausland angewiesen sind um die Auslandsüberweisung überhaupt erst möglich zu machen. Der Verwaltungsaufwand kann je nachdem in welches Land das Geld überwiesen werden soll, also recht hoch ausfallen.

Dieser Problematik unterliegen die spezialisierten Geldtransfer Anbieter nicht. Sie besitzen meistens Filialen auf der gesamten Welt über welche die ganze Organisation abgewickelt werden kann. So gibt man die Auslandsüberweisung bei einer Filiale im Inland in Auftrag und bei einer Filiale im Ausland, desselben Anbieters erfolgt dann die Auszahlung. So kann der Empfänger innerhalb weniger Tage oder sogar schon in wenigen Stunden über das angewiesene Geld verfügen.

Die Kosten für die Auslandsüberweisung

Je nach Anbieter können bei einer Auslandsüberweisung auch die Kosten unterschiedlich hoch ausfallen. Meistens bieten die spezialisierten Geldtransfer Anbieter hier günstigere Konditionen an als die Hausbanken, wodurch man bis zu 20 einsparen kann. Denn die Geldtransfer Anbieter benötigen für die Umsetzung einer Auslandsüberweisung weder andere Banken noch müssen sie an der Grenze einen Währungsumtausch durchführen.
Diesen können sie durch ihre eigenen Filialen weltweit umgehen, indem die Einzahlung im Inland und die Auszahlung im Ausland durch das eigene Unternehmen durchgeführt wird. Die Summe der Währung wird hierbei nur umgerechnet und nicht umgetauscht. Genau dieses Problem haben allerdings die Hausbanken. Diese müssen an den Grenzen einen Währungsumtausch durchführen und zudem noch andere Banken nutzen, was dann zu den höheren Kosten bis zu 20 Euro führen kann, wenn man sie in Vergleich zu den Geldtransfer Anbietern sieht.

FAQ

Welche Summen kann man ins Ausland überweisen?

Welche Summen kann man ins Ausland überweisen?Eigentlich kann man fast jede Summe per Auslandsüberweisung ins Ausland senden. Hierbei muss man nur berücksichtigen, dass ab einer Summe von 12.500 eine Meldepflicht für die ausführenden Organe besteht. Diese müssen die Informationen an die Bundesbank für Außenwirtschaft weiterleiten.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Geldtransfer Anbieter?

Prinzipiell ist die Unternehmensstruktur der spezialisierten Geldtransfer Anbieter im Grunde genommen bei allen Anbietern gleich. Es kann hier aber zu Unterschieden in Bezug auf die kostenfreie erste Überweisung oder auch die erhobenen Prozentsätze der Anbieter auf die Summen kommen. Diese sollte man auch vor der Wahl genauer miteinander vergleichen.

Fazit

Eine Auslandsüberweisung ist es gute Möglichkeit um den nächsten Urlaub zu zahlen oder auch jemanden zu unterstützen, der sich gerade im Ausland aufhält. Um diese umsetzen zu können, habe die Kunden unterschiedliche Möglichkeiten die sie auch in Ruhe miteinander vergleichen können.
Sicherlich ist der Weg zur eigenen Hausbank naheliegend, aber dabei wird schnell übersehen dass sich richtig viel Geld sparen lässt, wenn man mit einem spezialisierten Geldtransfer Anbieter zusammenarbeitet, der meistens günstiger ist und die Auslandsüberweisung schneller durchführen kann.

Auch interessant

Ist ein Konto im Ausland pfändungssicher – Alle INFOS

Die inländischen Banken galten bis vor 10 Jahren als die übliche Möglichkeit, um ein Bankkonto …